Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.648 mal aufgerufen
 Eigenbauten & Umbauten
Toni Online




Beiträge: 1.405

28.09.2009 20:29
W50, TLF 16 in 1:120 Zitat · Antworten

Ja Hallöchen auch...

Da ich ja so begeistert (vor allem als Feuerwehrmann) hier aufgenommen wurde, will ich gleich noch mal etwas nachschieben,was schon vor geraumer Zeit entstanden ist.

Da eine Moba-Kommune auch eine örtliche Feuerwehr benötigt, wurde schnell der Wunsch nach einem Feuerwehrauto geäußert.
Nun begab es sich, dass ich schon ein sehr schönes W50 TLF 16 der Firma Gabor etwas gesupert hatte und darum lag der Gedanke ja nahe, ein solches Fahrzeug zu motorisieren.

Die verbaute,"bewegende Technik" dürfte ja nicht unbekannt sein, darum nur einige Eckdaten.

Der 6mm Motor und die einstufige Getriebekombination ist von Harald (bau187pkw) und der Akku war noch von einem H0-Umbau übrig.
Die Räder stammen wieder vom H0-Multicar von Busch und für die Illumination des Ganzen werkeln SMD LED´s der Baugröße 0402. Für die Blaulichtfunktion habe ich zwei kleine, blinkende Anstecknadeln quasi "recycelt".
Die Spannung bezieht das alles aus einem NiMH-Akku mit 1,2V und 150mA/h. Die Spannung wird von einem "MAX"-Regler auf die nötige Größe hochgeschaufelt.
(Ja, ich kenne die Lipo-Zellen mit der höheren Spannung, die kommen aber nicht in Frage. Meine "älteren Herren" im Moba-Club kamen immer mit den verschiedenen Ladegeräten durcheinander und haben mir dadurch schon leider fast ein "Lipo-befeuertes" Modell ins "Nirvana" geschickt.)

Infra-Car oder Dcc hätten zwar die schönen Lichtfunktionen bereitgestellt, scheiden aber preislich und aus o.g. Spannungsgründen leider für mich aus.
Da das Fahrzeug aber auch so zu meiner Zufriedenheit funktioniert und doch wider Erwarten letztendlich doch recht preiswert war,kann ich mit dieser Lösung ganz gut leben.

Leider habe ich bei dem Fahrzeug keine Baustufenfotos gemacht. Ein kleines Video vom Fahrzeug in Aktion, unterwegs auf meiner kleinen Teststrecke gibt es aber zumindest. (leider nicht unbedingt die beste Qualität, ich hab´s nicht so mit der Filmerei...)



So jetzt noch die Bilder vom Standmodell und zwei vom Selbstfahrer, der neben dem Standmodell steht.

Angefügte Bilder:
DSC01013.JPG   DSC01014.JPG   DSC01015.JPG   DSC01016.JPG   DSC01017.JPG   DSC01395.JPG   DSC01397.JPG  
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.500

29.09.2009 10:10
#2 RE: W50, TLF 16 in 1:120 Zitat · Antworten

Hallo Toni,

da hast du aber ein schönes Modell auf die Räder gestellt. Vor allem die ganzen, Details ( Schreibengummis, Nummernschilder usw. ) gefallen mir sehr gut. Das macht ein Modell aus. 3-8 von smilies-world.de

Was nutzt du denn da als Martinshorn ?

loeffelbueffel ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2009 15:55
#3 RE: W50, TLF 16 in 1:120 Zitat · Antworten

Super! Es gibt ja so wie so sehr wenige TT-Fahrzeuge in diesem Forum.

Viele Grüße und viel Spaß mit eurem Hobby

Tilman

Toni Online




Beiträge: 1.405

29.09.2009 16:05
#4 RE: W50, TLF 16 in 1:120 Zitat · Antworten

Zitat von Sven Löffler
Hallo Toni,

da hast du aber ein schönes Modell auf die Räder gestellt. Vor allem die ganzen, Details ( Schreibengummis, Nummernschilder usw. ) gefallen mir sehr gut. Das macht ein Modell aus. 3-8 von smilies-world.de

Was nutzt du denn da als Martinshorn ?



Naja, es war schon ein "ausbaufähiges" Grundmodell, da war der Weg zum Endergebnis nicht all zu schwer...
Als Sound habe ich einfach die Presslufthörnchen eines unserer LF´s aufgenommen und das wird dann als MP3 Datei noch irgendwie auf einen Speicher gebannt und für die Elektronik bereitgetellt. Mal schauen, so was in der Form gibt es auch im Moba-Bereich schon von Uhlenbrock.
Im Moment war das nur der etwas verhunste Klang von einem Handy, das neben der Teststrecke lag. Als MP3 Sound,an ordentlichen Lautsprechern klinkt das wie in echt und dir haut es fast die Ohren vom Stamm...

Zitat von loeffelbueffel
Super! Es gibt ja so wie so sehr wenige TT-Fahrzeuge in diesem Forum.


Na dann wird es doch Zeit für einige mehr oder ?
Ich habe noch so viele angefangene Projekte, das wird schon nicht langweilig werden.
Wenn ich von allen gebauten Fahrzeugen Bilder gemacht hätte, dann müssten das mittlerweile so ca. 30-35 Stück sein.
Ich habe auch einige veräußert, um mir mein Hobby zu finanzieren, da weiß ich die genaue Anzahl nicht mehr so genau...

Nette Grüße vom Toni

Toni Online




Beiträge: 1.405

29.09.2009 16:53
#5 RE: W50, TLF 16 in 1:120 Zitat · Antworten

Siehste,hab ich doch glatt vergessen...man(n) wird halt alt...
(warum kann man eigentlich nur so sehr kurze Zeit editieren ? kostet doch in diesem Fall nur unnötig Platz)
Na egal,ich hänge es mal noch hier dran.


Der Sound kommt unter die Anlage, wie schon gesagt. Klingt zunächst erst mal etwas kompliziert und recht hoch im Aufwand.
Es stellt aber nicht wirklich ein Problem dar, weil durch eine Reflexlichtschrankenschaltung mit Zähler nur die Einsatzfahrzeuge die Signaleinrichtung auslösen und je nach Ablesewert auch nur für das jeweilige Fahrzeug den richtigen Sound.
Geht sicher auch anders, hat sich aber schon gut bei unserer Moba bewährt.
(und der Schaltung ist es ja gleich, was sie zählen muss... für die sind Autos und Loks nur Fahrzeuge, ohne Unterschied)

Von der Größe her gesehen würde der Horn-Tiny ja auch gerade noch so hinein passen.
Bei der Spannung schaut es allerdings anders aus, da scheidet er aus. Ich bekomme nur 1,2V hinein und wenn die Blinklichtschaltung noch rein soll, dann ist gar kein Platz mehr.

Ein halbwegs vernünftiger Lautsprecher ist sowieso nicht mit unterzubringen. Dann bin ich schon lieber für den Untergundsound mit richtigen Aufnahmen.
Der Klang kann ja z.B. über diverse Sensoren quasi mit dem Fahrzeug "mitgeschleift" werden und folgt sozusagen dem Fahrzeug.
Es bedarf dann nur einiger Lautsprecher mehr unter der Anlage, die dann mit Überblenden zugeschaltet werden...

Nette Grüße vom Toni

doug Offline




Beiträge: 190

29.09.2009 22:00
#6 RE: W50, TLF 16 in 1:120 Zitat · Antworten

Hallo Toni,

ein sehr schönes Modell hast Du da gebaut. Wir sind zwar nicht auf derselben Spurweite aber dennoch bin ich begeistert. Wenn Du den Sound unter die Anlage bauen willst, dann nimm aber den originalen Sound von der W50-Fanfare. :D Näheres gern via Email.
Übrigens, mit einem DC-Car-Decoder kannst Du schon mit einer Akkuzelle von 1,2 Volt das Fahrzeug incl. Beleuchtung betreiben. Der Spannungswandler erzeugt dabei die notwendigen 4 Volt für Decoder. Sound und LEDs. Und mit dem DC06 ist in Deinem W50 mehr als genug Platz. Wäre also bei Deinem Fahrzeug absolut kein Problem. Wenn Du noch Fragen dazu hast, immer her damit.
Für die Scheinwerfer eignen sich sehr gut warmweiße LEDs. Die machen sich vor allem beim W50 gut. Bei meinem W50-LF sieht das wirklich täuschend echt aus. Kannst Du ja mal ausprobieren. Den W50 habe ich jetzt auch in H0 gesehen und damit schon in Vorbereitung *ggg*


kameradschaftliche Grüße
Micha

DC-Car-Betatester
http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de

Toni Online




Beiträge: 1.405

29.09.2009 23:08
#7 RE: W50, TLF 16 in 1:120 Zitat · Antworten

Ja,ja,deine Modelle sind mir wohl bekannt.3-8 von smilies-world.de

Den DCC-Decoder hatte ich schon ins Auge gefasst,er schied nur daher aus, weil meine Moba-Freunde vom Club damit nicht klarkommen.( die "alten Herren" stehen mit diesem "Teufelszeug" irgendwie auf Kriegsfuß )

Die Fahrzeuge sollen ja auch im Club auf der Anlage fahren können und eine Nachrüstung der Technik ist ja sooo kompliziert, meint man

Naja, sie müssen ja nicht mitmachen. Zwinge nie jemanden zu seinem Glück...

Auf meiner (leider immer noch im Planungsstadium stehenden) Moba-Anlage würde ich die entsprechenden Originalsounds mit meiner Variante dann, sozusagen "Epochen gerecht", relativ schnell und einfach den Fahrzeuggenerationen zuordnen können.

Ich habe im Fahrzeg ja eh nur ca.17x28mm Fläche und ca.10mm Höhe zur Verfügung. Davon nimmt sich der Motor durch seine liegende Einbaulage auch noch ca. 2-3mm und der Akku soll ja auch noch reinpassen ohne die Kabine zu füllen.

Aber ich habe vor, so es die finanzielle Lage mal zulässt, ein RC-Fahrzeug der neuen Generation zu bauen. Dort ist der Einbau aller Komponenten, einschließlich Sound, ja schon fast ein Muss

Aber das wird ja schon eine neue Baustelle und ich habe noch einge von den Alten abzuarbeiten.

Bei den LEDs für die Scheinwerfer hatte ich mich etwas vertan, da sollten ursprünglich "Golden White"-farbene hinein.
Da ich den Fehler aber erst bemerkt hatte, als ich die Dinger schon eingeklebt und verkabelt hatte...

Sowas kommt davon, wenn man auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen will. Ich hatte nebenbei ein neuzeitliches Standmodell illuminiert und dort hätten die "Halogen-mäßigen" Lampen ein gutes Lichtbild abgegeben.

Naja... zu spät, aber ich kann damit leben.

Wegen der Decoder müssen wir noch mal per Mail oder "Telekommunikationsendgerät" konferieren...
(ich schick die Tage mal eine PN/PM)

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

doug Offline




Beiträge: 190

30.09.2009 20:59
#8 RE: W50, TLF 16 in 1:120 Zitat · Antworten

Hallo Toni,

genau so machen wir das. Es gibt mittlerweil auch Motoren, die passen komplett in den Rahmen vom Fahrgestell, da bleibt der gesamte Aufbau frei für Akku und Steuerung.

Vielleicht kannst Du Deine "alten" Herren mal zu einer Vorführung überzeugen. Ich steh da gern zur Verfügung. Ansonsten der Rest dann via Mail.

Viele Grüße
Micha

DC-Car-Betatester
http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de

Toni Online




Beiträge: 1.405

24.11.2015 23:26
#9 RE: W50, TLF 16 in 1:120 Zitat · Antworten

Leider wurde auch hier das Video zum W50 in Aktion herausgenommen.(genau wie das vom Car System Trecker)

Zitat
Dieses Video wurde aus Urheberrechtsgründen entfernt.


Wieso, weshalb, warum... weiß der Fuchs.
Ich habe jedenfalls alle Rechte an dem Viedo, habe auch keine musikalische Untermalung dabei gehabt, keine Marken o.ä. eingeblendet oder anderweitig andere Rechte berührt, außer meine eigenen und das ist ja wohl noch erlaubt, oder?
Schade, aber es ist gänzlich vom Hoster verschwunden und nun leider nicht mehr zu sehen.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Toni Online




Beiträge: 1.405

17.10.2016 04:27
#10 RE: W50, TLF 16 in 1:120 Zitat · Antworten

Moin,moin...

Es ist eben doch nicht so verkehrt, wenn man sich von solchen Sachen mehrere Kopien macht
Beim aufräumen fand sich noch das alte Handy an, mit dem ich damals die Aufnahmen gemacht habe und da war zum Glück noch eine Kopie davon drauf.

War schon eine seeehr bescheidene Bildqualität, aber was solls... besser so als gar nicht mehr...

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

DIES und DAS hilft Leben retten!

1/87 G Wagen »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz