Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.354 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2
Carsten Offline




Beiträge: 215

25.05.2008 19:20
Unimog U1700 L -Trail die Entstehung... Zitat · Antworten

Ich hatte heute ein wenig Langeweile und grub mal wieder ein altes Projekt heraus.

Diesen kurzen Unimog kennt Ihr ja sicherlich von diets.
Ich möchte gerne einen Unimog mit langen Radstand haben.

Was macht man an einem Sonntag?

Genau - FRÄSEN




Ich denke mal die Bilder geben die Schritte gut wieder!

Sobald es was neues gibt geht hier weiter.

Gruß
Carsten

Carsten Offline




Beiträge: 215

25.05.2008 22:01
#2 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten
Am Planetengetriebe wurde fast alles bis zum schwarzen Gehäuse abgetrennt, anschl. habe ich in dem Planetengetriebe vorsichtig eine 1mm Bohrung gebohrt. Ein Stück Welle hinein geklebt und anschl. eine M0,2 Schnecke aufgeklebt. Auf der HA befindet sich ein 12´er POM Zahnrad. Das Plastikfahrwerk ist so schon wie auf dem Bild zu sehen fahrbereit, evtl. baue ich dieses weiter, parallel zu dem Messing Chassis.

Bilder folgen...



Übersetzung = 1:25 * 1:12 1:300

Gruß
Carsten

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

25.05.2008 22:32
#3 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten

Hallo Carsten,

das sieht ja super aus ! Was hast du für eine Fräsmaschine ?

Carsten Offline




Beiträge: 215

25.05.2008 22:34
#4 RE: Unimog U1700 L -Trail: Ich sage zu Ihr FF230 Zitat · Antworten

Ich habe eine Proxxon FF230.
- Mir fehlt jetzt nur noch eine Drehbank

Gruß
Carsten

Bastian B. Offline




Beiträge: 247

26.05.2008 10:21
#5 RE: Unimog U1700 L -Trail: Ich sage zu Ihr FF230 Zitat · Antworten

Sieht sehr gut aus!!!

Wie hast du eine so schöne Oberfläche am Messing bekommen??
Woher ist das Planetengetriebe??

Bin gespannt, wie es weiter geht.

Gruß

Bastian

Tanis Offline




Beiträge: 354

26.05.2008 11:35
#6 RE: Unimog U1700 L -Trail: Ich sage zu Ihr FF230 Zitat · Antworten

Den Motor mit Planetengetriebe bekommt man in fast jedem Guten Roboter-Shop (z.B http://www.Solarbotics.com ). Leider sind diese Motoren (bzw. Getriebe) nicht gerade 'Schnäppchen'. Mit mind. 15€ + Versand muss man wohl rechnen! :)

Gruß

--- Tanis ---

deine.schwester Offline



Beiträge: 142

26.05.2008 12:59
#7 RE: Unimog U1700 L -Trail: das Getriebe Zitat · Antworten
hallo carsten,

das sieht richtig gut aus. bau nur weiter und immer schön bilder machen, mein unimog steht hier schon und wartet

was macht diets eigentlich? seine fahrzeuge sind legendär und seine beiträge habe ich immer verschlungen. leider hört man recht wenig bis gar nichts mehr von ihm...

gruß,
sascha
Carsten Offline




Beiträge: 215

26.05.2008 13:59
#8 RE: Unimog U1700 L -Trail: Messing kein Gold Zitat · Antworten

Wie hast du eine so schöne Oberfläche am Messing bekommen??
----------------------------------------------------------------
das Messing bringst Du am besten zum glänzen mit einer Fingernagel-Polier-Feile, es geht auch ein gutes blau/rotes Radiergummi.
----------------------------------------------------------------
Woher ist das Planetengetriebe??
----------------------------------------------------------------
- Tanis hat die Quelle schon genannt, das was ich mit dem Planetengetriebe gemacht habe (Das Lochbohren), kann auch schnell daneben gehen, dann bleibt nur ein kurzer 6mm Motor.

Diets ist jetzt ein viel beschäftigter Mann und die Sommer-Saison ist auch gestartet für die großen Maßstäbe.


Gruß
Carsten

deine.schwester Offline



Beiträge: 142

26.05.2008 16:58
#9 RE: Unimog U1700 L -Trail: Messing kein Gold Zitat · Antworten

für "motordetails" und alternativen dealer:
http://www.robotmaker.co.uk/Parts/Motors..._nano_rmn11.htm

ansonsten ist solarbotics ja gnadenlos günstig, besonders bei dem wechselkurs.

danke & gruß,
sascha

Carsten Offline




Beiträge: 215

26.05.2008 21:40
#10 RE: Unimog U1700 L -Trail: die Entstehung->Rahmen Zitat · Antworten

Weiter geht es, aber laaangsam...

Der Rahmen war leider zu dick (ich hatte kein passendes Messing da), also mussten jeweils 1mm runter gefräst und anschließend zwei Querstreben eingelötet werden!



... die dritte Querstrebe wartet auch schon heiß gemacht zu werden.

Gruß
Carsten

Jogs Offline




Beiträge: 154

27.05.2008 09:07
#11 RE: Unimog U1700 L -Trail: die Entstehung->Rahmen Zitat · Antworten

Hallo Carsten,

ich hab mal ne Frage zu dieser Unimog-typischen "Kurve" im Rahmen. Hast Du die Messingplättchen, die man ganz oben sieht, aufs Profil draufgelötet?

Gruß,
Jochen

deine.schwester Offline



Beiträge: 142

27.05.2008 09:43
#12 RE: Unimog U1700 L -Trail: die Entstehung->Rahmen Zitat · Antworten

hi jochen,

darüber habe ich auch lange gegrübelt, zumal man nichts an lötresten oder kleber sieht. ich gehe davon aus, das das teil aus dem vollen gefräst ist.

gruß,
sascha

Carsten Offline




Beiträge: 215

27.05.2008 10:56
#13 RE: Unimog U1700 L -Trail: die Entstehung->Rahmen Zitat · Antworten
Zitat von Jogs
Hallo Carsten,
ich hab mal ne Frage zu dieser Unimog-typischen "Kurve" im Rahmen. Hast Du die Messingplättchen, die man ganz oben sieht, aufs Profil draufgelötet?
Gruß,
Jochen


Nein, ich habe aus einem Messingprofil 10mm x 2mm zwei gleich große Stücke gesägt = 4,5mm (Breite) x 2mm (Dicke, diese habe ich dann an den Enden zusammen gelötet. Anschließend eine Seite geschwärzt (Eddingmaker). Mit dem Messschieber die Lienen angerießen (sollte man eigentlich nicht machen, dem Messschieber zur Liebe).
Das kann man auf dem Bild gut erkennen.
Den Bogen habe ich mit einer Kreisschablone angerissen. Ich füge mir immer noch eine Hilfslinie parallel an. Die Linie hilft mir das Werkstück immer parallel in den Schraubstock zu spannen. Dan fange ich an zu fräsen, die Stufen entstehen, wenn ich Stück weise das Materiel abtrage bis zu dem Bogen. Anschließend nehme ich den Dremel mit dem Rundenschleifpapier und schleife die Stufen ab, so entsteht dann langsam der Bogen.

Gruß
Carsten

Kaleun Offline




Beiträge: 146

27.05.2008 13:16
#14 RE: Unimog U1700 L -Trail: Messing kein Gold Zitat · Antworten

Hallo Sacha

Über Robotmaker habe ich meine Gears bestellt. Die Auslieferung erfolgt hier in Deutschland, somit fallen auch nur die üblichen Postgebühren an.

Gruß Reinhold

deine.schwester Offline



Beiträge: 142

27.05.2008 16:40
#15 RE: Unimog U1700 L -Trail: Messing kein Gold Zitat · Antworten

hi reinhold,

hatte gestern schon den vertrieb angemailt mit der bitte um angebot/preise. leider noch keine antwort...

gruß,
sascha

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz