Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 707 mal aufgerufen
 Probleme
Martin Jost Offline



Beiträge: 245

14.04.2010 00:27
Grafische Displays Zitat · Antworten

Hi

da ich festgestellt habe das hier in Sachen Programmierung
einige Cracks beteiligt sind, wollt ich hier mal was fragen.
Mich würde mal interessieren wie ihr grafische Displays ansteuert.
Vom Prinzip her habe ich das schon verstanden, allerdings müsste man
die Daten ja 8bit-weise übertragen und so das Bild Stück für Stück
aufbauen was ja extreme Rechenzeiten in Anspruch nehmen würde.

Hat hier jemand vielleicht mal ein paar Tipps oder gar den Geistesblitz
für mich?
dankeschoen von smilies-world.de

Grüße
Martin

michael93 Offline



Beiträge: 135

14.04.2010 13:30
#2 RE: Grafische Displays Zitat · Antworten

Tag auch,

natürlich werden die Daten so übertragen. Wie würdest dus denn machen? Natürlich ist es so recht langsam, aber so isses eben. Das braucht eben auch Rechenzeit. Ich kenn mich mit den schnelleren Methoden nicht so aus, aber ich glaube, sowas kann man auch mit DMA oder eben noch nem extra Prozessor (so als "GPU" oder Graka) und nem Dual-Port-RAM. Aber es ist halt recht aufwändig.

Also, ich mach des auch nur 8-bit Weise, oder wenn das Display eben SPI oder TWI hat, dann nimmt man halt das.

Hoffe mal, ich hab verstanden, was deine Frage jetzt genau war,
Michael

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

14.04.2010 13:51
#3 RE: Grafische Displays Zitat · Antworten

Das die Übertragung zum Display nur 8bitweise oder per Bus geht
ist ja klar. Geht ja von der Hardware her schon nicht anders.
Mich würde mal interessieren wie ihr das so im Programm umsetzt.
Man muss ja dann jedes Zeichen einzeln aufbauen was ja auch
extrem viel Programmcode erfordert. Ich denke mal das man das
auch über Tabellen oder so ähnlich umsetzen könnte aber da fehlt
mir irgendwie die Idee wie man das macht. Vielleicht kann mir
hier jemand mal beschreiben oder zeigen wie er das macht.

Grüße
Martin

michael93 Offline



Beiträge: 135

14.04.2010 22:06
#4 RE: Grafische Displays Zitat · Antworten

Ach so meinst du das.

Also, was meistens gemacht wird, ist dass im Flash ein Array liegt, wo die Daten für Zeichen liegen. Z.B. ist da ASCII-Code Nr. X, und da wird dann eben definiert, welches Pixel wie aussehen soll. Wenn man dann das Zeichen auf das Display schreibt, addiert man einfach (jenachdem, wie alles angelegt ist) noch eine Verschiebung dazu, dass nicht alle Zeichen oben links in die Ecke gezeichnet werden, sondern schön wies eben soll und schickt das dann eben ans Display. Je nach Typ kanns sein, dass die Daten erst in RAM gespeichert werden und dann übertragen, oder man gibt dem Display ein Kommando, welchen Bereich man denn gerne beschreiben würde.

Das alles kann man sich in Praxis ganz gut anschauen, wenn man den Code von jemand anderem Mal anschaut, und wenn man das selbe Display hat, ist es auch hilfreich, an der einen oder anderen Stelle etwas zu verändern und zu schauen, was passiert.

Michael

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

15.04.2010 00:33
#5 RE: Grafische Displays Zitat · Antworten

Hast du schon mal ein GLCD benutz oder weist du nen Code den ich mir mal anschauen kann?

Grüße
Martin

michael93 Offline



Beiträge: 135

15.04.2010 17:51
#6 RE: Grafische Displays Zitat · Antworten

Hab schon mal mit welchen "rumgesielt". Mit so einem: http://www.superkranz.de/christian/S65_D...splayIndex.html
Das ist zwar nen Farb-Display mit SPI (oder so), aber man kann damit glaub was anfangen. Sonst musst halt mal bei http://www.mikrocontroller.net/ schauen, da gibts massig Infos und Code.

Michael

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

16.04.2010 01:04
#7 RE: Grafische Displays Zitat · Antworten

Bei Mikrocontroller.net hab ich auch schon gesucht.
Das Hauptproblem das ich hab ist, das die meiste Software
für die Dinger in C oder was anderem geschrieben sind.
Ich kann aber bis jetzt nur ASM.
Von daher blick ich da net durch.

Grüße
Martin

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz