Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.709 mal aufgerufen
 Maschinen, Werkzeuge und Zubehör
Jogs Offline




Beiträge: 154

13.11.2008 10:57
Bohrer 0,3 - 0,8mm Zitat · Antworten

Hallo Leute,

nachdem ich gestern meine beiden 0,5mm-Bohrer aufgrund von spontanem feinmotorischem Versagen gekillt habe, frage ich mich nun, wie ihr das macht.

Zum Einen: wo kauft Ihr eure Bohrer mit kleinem Durchmesser (0,3 - 1,0mm)?

Und zum Anderen: Bohrer mit abgesetztem (dickerem) Schaft sollen ja bessere Rundlaufeigenschaften haben und sie passen auch in die gängigen (Proxxon-) Spannzangen. Die normalen muss ich ins Bohrfutter spannen. Kann dazu jemand was sagen, ob sich der Aufwand bzw. die Mehrkosten lohnen? Und wenn ja, wo gibt's die Bohrer mit abgesetztem Schaft? Beim großen C hab ich nur welche bis 0,8mm Durchmesser gefunden.

Gruß,
Jochen

Scotch Offline




Beiträge: 415

13.11.2008 18:56
#2 RE: Bohrer 0,3 - 0,8mm Zitat · Antworten
Hallo Jochen,

ich habe mir dieses Set bei Fohrmann gekauft
http://81.169.175.242/fohrmann/de/artike...&kid=4&uid=8848
Zum Spannen habe ich mir ein 3-Backen-Bohrfutter 0,3-3,2mm von Proxxon gekauft.
Dieses passt vom Gewinde auf meinen (bilig)Drehmel aus dem Baumarkt
Zu bekommen z. B. bei Ebay (Proxxon 28941)
Gruß Ingo

----------------------------------------------------
Meine Webseite:

----------------------------------------------------

Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

13.11.2008 20:50
#3 RE: Bohrer 0,3 - 0,8mm Zitat · Antworten

Hallo Jochen,

ich kauf meine Bohrer bei:

Petra Wendlandt

Schulgärtle 2

72818 Trochtelfingen

07124-4106

pewetro@gmx.de
,

in ÜBAY auch unter:

http://members.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...userid=luckypet

vertreten....

Gruß
Bernhard

Jogs Offline




Beiträge: 154

18.11.2008 09:03
#4 RE: Bohrer 0,3 - 0,8mm Zitat · Antworten

Hallo nochmal,

danke fürs Feedback!

Ich geb mir hier auch nochmal selber ne Antwort :

Habe jetzt mal den Rundlauf verglichen: Auf der einen Seiten normale 0,5mm-Bohrer im Proxxon Dreibacken-Bohrfutter und auf der anderen Seite Bohrer mit abgesetztem Schaft (auch von Proxxon) in den üblichen Spannzangen. Der Unterschied ist sehr groß! Die Bohrer mit abgesetztem Schaft sind der Hammer, da gibt's null Schwingungen, die laufen absolut auf den Punkt genau. Hätte ich nicht gedacht, in Zukunft nehm ich nur noch solche und der Preis ist mit 3 EUR fürs Dreierpack noch vertretbar, finde ich.

Gruß,
Jochen

Scotch Offline




Beiträge: 415

18.11.2008 16:52
#5 RE: Bohrer 0,3 - 0,8mm Zitat · Antworten

Hallo Jochen,
danke für die Rückinfo.
Hätte jetzt auch nicht damit gerechnent, dass es da so ein großen Unterschied gibt.

Gruß Ingo

----------------------------------------------------
Meine Webseite:

----------------------------------------------------

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz