Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 4.002 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3
mog-joe Offline



Beiträge: 154

30.07.2006 17:32
#16 RE: Unimog Zitat · antworten
Hallo Alex,

funktionieren tut es schon,
nur bei der Kombimation Stahlzahnred und MS-Schnecke kann es vorkommen, dass das Ritzel die Schnecke zerspant.
(Ist mir bei meinem UNIMOG in Sinsheim vor 3 oder 4 Jahren zweimal passiert)
Da das Ritzel gerade verzahnt ist, läuft die Schnecke immer auf die Kante des Ritzels, ausser du stellst deine Schnecke knappe 5° an, ist dann fast so wie wenn du ein schräg verzahntes Ritzel hast.

Gruß Jörg

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

30.07.2006 17:37
#17 RE: Unimog Zitat · antworten
Tag,

das mit dem Stahlzahnrad klappt nicht, weil das viel härter ist wie die Ms Schnecke,
die ist dann nach ein paar Akkuladungen zu Ms Zylinder und einer Portion Ms Pulver verwandelt.

Wenn man die anstellt, dann hat man einen Linienkontakt und keinen Punktkontakt, dann
klappt es mit etwas Schmierung etwas länger weil die Belastung gleich viel kleiner wird.

georg

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.169

30.07.2006 18:24
#18 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo

Hast du mal ein Bild von dem Mog den du bauen willst ??
Für den Rahmenbau würde ich ein Kibrimodell nehmen als Vorbild da sind die Rahmen sehr schon wiedergegeben finde ich.


MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

Freeerider81 Offline




Beiträge: 433

30.07.2006 18:35
#19 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo Fanky,

Ich hab leider kein Bild mehr im zusammengebauten Zustand. Es wird aber ein Wiking Unimog und zwar der alten Serie. Mir gefällt der Neue noch nicht so richtig. Den hab ich noch in der Wühlkiste gefunden. Ich hab da auch noch drei Andere, die da rumliegen, aber die waren alle mit langer Ladefläche. Und ich will ja nen Wendigen und gut kletternden Unimog.

Den Rahmen werd ich so bauen, dass er passt. Werd mich aber schon am Orginalrahmen eines Unimogs orientieren. Zumindest, sogut es geht.

Ich bin erst morgen wieder in Darmstadt, dass heist ich werd erst morgen weiterbauen, leider. Ich muss echt mal schauen, wie ich das geregelt bekomme. Das hin und herfahren zum bauen geht net so gut. Sind halt immer zwei Studen, pro Richtung.

Bis dann Gruß Alex

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.169

31.07.2006 20:30
#20 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo

Den Wiking Kenn ich ich habe beider Versionen den Neuen und den Alten. Der Alte gefält mir auch besser als der Neue .
Den Kibri Mog finde ich aber am besten der hat sehr schöne Details finde ich.

Baust du auch einen Hänger für den Mog ??

Wo wohnst du den das du immer 2 Stunden nach Darmstadt fährst ??


MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

Freeerider81 Offline




Beiträge: 433

31.07.2006 20:56
#21 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo Franky,

Ich weis noch net, ob ich nen Hänger bau, erst mal muss der Unimog fertig werden. Aber ich denk mal irgendwann, braucht der auch was zum Ziehen

Hab gerade die ein Hälfte des Getriebes gefräst. Die Vorderachse ist auch fürs erst mal fertig.

Ich wohn in Winnenden, das liegt 20km nördlich von Stuttgart. Wenn wenig Verkehr ist brauch ich so 1 1/2h und wenn viel los ist können es auch mal 3h werden.

Hier mal noch ein Bild der Vorderachse.

Bis dann
Gruß Alex

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.169

31.07.2006 21:06
#22 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo

Dann Kommst du ja an Meiner haustür vorbei

Die VA sieht gut aus.
Mit was Fräst du den das Getriebegehäuse ??
MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

FRK Offline




Beiträge: 482

31.07.2006 21:14
#23 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo Alex,

wenn du an Frankys Haustür vorbei kommst, dann kannst du ihn morgen doch mal zum
Workshop mitbringen. Irgendwie wird er schon wieder nach Hause kommen.
Der Jörg hat doch ein Motorrad immer vor dem Haus herumstehen.....

Gruß
Franz

Freeerider81 Offline




Beiträge: 433

31.07.2006 21:17
#24 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo Franky,

Danke!! geb mir auch mal wieder mühe!
Das Getriebegehäuse fräse ich mit ner Proxxon MF 70. Die hab ich jetzt erst seit nem Monat. Aber ist echt was feines, wenn man nicht immer feilen muss.
Wenn wir uns mal wieder zum fahren, oder so, in Darmstadt treffen, kann ich dich ja mal abholen.

Allen noch viel spaß beim Basteln.

Gruß Alex

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.287

31.07.2006 21:51
#25 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo Alex,

die Vorderachse schaut klasse aus ! Wie dick ist das an die Achsschenkel gelötete MS Flachprofil ?

Freeerider81 Offline




Beiträge: 433

31.07.2006 21:57
#26 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo Sven

Das ist 1x1,5mm, das hab ich bis jetzt immer so gemacht. Ist nur etas schwer, da ein 1,2mm Loch rein zu boren. Ich hab nämlich nur M1,2 Schrauben. Aber mit etwas Übung geht es dann doch recht gut!

Gruß Alex

Freeerider81 Offline




Beiträge: 433

15.08.2006 15:59
#27 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo zusammen,

Ich hab mal wieder etwas Gebastelt.
Hier mal ein Bild vom Rahmen mit Getriebe. Die Vorderachse liegt bis jetzt nur provesorisch drauf. Da ich noch keinen Motor habe, kann ich leider nicht viel weiter machen.



Bis dann! Wünsch allen viel Spaß beim Basteln!!

Gruß Alex

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.169

15.08.2006 20:25
#28 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo Alex

da hast du gut gewicht auf der Hinterachse.
Was für ein Motor soll den da mal dran ???
MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

Freeerider81 Offline




Beiträge: 433

15.08.2006 21:37
#29 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo Franky,

Das Getriebe ist garnicht so schwer. Ich werd wohl hinter das Getriebe noch ein Bleigewicht machen. Aber erst mal abwarten.
Ich hab vor nen 6mm Motor in 10mm länge zu verwenden. Dafür muss ich aber noch etwas am Rahmen ändern, dass die Hinteraches dann auch schön pendeln kann!
Werd jetzt auch mal ne Mail an Stöhr schicken. Hab leider keine Motoren mehr rumliegen, die passen.

Gruß Alex

gthansi Offline




Beiträge: 67

16.08.2006 07:48
#30 RE: Unimog Zitat · antworten

Hallo!

Mal eine Frage, wo habt ihr denn die Messingstangen für den Rahmen her?

Gruß Hans

Seiten 1 | 2 | 3
«« 5to
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen