Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 103 Antworten
und wurde 17.383 mal aufgerufen
 Projekte
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
diezel Offline



Beiträge: 709

04.11.2010 21:36
#76 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Hallo,

wie man auf den Bildern der Regensburger Treffen sehen kann und wie ich es in Thalmassing sehen konnte läuft den BT-System wohl recht gut !?!
Da ich mich momentan nach den verschiedenen Fernsteuerungs-Systemen bischen umschaue, hätte ich zwei kleine Fragen:
- ganz vorsichtig gefragt: willst Du dein System auch mal verkaufen?
- auf welche Größe konntest Du den Empfänger schrumpfen?

Gruß
Gerhard

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

05.11.2010 02:06
#77 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Ich wäre auch bereit das System zumindest als Projekt
zu erwerben. Bauen kann ich es selbst!
Mach doch mal einen Preisvorschlag.
Um die Umsetzung kann man ja noch diskutieren. :-)

Grüße
Martin
Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

michael93 Offline



Beiträge: 129

05.11.2010 06:52
#78 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Zitat von diezel
Regensburger Treffen
Thalmassing



Hmmm, ich glaube, du verwechselst mich mit Markus Christl, ich war noch nie auf einem der von dir genannten Treffen.

Anyway, das Problem bei einem Verkauf ist der Aufwand. Ich bin Schüler, hab also kein Geld und keine Zeit. Um die Steuerung "produzieren" zu können, brauch man von beidem einiges.
Wenn sich eventuell noch ein paar C-Programmierer finden ließen, könnte man darüber reden, das ganze als Opensourceprojekt zu machen. Problem dabei ist eben, dass kaum jemand selber solche Platinen ätzen kann.

diezel Offline



Beiträge: 709

05.11.2010 11:04
#79 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Hallo,

Entschuldigung für die Verwechslung!!!
Da hab ich wohl was durcheinandergebracht.

evtl. kann Martin Jost etwas über die Herstellung der Platinen schreiben, glaub aber daß dies nicht das Problem sein würde, nur eine Kostenfrage.

Gruß
Gerhard

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

05.11.2010 23:23
#80 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Je nach dem was man für Bauteile verwendet,
könnte ich die Platinen Fräsen. Ist vielleicht
nicht ganz so professionell, aber eine Möglichkeit.

Als Alternative könnte man, wenn sich noch ein paar
Abnehmer finden, die Platinen auch in Auftrag geben.
Ich kenne da einen Hersteller bei dem man recht günstig
Platinen fertigen lassen kann.
Sollten sich doch einige abnehmer finden, könnte man
bei dieser Firma auch die Platinen fertig bestücken
lassen.

Ich würde mir das ganze halt gern mal anschauen,
wollte aber nicht von dir verlangen gleich das Projekt
zu veröffentlichen.

Ich kann zwar kein C, aber ich könnte bei den Platinen
usw helfen.

Grüße
Martin
Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

Semper Fidelis Offline



Beiträge: 541

06.11.2010 09:02
#81 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Hallo,

ich hätte auch Interesse an diesem System.

Gruß Rüdiger

hendrik.s Offline




Beiträge: 695

06.11.2010 10:39
#82 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Hallo alle zusammen,

also ich hätte wohl die Möglichkeit die Platinen in kleinen Anzahlen zu ätzen.

Viele Grüße

Hendrik

michael93 Offline



Beiträge: 129

06.11.2010 14:37
#83 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Hi,

Das Problem beim ätzen ist, dass die Empfängerpaltine auf jeden Fall zweiseitig sein muss, sonst müsste man das BT-Modul "fliegend" verdrahten. Das war bei meinen ersten Versionen der Fall, und es ist echt bescheiden (ständig brechen die Drähte am Modul ab, etc.

Außerdem muss man noch einiges an der Software machen. Im Moment werden z.B. die Empfängeradressen Hardgecodet, d.h. bei jedem neuen Fahrzeug muss man im Code rumpfrimeln und den Sender neu flashen. Dann sollte man noch programmieren, dass man in den Modellen die Ausgänge frei belegen kann (Servo, Licht, ...) und die Empfänger das selber speichern. Dann muss man noch eine Akkuspannungsanzeige implementieren und das Protokoll so aufbohren oder ein neues entwickeln, dass man auch die Daten zum Sender geschickt bekommt. Außerdem sind die BT-Module n bissle buggy, weil die ihre Daten nicht mit einem definierten Timing senden, sondern eben dann, wenn sie Lust haben.

Viele Grüße,
Michael

hendrik.s Offline




Beiträge: 695

06.11.2010 14:41
#84 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Hallo Michael,

das hört sich recht kompliziert an.
Beidseitige Platinen wären aber auch kein Problem.

Viele Grüße

Hendrik

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

06.11.2010 19:05
#85 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Also ich könnte dir, wenn Interesse besteht, bei der
Programmierung helfen. Ich würde die Teile allerdings
in ASM schreiben, da ich kein C kann.

Grüße
Martin
Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.430

06.11.2010 21:57
#86 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Die Platinen könnte ich evtl. recht günstig professionell herstellen lassen. Auch Doppelseitig mit Durchkontaktierungen. Das wäre kein Problem.

hendrik.s Offline




Beiträge: 695

07.11.2010 15:55
#87 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Also ich könnte bei der programmierung auch noch ein wenig helfen, wenn meine Kenntnisse in C dafür ausreichen.

Viele Grüße

Hendrik

diezel Offline



Beiträge: 709

08.11.2010 00:11
#88 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Hallo Michael,

welches Empfangsmodul und über welche Schnittstelle verwendest Du? UART?
Die Bluetooth-Module kosten ja echt nicht die Welt und sind auch noch schön klein.

Gruß
Gerhard

michael93 Offline



Beiträge: 129

08.11.2010 14:15
#89 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Hi,

also im Moment benutze ich die BTM-112 Module von Rayson. Das waren die kleinsten, die es gab, als ich mit entwickeln angefangen hab. Jetzt gibt es aber neue, nämlich die BTM-170 oder BTM-160 (hab den Unterschied noch nicht raus, aber ich schau danach), die würde ich jetzt nehmen (14x12x2,2mm klein !!!). Die werden alle per UART angesprochen.

Da die Platinenfertigung ja kein Problem mehr zu sein scheint: Ich entwickle Platinen mit Eagle. Mal sehen, ob sich da eine Versionsverwaltung finden lässt, die mit Eagle-Files & C-Code umgehen kann. Bei manchen Teilen macht es vielleicht sinn, Assembler zu verwenden, das kommt eben darauf an, was für Hardware wir verwenden.

Apropos Hardware: Sollen wir erstmal die letzte Hardwareversion nehmen oder eine neue machen? Die letzte hat zwar ein paar bugs, die aber nicht allzu gravierend sind. Von denen hätte ich noch 3 Platinen (hab ich mal fertigen lassen) für ein paar Softwareentwickler. Das wären jeweils 1 Sender und 5 Empfänger sowie 2 kleine Platinen für Transistoren. Da die Bauteile von 2 Verschiedenen Lieferanten kommen, würde ich mich auch dazu überreden lassen, diese als Bausätze zu verkaufen, damit die Programmierer Hardware zum testen haben.

Viele Grüße,
Michael

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

09.11.2010 00:07
#90 RE: Eigenbau IR-Steuerung mit AVR's Zitat · antworten

Das hört sich doch sehr gut an.
Da bekommt man richtig lust sofort
loszulegen.

Vielleicht solltest du uns mal sagen
wie deine Hardware aussieht und welche
Bauteile du verwendest.
Die fehlenden Funktionen der Software
sind denke ich nicht so ein großes Problem.

Natürlich ist es erst einmal besser die bestehende
Hardware zu benutzen. Um welche Bugs handelt es
sich denn?

Grüße
Martin
Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen