Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 4.237 mal aufgerufen
 Euer Arbeitsbereich
Seiten 1 | 2
Gyver Offline




Beiträge: 147

13.12.2009 21:45
mobile Werkstatt Zitat · antworten

Hallo Zusammen,

die Rückreise von der Messe Bremen war sehr ergiebig. Im Zug hatten Markus, Uwe und ich ca. 10 Stunden Zeit über unser Hobby zu quatschen. Ein Thema war die mobile Werkstatt für Messen, unsere Mittwochstreffen, FREMO-Modellbahntreffen usw.
Kurz entschlossen haben wir uns gleich an die Umsetzung gemacht. Uwe und ich bauen den gleichen Grundkörper und statten den dann nach eigenem Ermessen innen aus. Als Stromversorgung dient ein PC Netzteil. Aus dem Lötkolben wird der Trafo entfernt und direkt mit 12 V betrieben. Ebenso die Minidrill. Die Kabel für die Handgeräte kommen später über einen Galgen von oben. Für das Lötzinn habe ich mir einen kleinen Vorschub konstruiert, der mit 3,3 Volt aus dem Netzteil den Draht kontinuierlich fördert, sobald man auf den Fußschalter tippt. Mit den 5 Volt wird über USB Buchsen der MP3 Player gespeißt, aus dem dann munter Heavy Metal oder Punkrock drönt. Als Abrundung werden noch ein paar kleine Werkzeuge, ne Menge Material, Ladegeräte, Modelle, Sender, Licht und ein Bierdosenhalter integriert. Dazu später mehr. Hier noch ein paar Bilder vom Beginn der Aktion:

Gruß Andreas

Dateianlage:
mobile-werkstatt-012.pdf
Angefügte Bilder:
MW1.JPG   MW2.JPG   MW3.JPG   MW4.JPG   MW5.JPG   MW6.JPG   MW7.JPG  
PICKUP-FAN Offline



Beiträge: 34

14.12.2009 09:37
#2 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Hallo Andreas
Danke für die Bilder und Erläuterungen zur Mobilen Werkstatt.Ich hatte mir auch schon mehrmals
Gedanken über die praktische Umsetzung gemacht.Auch mit Uwe habe ich schon darüber gesprochen
und die ersten Denkansätze gelesen. Es ist gar nicht so einfach zu sondieren,was habe ich alles,
was muß ich zu Veranstaltungen mitnehmen, was bekomme ich in der mobilen Werkstatt unter.
Aber ich denke,Deine langjährigen Erfahrungen auf Veranstaltungen und Messen werden das Gesamtergebnis
entsprechend beeinflussen.Ich freue mich schon auf weitere Ergänzungen zum Thema.

Viele Grüße Bernd

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.004

14.12.2009 13:19
#3 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Hallo Andreas,

vergiss die Beleuchtung nicht. Da Der Koffer in aller Regel vor einem stehen wird, wäre eine kleine Neonröhre an der Oberkante sicher ein guter Ansatz. Bin mal auf die Einrichtung gespannt.

Viele Grüße
klaus

NEU: http://www.wintermayr.de

Toni Offline




Beiträge: 1.327

14.12.2009 13:24
#4 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Coole Idee 3-8 von smilies-world.de Das erscheint mir für meine ja leider immer noch fehlenden,neuen Bastelräumlichkeitenhilfe-lila von smilies-world.de eine gute Alternative zu sein.
Das muss ich doch glatt mal überdenken und das Projekt hier im Auge behalten.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Lenni Offline



Beiträge: 182

14.12.2009 18:42
#5 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Und wenns fertig ist sieht das dann so aus oder?



Aber das ist echt ne praktische Sache wenn man nicht nur einfach
die Werkzeugkiste mitnehmen kann sondern gleich die ganze Werkstatt.

Gyver Offline




Beiträge: 147

14.12.2009 20:35
#6 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Hey Lenni,

jaaa, das kommt dem schon ganz nahe

Klaus, freilich kommt Licht rein. 3 Stück von den Leuchtstoffröhren. Nachteil ist aber, dass wir uns beim Treffen nicht mehr sehen können, wenn die Kiste zwischen uns steht....

Andreas

Gyver Offline




Beiträge: 147

15.12.2009 20:00
#7 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Anbei noch die Übersicht der notwendigen Werkzeuge und der geplanten Ausstattung, die unserer Meinung nach alles beinhaltet was man so braucht.

Andreas

Dateianlage:
Aktionsliste-mobile-Werkstatt1.pdf
Menck M90 Offline




Beiträge: 1.527

15.12.2009 20:39
#8 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Hi Andreas,

deine Mobile Werkstatt sieht richtig COOL aus. Auch die Liste über die Ausstattung.3-8 von smilies-world.de

Ich persönlich hoffe nur, daß die Box nicht zu schwer wird. Für das Modellfliegen habe ich auch einmal eine große Box mit allem, was man eventuell braucht ausgestattet.
Aber wegen dem Gewicht (35kg) habe ich eine neue Box gebaut und nur noch das nötigste untergebracht (neu Box 15kg)

Gruß Alex

Gyver Offline




Beiträge: 147

16.12.2009 20:45
#9 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Hi Alex,
ausgerechnet habe ich das nicht, aber aus allen Geräten, die ich immer in einer Klappbox rumgeschleppt habe, kommen die Trafos raus und die Steckernetzteile werden auch alle wegfallen. Das PC Netzteil ist dann die einzige Stromversorgung. Die Einsparung sollte dann das Gewicht der Kiste kompensieren. Wenns gar nicht geht kommt noch ein Trolli dazu. Ich werde ab und zu mal zwischenwiegen

Gruß Andreas

MrFemto Offline



Beiträge: 1.166

17.12.2009 08:14
#10 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Hallo Andreas,

schön, dass das Projekt Fortschritte macht, Thorsten´s beta-Version hat uns ja immer weiter geholfen.

Unimat1 ML...hast Du schon mal getestet, ob das was taugt ? vielleicht wäre ne Taig oder Sherline
da besser. Ne alte Boley wäre spitze, leider schwer zu bekommen...

Gruß
Georg

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. -Sokrates-

Mad Max Offline



Beiträge: 191

17.12.2009 17:50
#11 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Hallo Andreas,

ich habe hier noch ein kleines "Kraftwerk" stehen. Ausgangsspannungen 5V/12V/14 oder 16V, da bin ich mir nicht ganz sicher. Bei 5V und 12V bin ich mir sicher. 580 oder 680VA. Hast Du Verwendung? Kost nix.

Grüße aus Unterfranken Max

Qualität aus Franken - garantiert nicht aus Bayern

Gyver Offline




Beiträge: 147

18.12.2009 07:39
#12 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

moin Georg,

der Eintrag kommt vom Uwe, weil er da eine geschenkt bekommen hat. (warum wohl ?) Mal schnell ein zentrisches Loch bohren und auf die Frage "kann ich mal schnell was drehen" mit ja zu antworten sind wohl eher der Vater des Gedanken....

Andreas

MrFemto Offline



Beiträge: 1.166

18.12.2009 08:25
#13 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Hallo Andreas,

geschenkt ist das Teil vielleicht erträglich, zumindest wenn man immer
nen passendes Rohmaterial mit hat. (habe noch nirgends Styropor Rundmaterial gesehen)
Zum flicken von Felgen usw. wird das Teil sicher genug sein...

georg

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. -Sokrates-

Uwe Stehr Offline



Beiträge: 1

18.12.2009 11:14
#14 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Moin zusammen,

so ganz stimmt das nicht, die Unimat habe ich gebraucht gekauft und etwas mehr als Styropur kann man auch drehen.
Aber wenn mann mehr als Alu und Messing vor hat wird's komisch und bei zustellen sollte man auch im 1/10mm Bereich bleiebn.

Gruß
Uwe

Gyver Offline




Beiträge: 147

20.12.2009 20:27
#15 RE: mobile Werkstatt Zitat · antworten

Hallo,

habe heute die Werkstatt streichen lassen . Innen hell in weiß mit Akrylfarbe und außen Nitrolack.

Andreas

Angefügte Bilder:
MW10.JPG   MW11.JPG  
Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen