Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 3.095 mal aufgerufen
 Tipps & Tricks
Seiten 1 | 2
diezel Offline



Beiträge: 709

02.08.2011 12:00
#16 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Hi,

im Anhang mal ein Bild aus dem Datenblatt vom TSOP7000.
Oben sieht man die einzelnen Pulse des IR-Lichts. Die Länge der einzelnen Pakete ergibt die 0 oder 1 fürs Signal (im Bild 22ms).
Unten dann der Ausgang. Dort ist nur die 455khz Frequenz rausgefiltert. Die einzelnen Längen der Signale entsprechen den Längen der IR-Puls-Pakete.

Ich glaube, daß dies mit dem Tiefpaß machbar ist. Die Frequenz der Signale (1en und 0en) beträgt im Durchschnitt 8kHz. Der Tiefpaß müsste nur die 455kHz rausfiltern.

Gruß
Gerhard

Edit: siehe auch hier das Beispiel unter "2.1 Tiefpass":
http://www.loetstelle.net/grundlagen/rcglied/rcglied.php

Angefügte Bilder:
Unbenannt.png  
Martin Jost Offline



Beiträge: 245

02.08.2011 12:19
#17 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Ich würde es einfach mal ausprobieren.
Entweder es geht oder es geht nicht!

Grüße
Martin

Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

diezel Offline



Beiträge: 709

02.08.2011 12:30
#18 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

werd ich machen, muß heute dann gleich mal ne Bestellung auslösen.

Tanis Offline




Beiträge: 354

02.08.2011 14:54
#19 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Hmm, ein einfacher Tiefpass-Filter wird nicht reichen. Es sei denn es ist sehr 'dunkel' (zumindest im IR Bereich) und die Entfernungen sind kurz. Ohne Modulation / Demodulation ist eine gescheite Übertragung im IR-Bereich nicht wirklich möglich und zur Demodulation gehört etwas mehr als ein Tiefpassfilter. Man könnte die Demodulation mit Software auf dem µC realisieren, aber das ist leider auch nicht so ganz ohne und braucht bei 455 Khz schon sehr schnelle controller.


Gruß

--- Lars ---

resitance is futile!

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

02.08.2011 21:43
#20 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Wie gesagt, hab damit noch keine Tests gemacht.
Aber da der Controler ja nichts weiter als die
Demodulation zu tun hat, denke ich das der
garnicht mal soooo schnell sein muss.

Grüße
Martin

Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

diezel Offline



Beiträge: 709

02.08.2011 22:17
#21 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Hi,

ich werd das jetzt einfach mal mit einem Tiefpass probieren, Empfangsdioden sind bestellt.
Hab inzwischen schon viel drüber gegoogelt, was wohl gehen sollte wäre ein "retriggerbarer Monoflop". Fällt aber leider wegen der Baugröße und der aufwändigen Aussenbeschaltung des NE567 aus.
Eine Demodulation mit z.B. einem zusätzlichen Tiny müsste klappen, ich moduliere das Signal bei meinem Eigenbausender auch damit. Zusätzliche Platine wäre nötig, ca. 10x10mm groß. -> Plan B.

@Tanis: Du hast wohl schon mehr Erfahrung in dem Bereich. Hast Du noch eine Idee zur Demodulation?


Gruß
Gerhard

diezel Offline



Beiträge: 709

09.08.2011 22:05
#22 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Zitat von Tanis
zur Demodulation gehört etwas mehr als ein Tiefpassfilter. Man könnte die Demodulation mit Software auf dem µC realisieren, aber das ist leider auch nicht so ganz ohne und braucht bei 455 Khz schon sehr schnelle controller.



wie Recht Du doch hast :-(
Für mich ist das Thema beendet. Habs nicht geschafft, das Signal dort rauszufiltern. Die Störeinflüsse sind extrem hoch und stark abhängig vom Umgebungslicht. Tiefpaß allein tut´s wirklich nicht.
Hab auch versucht, den TSOP blind zu machen und nur die Fotodiode am Open-Collector-Ausgang zu betreiben. Dies funktionierte aber nur in einem schmalen Lichtkegel und nur im Abstand von 20-30cm.

Bin aber gespannt, was die Zukunft bringt. Die TSOP7000 sind abgekündigt, die 5700er gibt´s schon gar nicht mehr. Wieviele der Sol-Expert und Mikroantriebe wohl noch auf Lager haben?

Gruß
Gerhard

Tanis Offline




Beiträge: 354

27.08.2011 22:23
#23 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Hallo Gerhard,

ich beschäftige mich schon eine Weile mit IR-Übertragungssystemen, aber um die eigentliche Demodulation habe ich mich nie wirklich gekümmert. Es war mir einfach zu kompliziert und es gab immer kombinierte Empfänger / Demodulator Bausteine die ich nutzen konnte. Diese Bauteile bringen das Eingangssignal auf einen 'konstanten' Wert (was schon gar nicht soo einfach ist) und Demodulieren dann das Signal. Ich kann ja mal schauen, ob ich ein 'neuen' 455 KHz Demodulator finde, der noch in Produktion ist...
Ich finde Deine Projekte im übrigen sehr, sehr gut! Mach weiter so! Es ist auch immer sehr lobenswert, wenn Jemand nicht immer auf andere hört, sondern sich (in einem angemessenen Rahmen) selbst mit dem Problem auseinander setzt um eigene Erfahrungen zu machen. Ich selbst habe auch schon oft gehört das klappt so und so nicht und habe es trotzdem probiert.... manchmal mit Erfolg, meisst aber nur um die Aussage zu bestätigen

Viele Grüße

--- Lars ---

resitance is futile!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen