Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.264 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Seiten 1 | 2
tom ( Gast )
Beiträge:

17.07.2006 13:42
954 herpabagger Zitat · antworten

Hi,,,

baue zum weiß net wievielten mal den liebherr 954 .aber jedes mal wird er anders und beser

guß tom

Angefügte Bilder:
000_1313.JPG  
tom ( Gast )
Beiträge:

17.07.2006 19:09
#2 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

hi,,

neue bilder vom bagger ..

gruß tom

PS: so kann man die servos och einbaun

Angefügte Bilder:
000_1314.JPG   000_1315.JPG  
paul Offline




Beiträge: 116

17.07.2006 19:20
#3 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

Hallo tom,

So ähnlich habe ich es bei meinem 954er auch gemacht!
1. hat man mehr platz, 2. man hat weniger Seil.
bei mir funktioniert es einwandfrei!

Gruß
Paul

Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

17.07.2006 19:37
#4 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

Servus,

wenn ich mich nur für Seilzüge begeistern könnte,

wäre das Basteln nur noch halb so schwer....

Gruß
Bernhard

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

17.07.2006 20:51
#5 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

Tag,

Seilzüge sind spitze, alles eine Frage der Ausführung.
Die menschliche Hand ist ja auch nicht anders aufgebaut,
Roboterhände mit der Technik gibt es auch ne Menge, da kann
man sich vieles abgucken.
Mit ein paar guten Ideen könnte man auf dem Bereich noch viel mehr machen,
aber mit der try and error Methode kann man nur einfaches realisieren.
Systematisch konstruiert schafft man alles.

georg

tom ( Gast )
Beiträge:

17.07.2006 20:52
#6 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

hi bernhard ,,

dem einen liegt das im blutt dem andren net ,
aber hauptsache das resultat kann sich nach herr sehn lassen wenn sie ehn die bagger oder net

gruß tom

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

17.07.2006 21:07
#7 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

Hier mal eine Anleitung für methodisches arbeiten:

http://mitarbeiter.fh-heilbronn.de/~ott/...oad/K_S_1_5.pdf

Damit kommt man auf so viele Varianten, dass man eher
ein Entscheidungsproblem bekommt...

georg

Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

17.07.2006 21:23
#8 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

Servus,

wenn man vorher keine Probleme hatte, dann dafür hinterher........

Bernhard


tom ( Gast )
Beiträge:

17.07.2006 21:26
#9 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

hi,

probleme hat man vorherr net und och et hinterherr bernhard
wenn man es richtig macht

gruß tom

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

17.07.2006 21:46
#10 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten
Auf dem Papier kann man eine Idee schneller verwerfen.
Wenn man erstmal am Modell gebastelt hat ,dauert das
länger und vermurkst eventuell die Teile.

georg

p.s. kleine Kette ist viel zuverlässiger wie Angelschnur.

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.169

17.07.2006 22:23
#11 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

Hallo

Ein CAD Programm ist hier auch sehr nützlich.
Da sieht man voher obs past oder nicht
MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

tom ( Gast )
Beiträge:

17.07.2006 22:51
#12 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten
hi,,

mit ketten ist bei dem modell sehr schlecht georg ,und was das probieren aus geht du weist mein erstes modell ist immer der prototyp auf papier finde ich habe ich nüss von da baue ich leber dreckt an dem modell
und franky ein cat programm hat net jeder
und um gehn damit kann och net jeder

ich selber find seile besser als dreckt ansteuerung wie schon gesagt macht man es richtig halten sie och lange

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

17.07.2006 23:18
#13 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

da bin ich anderer Meinung, die Kette ist auch da gut geeignet.
Kleinere Radien und bessere Haltbarkeit der Kette , ausser dem Durchmesser
gibt es eigentlich keinen Grund für eine "Schnur".
Die Kette kann man auch anlöten, viel komfortabler...

Pfusch auf dem Papier sieht man am Modell halt nicht, die
Physik gilt überall, wenn einem mit ein bisschen überlegen klar wird,
dass etwas nicht gehen kann, ist das besser wie es erst zu bauen
und es dann zu merken. Das spart ne Menge Zeit und bringt Lösungen,
die man mit der try and error Methode nicht findet.

Wie gesagt, nur eine Frage der Methode, wer sich den Link durchgelesen
hat, wird es verstehen...

Solange die Seilzugmethode nur für eine Richtung aktiv ist,
ist eine direkte Ansteuerung natürlich im Vorteil, aber nur
wenn sie auch unsichtbar bleibt.

georg


paul Offline




Beiträge: 116

18.07.2006 11:53
#14 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten

Hallo,

von jedem ein bischen dann klappts auch!!!

Gruß
Paul

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

18.07.2006 11:57
#15 RE: 954 herpabagger Zitat · antworten
Das Bessere ist der größte Feid des Guten.
Klar gibts immer viele Wege zum Ziel.

georg

p.s. scheint nicht ganz klar zu sein, was ich gemeint habe....

Seiten 1 | 2
neu »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen