Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 233 Antworten
und wurde 25.083 mal aufgerufen
 Händler für Zubehör
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 16
simybrigy Offline



Beiträge: 75

30.09.2009 17:32
#16 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Hello to All.
I see no trouble finding where to purchase from this store.
Today I got a package with all of the pieces is ok: daumenhoch only mikroservo MS400 does not come.
I also had a beautiful tribute.
I also got a fantastic new G120M600 lies perfectly into the model.

Hallo an alle.
Ich sehe keine Schwierigkeiten haben, wo sie von diesem Shop kaufen.
Heute habe ich ein Paket mit allen der Stücke ist ok: daumenhoch nur mikroservo MS400 kommt nicht.
Ich hatte auch eine schöne Hommage.
Ich habe auch eine fantastische neue G120M600 liegt perfekt in das Modell.

Angefügte Bilder:
Foto0034.jpg   Foto0035.jpg  
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.426

30.09.2009 17:48
#17 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Hallo zusammen,

auch ich kann von diesem Getriebe nur positives Berichten. Ich habe selbst eins vor mir liegen. Es paßt wirklich sehr gut in den Rahmen, hat Bohrungen zur Befestigung und Staubschutzabdeckung und es läuft sehr ruhig. Für 20 Euro ein wirklich sehr geniales Getriebe ! 3-8 von smilies-world.de Motor ist übriegns ein 6 mm Motor. Durch das Doppelschneckengetriebe ist die Kraft aber vollkommen ausreichend. Die Gesamtuntersetzung liegt bei 1:120. 1:80 gibt es auch noch. Das Getriebe ist komplett aus Kunststoff. Die Welle läßt sich verschieben. Bis auf den Motor ist nichts geklebt.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.426

30.09.2009 18:07
#18 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Hier nochmal 2 Fotos des Getriebes.

Angefügte Bilder:
07160001.JPG   07160002.JPG  
Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.117

30.09.2009 18:16
#19 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Hi Sven, stimmen die Maße? 22,5 mm ist doch arg kompakt für ein 1:120er Getriebe, außerdem haben das 1:80er und das 1:120er dieselben Abmessungen? Wenn die Daten stimmen wäre das was für meine Schwerlastzugmaschine, das Getriebe wäre dann sogar kürzer als das 1:90 von 1zu87modellbau welches ich jetzt drin habe. In Kunststoffausführung sollte das auch ruhig laufen, aber mit dem Shop hab ich leider miese Erafhrungen gemacht, ich bin hin- und hergerissen...

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.426

30.09.2009 18:24
#20 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Hallo Carsten,

bei mir sind es sogar nur 22,2 mm . Die Abmessung sind bei 1:120 und 1:80 gleich. Das stimmt. Probleme gibt es wohl nur beim Servo. Ich persönlich habe bisher eigentlich nur gute Erfahrung gemacht. In der Regel eine Woche, dann ist alles da.

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.117

30.09.2009 18:26
#21 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Ok, danke Sven, dann versuche ich mal mein Glück. 1:120 sollte für ne Schwerlastzugmaschine recht ideal sein.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.426

30.09.2009 18:33
#22 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Ich denke schon ! Das sollte von Kraft und Geschwindigkeit her passen. Als Regler würde ich die den MC600 empfehlen. Damit läßt er sich sehr feinfühlig regeln.

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.117

30.09.2009 18:37
#23 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Ich versuchs erstmal mit dem ER 500, den verwende ich schon jahrelang und bin sehr zufrieden damit. Wo ist der genaue Vorteil beim MC600?

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.426

30.09.2009 18:46
#24 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Der MC600 hat eine andere Kennlinie, ist etwas kleiner und bietet Anschlüsse für Bremslicht und Rückfahrscheinw. :)

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.426

05.10.2009 16:10
#25 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Habe das Getriebe nun eingebaut. Dank CNC hält es eigentlich von alleine. Zur Sicherheit habe ich aber nochmal einen bißchen sek. Kleber dazu gegeben.

Was ich persönlich sehr reizvoll finde, ist die Tatsache, dass die Höhe des Getriebes sehr niedrig ist.

Angefügte Bilder:
07210001.JPG   07210002.JPG   07210003.JPG  
Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.117

05.10.2009 17:46
#26 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Das ganze Getriebe ist super kompakt, erst recht für die Untersetzung. Interessantes Projekt, kannst du von dem Bus evtl. noch mehr Bilder reinstellen?

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.426

05.10.2009 20:21
#27 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Kann ich gerne machen. Das ist / wird ein ELW der Feuerwehr Bochum. Wenn ich ein paar sehenswerte Fortschritte gemacht habe, eröffne ich dazu mal ein Thema.

Toni Offline




Beiträge: 1.320

06.10.2009 09:01
#28 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Zitat von Carsten Herrmann
... 1:120 sollte für ne Schwerlastzugmaschine recht ideal sein....


1:120 ist ja auch ein schöner Maßstab (ich weiß, du meinst die Über-/Untersetzung)

Ich hätte aber eine Frage zum Getriebe selber...

Wie groß bzw. klein können denn die Räder sein,wenn ich in 1:120 bauen will?
Bekanntlich sind da ja auch die LKW Räder etwas kleiner gehalten und da sollte man vorher schon mal einige Abmaße kennen.
(das Getriebe soll ja keine "Asphaltfräsfunktion" übernehmen )
Gedanklich spiele ich nämlich auch mit einer Schwerlastzugmaschine, aber eben eine Nummer kleiner...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.426

06.10.2009 10:46
#29 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Hallo Toni,

von Herpa gibt es ja auch Modelle in 1:120. Ich weiß allerdings nicht, ob die Fahrzeuge Gummireifen haben. Evtl. könnte man die Reifen aber abformen und aus Silikon gießen. Das sollte passen.

Toni Offline




Beiträge: 1.320

06.10.2009 17:44
#30 RE: KK Produkcja - Mikroantriebe Zitat · antworten

Ja, deren bediene ich mich ja auch immer. Die Transporterreifen in H0(Merzedes Benz ist das wohl ursprünglichgewesen)und die von den neuen TT-LKW gehen super. Ich habe nur Angst vor Bodenberührung des Getriebes wenn die Räder etwas zu klein sein sollten. So 1-1,5mm sollten schon als Abstand vorhanden sein.

Also ich bräuchte da mal das Maß zwischen Getriebeausgangswelle für die eigentliche Achse und dem Gehäuse des getriebes. das wäre dann für mich ein Anhaltspunkt für den kleinst möglichen Raddurchmesser.
Sollte ein Besitzer eines solchen Getriebes so nett sein und doch mal schnell "nebenbei" abmessen können ?
Danke schon mal dafür...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 16
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen