Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 9.552 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
dimmi04 Offline



Beiträge: 686

31.05.2008 22:46
#46 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
geschafft!

Design new latitudes
Find ways to channel bliss
Us defined, it's too fragile to neglect
Reroute to Remain
Reroute to Remain

Reroute to remain by In Fames



mfg domi

Angefügte Bilder:
104_2064.JPG  
dimmi04 Offline



Beiträge: 686

31.05.2008 23:44
#47 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
wie sollte bei solch einem modell die gewichtsverteilung sein? dass es sehr schlecht ist wenn zu viel gewicht vorn ist weiss ich jetzt.... so 60% hinten und 40% vorn?

We trust in Flames

mfg domi

dimmi04 Offline



Beiträge: 686

01.06.2008 09:56
#48 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
heute machte ich die ersten fahrversuche mit rund laufenden antriebsteilen und einer passenden gewichtsverteilung. im vergleich zur ersten fahrt ist das ein echter lichtblick. eine tastatur oder ein bleistift sind nicht die geringsten hindernisse. unten ein paar bilder zu einigen tests

We trust in Flames

mfg domi

Angefügte Bilder:
104_2065.JPG   104_2066.JPG   104_2067.JPG   104_2068.JPG  
euro Offline




Beiträge: 291

03.06.2008 12:17
#49 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

Seeehr schön!!

Zu Deiner frage, ob wir uns kennen .... nee, ich denke nicht. Wir waren zwar in Sinsheim, aber nur kurz am Freitag und nur als Zuschauer. Salach ist mir ein bisschen zu weit weg. Ich bewege mich mehr im Rhein-Main-Gebiet. Allerdings hab ich momentan nicht den "richtigen Zug" zum basteln. Hab ziemliche Rückenprobleme und daher macht mir das Sitzen an der Werkbank ganz schön Probleme. Ich werd mir mal eine Zeitschaltuhr in die Beleuchtung einbauen, die nach ner Stunde das Licht ausschaltet. Dann weiß ich wenigstens, wann ich aufhören muß. Im Moment beschäftige ich mal wieder mit einem Verbrennerauto. War ein Flohmarktkauf und in einem entsprechenden Alter und Zustand. Hab dann viel improvisiert, bis das Ding gelaufen ist. Gibt ja keine Ersatzteile mehr dafür (Serpent Cobra). Macht trotzdem Laune. Und unsere Motorräder wollen ja auch regelmäßig bewegt werden, sofern es nicht hagelt oder Hunde und Katzen regnet. Leider muß ich mich noch 20 Jahre am Arbeitsmarkt prostituieren, bevor ich mich dann ganztägig dem Modellbau hingeben kann. Allerdings haben Rentner wohl noch viel weniger Zeit.....

Gruß

Bernd

_________________________________________________________
Isch saach net so unn isch saach aach net so, weil sonst aaner kimmt unn saacht isch hätt so odder so gesaacht!

dimmi04 Offline



Beiträge: 686

04.06.2008 13:51
#50 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
das mit den rückenproblemen ist mir bekannt( scheuermann)
das modell ist jetzt soweit fertig!!! nurnoch das letzte finish fehlt (farbe und so ). habt ihr noch verbesserungsvorschläge? die antenne habe ich um einen ferrit ring gewickelt, mal schaun wie es mit den stöhrungen aussieht.
im innenraum hab ich auch ein wenig aufgeräumt und versucht den kabelsalat in grenzen zu halten. im modell sind 2 schalter verbaut. einer um das ganze modell anzuschalten und der 2te für die lichter.die leds oben auf dem führerhaus stammen von einer alten handy display beleuchtung, deshalb sind sie so schön flach

We trust in Flames

mfg domi

Angefügte Bilder:
103_2069.JPG   103_2070.JPG   103_2071.JPG   103_2073.JPG  
eXtremeCostumez Offline




Beiträge: 90

04.06.2008 13:57
#51 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

Sehr schönes Modell !
Aber der Lack ist ja echt bescheiden...Sorry ..Willste aber schon noch ändern ? Airbrush ?

Gruß
Felix

dimmi04 Offline



Beiträge: 686

04.06.2008 13:58
#52 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
hab leider nix zum brushen aber da wird auf jeden fall noch einiges mit der farbe passieren!

We trust in Flames

mfg domi

eXtremeCostumez Offline




Beiträge: 90

04.06.2008 15:12
#53 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

In Antwort auf:
hab leider nix zum brushen


Wenn du wenn brauchst der dir schnell ne Lackschicht drüber macht -->PM
Im Anhang mal was bei mir gerade in 1:28 gebrushed wird.Wenn du mehr Bilder von meinen Arbeiten willst sag bescheid

Angefügte Bilder:
lancer.jpg  
Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

04.06.2008 22:06
#54 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

Hallo Domi

Was für eine Fahrbe hast du den verwendet ??
Ich habe Früher auch meine Modelle und auch andere Teile mit dem Pinsel bemalt.
Das geht eigendlich mit der richtigen Farbe und Technick recht gut.

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

euro Offline




Beiträge: 291

04.06.2008 23:21
#55 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

Hi Domi,

die Technik ist wirklich super geworden, aber bei der Lackierung muß ich Felix leider recht geben, da geht noch was!

Ich hatte früher selbst das Problem mit der Pinsellackierung .... leider haben wir nicht genug Geduld. Ich hab früher immer Farben von Revell o.ä. verwendet. Die sind direkt aus dem Topf zu dickflüssig und müssen verdünnt werden. Die Pinsellackierung steht und fällt mit der Qualität der Pinsel. Nur ganz hochwertige Aquarell-Pinsel bringen auch ein gutes Ergebnis. Dafür muss aber die Farbe dünnflüssig sein, damit sie schön läuft. Lieber mehrere ganz dünne Farbschichten und die gut durchtrocknen lassen, als eine dicke Schicht. Am besten mit einem weissen Primer vorsprühen (aus der Dose und nur dünn). Heute verwende ich Acrylfarbe aus dem Airbrushbereich. Da sind die Farbpigmente viel kleiner und tragen daher auch nicht so stark auf. Brauchst allerdings einen klaren Überzugslack. 2-K-Lacke sind natürlich erste Sahne, aber teuer und nicht unkritisch in der Verarbeitung. Versuchs doch mal mit dem Schutzlack aus dem Bastelladen für Servietten-Technik. Den gibts in Hochglanz, Seidenmatt und Matt und er ist bis zur Durchtrockung wasserlöslich. Pinsel und Brush können einfach mit heissem Wasser gereinigt werden.

Übrigens lohnt es sich ab und zu in die Baumarktprospekte zu schauen. Bei uns hat vor ein paar Wochen OBI eine Airbrush mit Kompressor für 99 Mücken angeboten. Hab ich gleich zugeschlagen, weil mein Kompressor schon ein bisschen schwach auf der Brust geworden ist. Die Brush ist jetzt kein Spitzenmodell für Künstlerarbeiten, aber um Modellautos zu lackieren, reicht die dicke aus.

Schau Dich mal auf der nächsten Börse nach einem gebrauchten Fünftonner um,lackier den neu nach Deinen Vorstellungen und verleg dann auch die Leitungen für die Lampen innen ins Fahrerhaus. Sieht einfach besser aus. Bis dahin FAHRTESTS, FAHRTESTS, FAHRTESTS!

Sehen wir irgendwann mal ein Video???

Gruß

Bernd

_________________________________________________________
Isch saach net so unn isch saach aach net so, weil sonst aaner kimmt unn saacht isch hätt so odder so gesaacht!

Fred Offline




Beiträge: 182

05.06.2008 08:00
#56 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

Hallo Domi,

Gut geworden!

In Antwort auf:
die antenne habe ich um einen ferrit ring gewickelt

interessante Idee: wenn die Antenne zu kurz ist, würdest Du sie durch die entstehende Induktivität elektrisch "verlängern", dann sollte der Kern am Emfängerende sein (nicht am "freien" Ende der Antenne). Andererseits streut das Feld eines Ferrit-Ringkerns kaum -- dadurch könnten die Empfangseigenschaften doch verschlechtert werden. Insgesamt glaube ich, dass die Zuleitungen zu Servos und Motoren eher einen Ferrit-Ring vertragen könnten als die Antenne. Berichte mal Deine Erfahrungen, nachdem Du weitere Fahrtests gemacht hast.

Gruß

Fred


Time flies like an arrow, fruit flies like a banana.
Groucho Marx

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

05.06.2008 16:39
#57 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

Hallo

Ich habe auch die Revell Farben auch verdünt verwendet. Alerdings habe ich einen Borstenpinsel verwendet und damit nur guter erfahrungen gesammelt.

@ Bernd

Wie Laut ist den der Kompressor ?? Ich habe mir etwas Geld Zusammengespart und einen Öl Kompressor gekauft. Das ding ist echt ein Traum. Mal abgesehen vom Preis

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

05.06.2008 17:47
#58 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
Meine Airbush Komponenten stammen alle samt von Revell. Die Airbush selber ist die Profi Version. Der Kompressor ist der Omgea. Weiß gar nicht, ob es ihn noch gibt. Er ist so laut wie ein Kühlschrank ( abgesehen vom Überdruckventil ) Damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Kann ich nur empfehlen. Meist nutze ich die Aqua Color farben. Sie lassen sich mit Wasser wieder entfernen und verdünnen. Auch das Reinigen der Airbush ist so sehr angenehm. Einfach mit klarem Wasser durchsprühen - fertig. Leider gibt es noch nicht so viele Farben. Aber das kommt mit der Zeit sicher noch.
Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

05.06.2008 19:15
#59 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten

Hallo Sven.

Ich verwende auch Wasserverdünbare Farben. Von den Farben die ich verwende gibt es aber recht viele Farben. Auch Spetzial Farben für Militär und Klar Lacke sowie Polier Farben.
Zwichen Reinigen mache ich auch nur mit Wasser aber wenn ich vertig bin Putze ich immer auch einmal mit einem Reiniger und zerlege die gantze Pistole.

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

Semper Fidelis Offline



Beiträge: 553

05.06.2008 19:57
#60 RE: TTTT 4x4 gfk und messing ( vortsetzung zu: die gelenkwelle) Zitat · Antworten
Hallo,
von den 99,--€ Angeboten würde ich abraten, wollte damals auch ne Güde-Spritze kaufen, aber das Teil war zu laut, nervt einfach mit der Zeit. Habe mir dann einen Eurotec 10A Kompressor, eine Revell-Pistole (für Flächenlackierung) und eine Silverline-Evolution two in one (für filigrane Lackierung) gekauft. Bin vollauf zufrieden.
Muss allerdings gestehen, daß ich im Moment nicht viel mache, da ich einen Aber habe, 10 min. lackieren und dann 30 min. putzen. Nehme deshalb Spraydosen. Ich weiß, Schande über mein Haupt.

Ich glaube wir schweifen vom Thema ab.

Gruß Rüdiger
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz