Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.923 mal aufgerufen
 Tipps & Tricks
Seiten 1 | 2
masterlen Offline



Beiträge: 68

09.09.2009 19:37
SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

moin,

ich bin auf der Suche nach kleineren Empfängerdioden für das siku-control system.
Hab hier im Forum irgendwo mal was davon gelesen, dass es die auch in SMD-Format gibt.

Da ich von infrarot und elektronik nur wenig ahnung habe, wollte ich mal fragen ob jemand vllt. nen shop link hat?

Vielen Dank schonmal
Lennart

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.376

09.09.2009 19:48
#2 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Hallo Lennart,

schreib mal Oli. Er hat auf dem kleinen SC7M Empfänger ein kleines IR Empfängermodul. Dieses arbeitet mit 455 kHz - also dem Siku Control System. Vielleicht bekommst du das Modul ja auch einzeln.

Die "berühmten" Sharp Empfängermodule gibt es nur mit 36, 36,7, und 40 kHz. Vereinzelt tauchen noch ein paar 38 kHz Versionen auf. Sie werden aber nicht mehr hergestellt.

diezel Offline



Beiträge: 709

10.04.2011 20:54
#3 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Hallo,

ich suche auch eine kleinere Empfängerdiode für 455kHz. Die originalen von Mikroantriebe sind ja riiieeeesig
Hat da schon jemand etwas gefunden???
@Sven: welchen Oli hast Du da gemeint???

Gruß und vielen Dank
Gerhard

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

11.04.2011 10:29
#4 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Moin,
ich habe mal nach einer SMD-IR-Diode für die 455kHz
für das Siku-System gesucht und diese
http://de.farnell.com/vishay/tsop5700tr/...5khz/dp/4913206
gefunden. Dummerweise habe ich sie nur bei Farnell
gefunden, wo man natürlich als normal sterblicher
nicht bestellen kann.
Vielleicht könnte ja jemand, der dort bestellen kann,
eine Sammelbestellung ins Leben rufen.

Grüße
Martin

Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

nachtdieb Offline




Beiträge: 976

11.04.2011 10:53
#5 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Hallo Martin,

selbst wenn Du dort bestellen könntest, du würdest leider nichts bekommen, weil es auf der von Dir geschickten Seite heißt:

"Verfügbare Menge: Nicht mehr lieferbar, Produkt abgekündigt"

Viele Grüße
Klaus

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

11.04.2011 14:42
#6 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Hi Klaus

sorry, mein Fehler! Darauf habe ich nicht geachtet.
Ich hasse es wenn abgekündigte Sachen noch im Shop
rumfliegen!

Ich habe jetzt nochmal gesucht. Es gibt wohl noch
ein paar weniger Lieferanten die von diesem IC noch
ein paar auf Lager haben. Allerdings habe ich jetzt
nicht weiter geschaut ob wir die dort auch bestellen
können. Das würde ich dann tun wenn größeres Interesse
besteht.

Grüße
Martin

Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

diezel Offline



Beiträge: 709

11.04.2011 21:00
#7 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Hallo,

Martin Danke für den Tip !!!
Aber sooo viel kleiner ist der TSOP5700TR leider auch nicht:
4 x 5,3 x 7,5
gegen die originalen:
5,6 x 6 x 6,95

Hab bei Sol-Expert folgende Diode entdeckt:
http://store.sol-expert-group.de/1zu87mo...R7000::320.html
aber funktioniert die auch alleine???

Gruß
Gerhard

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

11.04.2011 21:29
#8 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Leider ist die Diode von Sol-Expert nicht
alleine lauffähig. Das ist eine reine
Empfangsdiode ohne Auswertung.

Einen kleineren Receiver als den TSOP5700
habe ich nicht gefunden. Alles was kleiner
ist, hat keine Auswertung.
Eventuell könnte man versuchen, eine von den
kleinen Empfangsdioden zu nehmen und eine
separate Elektronik dafür zu bauen um die
TSOPs zu ersetzen.

Grüße
Martin

Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

diezel Offline



Beiträge: 709

11.04.2011 21:38
#9 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

das wär schon toll, aber wer kann sowas bauen, daß auch wirklich so klein ist, daß es sich auch lohnt?
Ich definitiv nicht.

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

11.04.2011 21:43
#10 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Ich könnte das vermutlich schon.
Von der Größe her sollte die
Elektronik auch schön klein gehalten
werden können.

Allerdings ist meine Zeit im Moment
sehr knapp bemessen und ich bin auch
noch mit dem Diesel von Roger beschäftigt.
Aber ich werde mir das mal im Hinterkopf
behalten und bei Gelegenheit mal versuchen
das umzusetzen.

Grüße
Martin

Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

diezel Offline



Beiträge: 709

11.04.2011 22:09
#11 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Zeit soll mal nicht das Problem sein !!!
Vielleicht melden sich noch weitere Interessenten, dann würd sich das auch mehr rentieren.
Gerade im Pkw-Bereich wäre das ein riesiger Platzgewinn. Die kleine Zusatzplatine könnte man schon noch irgendwo verstauen.

Gruß
Gerhard

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

11.04.2011 22:25
#12 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Ich würde jetzt mal schätzen, das man die Platine
auf eine Größe von max 5x5mm ohne die Dioden
bekommt. Die Mini SMD-Infrarot-Dioden könnte man
schön irgendwo außen am Fahrzeug verbauen.

Grüße
Martin

Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

11.04.2011 22:49
#13 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Grüße
Martin

Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

diezel Offline



Beiträge: 709

01.08.2011 12:59
#14 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Hallo Martin,

will das Thema mal wieder rausholen, evtl. kann ich inzwischen selbst was zaubern.
Martin, wie hättest Du dir die weitere Beschaltung vorgestellt?
So wie ich das verstehe, fehlt ja eigentlich nur das glätten der Pulse. Oder ist da noch mehr versteckt?
Reicht da ein Tiefpass? oder gibt´s was eleganteres?

Gruß
Gerhard

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

02.08.2011 11:24
#15 RE: SMD Infrarot Diode für Empfänger Zitat · antworten

Moin Gerhard

ich habe mich noch nicht so eingehend mit dem Thema Infrarotsignale auswerten
befasst, deshalb bin ich dir da fürs erste keine große Hilfe.

Was ich dir aber sagen kann ist, das ein Tiefpass wohl nicht reichen wird.
Soweit ich weis, musst du die Modulationsfrequenz der Übertragung auswerten.
Je nach Sendezeit der Impulse, kommt dann eine NULL bzw eine EINS raus.
Ist bei dem Sikuprotokoll auch so:

Zitat
Bei den einzelnen Bits wird für eine 0 32µs gesendet
und für eine 1 54µs gesendet.



Ich habe jetzt leider nicht im Kopf was genau für ein Signal an den TSOP-Empfängern
herauskommt. Ich bin mir nicht sicher ob die schon direkt die fertigen Daten ausgeben,
oder ob da nur die Impulslängen ohne Modulation raus kommen.
Aber prinzipiell sollte das so funktionieren.

Grüße
Martin

Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen