Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.328 mal aufgerufen
 Eigenbauten & Umbauten
Toni Offline




Beiträge: 1.405

09.10.2009 15:49
B1000 Transporter in 1:120 Zitat · Antworten

Ja moin...

Ich habe mich befleißigt wieder mal an "Altlasten" zu werkeln(man hat ja schließlich noch einige "Leichen" im Keller )
und da habe ich mich mal an den schon lange vor mir hergeschobenen B1000 für das Car System gemacht.
Als Basis dafür wurde ein Fahrzeug von Tillig verwendet.
Die Pneus der Räder sind vom Go-Cart in H0 und die Vorderräder sind 3mm Kugellager, auf die die Gummis aufgezogen sind.
Der Motor ist aus der Bastelkiste und zwei 60mA/h Akkus sind parallel geschaltet um auf etwas mehr an Leistung zu kommen.
(die nächst größere und leistungsstärkere NiMh-Bauform passt leider nicht rein)
Er ist zwar noch nicht ganz fertig... aber immerhin.

Na schaut mal selber...
Bild 1/2 :Fahrgestell mit umgefrokelter N-Lenkachse,
Bild 3 :Fahrgestell komplett mit Motor und Akku,
Bild 4 :vorerst mal ein "Testgehäuse",
Bild 5 :alles zusammengefügt und fahrbereit,
Bild 6 :in den passt der Antrieb auch rein... freu!!!
aber der wird ja eine neue Baustelle und muss erst mal warten...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
DSC02296.JPG   DSC02297.JPG   DSC02346.JPG   DSC02348.JPG   DSC02351.JPG   DSC02352.JPG  
Toni Offline




Beiträge: 1.405

09.10.2009 17:15
#2 RE: B1000 Transporter in 1:120 Zitat · Antworten

So, die Farbe vom Gehäuse hat mir besser gefallen... also schnell mal ausgetauscht.
Etwas Farbe, Rückspiegel und ein Fahrer dazu ... und habe fertig.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
DSC02359.JPG   DSC02360.JPG   DSC02471.JPG   DSC02472.JPG  
doug Offline




Beiträge: 190

11.10.2009 14:48
#3 RE: B1000 Transporter in 1:120 Zitat · Antworten

Hallo Toni,

was auch sehr gut funktioniert ist das Fahrgestell vom Faller VW-T1 Bus. Das passt prima unter die Karosse vom Barkas.

Viele Grüße
Micha

DC-Car-Betatester
http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de

Toni Offline




Beiträge: 1.405

11.10.2009 15:10
#4 RE: B1000 Transporter in 1:120 Zitat · Antworten

Ja, in ein H0-Modell geht der gut rein, habe ich auch schon bei einem H0-Polizei-Barkas gemacht.
Mein B1000-Transporter ist nur leider eine Nummer kleiner ausgefallen (ca.72-73% von H0)
oder beim Waschen etwas "eingelaufen" je nach dem...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Toni Offline




Beiträge: 1.405

10.12.2015 19:53
#5 RE: B1000 Transporter in 1:120 Zitat · Antworten

Hallo...

Um hier mal wieder etwas Leben reinzubringen, mal etwas neues von der Barkas-Gemeinde.

Da ich die Tage für einen meiner Modellbahnfreude noch Fahrzeuge für deren Ausstellungsanlage gebaut habe, ist hier auch noch ein weiterer Barkas als Transporter bzw. Kastenwagen dazu gekommen.

Die Version "Spedition letzte Fahrt" hat auch wieder ein Gehäuse des o.g. Herstellers und als Fahrgestell einen umgefrokelten Trabant von Faller in H0 bekommen.

Als Räder wurden ebenfalls wieder die Pneus vom H0 Go Kart aufgezogen, wobei ich da auch an der Lenkachse die originalen Felgen der Räder verwendet habe.

Ebenfalls von mir und auf der Anlage der Quedlinburger Modellbahnfreunde seit vorigem Jahr schon unterwegs ein Barkas der Post.
Dort wurde auch der Tarbant als Chassis verbaut und die Räder stammen von einen TT PKW Moskwitsch, weil ich damals die Go Kart Räder gerade nicht auf Lager hatte.
Die schauen aber irgendwie besser aus als die Go Kart Teile, finde ich.

Als Akkus haben beide jeweils 2 parallel geschaltete 60mA/h Akkus aus den H0 Trabant Autos bekommen.
Die Lenkachsen sind um 180° gedreht verbaut und den Lenkmagnet habe ich gleich an die Spurstange angeklebt, was etwas unauffälliger ausschaut als mit dem Blechhebelchen... aber auch recht gut funktioniert.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
DSC04923.JPG   DSC04933.JPG   DSC04934.JPG   DSC01608.JPG  
Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 918

10.12.2015 23:34
#6 RE: B1000 Transporter in 1:120 Zitat · Antworten

Wieder sehr schöne Autos, aber sehr schade um den Moskauer...
Was war es denn für einer? 408?

Gruß
Sebastian

Toni Offline




Beiträge: 1.405

11.12.2015 00:12
#7 RE: B1000 Transporter in 1:120 Zitat · Antworten

Nee, so ein 403er Mossi von Herpa....
Aber so schlimm ist das mit den Rädern auch nicht, hat er doch zum Ausgleich die Plastikradlen vom Barkas bekommen, was für ein Standmodell ja noch so durchgehen kann
Bissel Farbe dran und schon fällt der Tausch fast gar nicht mehr auf.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

e-up! ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2015 09:44
#8 RE: B1000 Transporter in 1:120 Zitat · Antworten

Hallo Toni,
welchen Micro-Schalter verwendest Du?
Gruß,
Siegfried

Toni Offline




Beiträge: 1.405

12.12.2015 08:18
#9 RE: B1000 Transporter in 1:120 Zitat · Antworten

Also im Post- bzw. Bestatterfahrzeug ist es der original von Faller verbaute aus dem Tabant in H0.
Bei dem ersten B1000 hab ich einen ganz normalen SMD Schalter benutzt, den ich wohl mal von Conrad oder Reichelt Elektronik gekauft hatte.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

«« 1/87 G Wagen
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz