Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 3.075 mal aufgerufen
 Maschinen, Werkzeuge und Zubehör
doug Offline




Beiträge: 190

30.09.2010 20:15
Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

ich möchte die Kühlung beim Fräsen mit Luft realisieren. Kann mir einer von euch einen kleinen und geräuscharmen Kompressor dazu emfehlen? Die Auswahl ist riesig und ich bekomme keinen Überblick. Vielleicht hat einer von euch da schonmal Erfahrungen sammeln können?

viele Grüße
Micha

DC-Car-Betatester
http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de

Carsten Offline




Beiträge: 215

02.10.2010 23:28
#2 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Ob eine Luftkühlung reicht, bezweifle ich. Flüssigkühlung wäre sinnvoller!

Aber es kleine Kolbenkompressoren für den Camping Bereich.

Gruß
Carsten

Mäddin Offline



Beiträge: 224

03.10.2010 00:20
#3 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Moin..

Zitat von Carsten
Ob eine Luftkühlung reicht, bezweifle ich. Flüssigkühlung wäre sinnvoller!




Kann man so nicht wirklich stehen lassen..

Kommt drauf an, welches Material bearbeitet werden soll. Messing z.B. trocken, Luft zum Späne wegpusten. Alu, je nach Legierung, mit Luft Späne wegpusten ( Hochlegiertes Alu AlZn...) ansonsten denk ich mit Spiritus/Wassergemisch)

Wichtig ist meines Erachtens eine gewisse " Werkzeugtrennung" vorzunehmen.

Also z.B. Gewindebohrer, die man im Stahl eingesetzt hat, nicht unbedingt für Kupfer oder andere "klemmenden" Materialien ( Bauhausalu) zu verwenden.

Grüssle Martin

doug Offline




Beiträge: 190

03.10.2010 09:19
#4 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

es wird größtenteils Kunststoff gefräst und ab und an auch mal Messing. Härtes Material kommt nicht zum Einsatz.

viele Grüße
Micha

DC-Car-Betatester
http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de

Mäddin Offline



Beiträge: 224

03.10.2010 12:27
#5 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Moin..

Ich habe seit einiger Zeit so einen und bin mit dem Luftdruck den er bringt zufrieden.

Reicht zum brushen und ich denk auch zum kühlen. Man müsste eine kleine Kanüle nehmen, denk ich.

Meiner hat vor ´nem halben Jahr ca. 50€ gekostet.

Grüssle Martin

Angefügte Bilder:
140.jpg  
alphatier_joe Offline



Beiträge: 137

03.10.2010 13:44
#6 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Hersteller, Modell, link?
dankeschoen von smilies-world.de

Gruß Jochen

Mäddin Offline



Beiträge: 224

03.10.2010 15:32
#7 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Hai..

Hersteller -> denk irgentwo in China aber GS Geprüft.

Modell -> AS18

Link -> Bucht

Bild -> in der Bucht ausgeliehen

Preis -> ohne lange forschen Sofortkauf 65€

Grüssle Martin

doug Offline




Beiträge: 190

04.10.2010 07:42
#8 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Hallo Martin,

vielen Dank für den Tipp. Wie schätzt Du die Lautstärke ein? Lauter als die Fräse?

viele Grüße
Micha

DC-Car-Betatester
http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de

Mäddin Offline



Beiträge: 224

04.10.2010 19:14
#9 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Hallo..

Ich denk er ist etwa doppelt so laut, wie diese Kühlschrankdinger. Also nicht wirklich laut.
Man erschreckt nicht, wenn er wieder einschaltet.

Grüssle Martin

DaBaya Offline



Beiträge: 97

04.10.2010 19:55
#10 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Stichwort für das was du suchst, wäre MMKS (Minimal-Mengen-Kühl-Schmier-System), in Peters CNC-Ecke gibts ein paar Eigenbaulösungen.
Was "richtiges" ist für den Hobbyanwender eigentlich nicht zu bezahlen.

Als extrem leise Verdichter hab ich Schraubenverdichter im Kopf, einfach mal beim Maschinenhändler vorbeischauen und sich informieren ;-)


Grüße
Gregor

Toni Offline




Beiträge: 1.406

04.10.2010 23:20
#11 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Micha, ein alter Kühlschrankmotor tut es zur Not für die Luftkühlung auch.
Nix anderes ist in den Dingern von Revel verbaut.
Äußerst leise und auf dem Schrottplatz für´n Appel und´n Ei zu haben.
Ich hab als Kompressor auch so einen von Revel mit solch einem Motor.
Bin voll zufrieden, da der auch noch voll "Wohnungs-tauglich" in Bezug auf Lärm ist.

Eine Bauanleitung dazu findest Du hier bzw. hier oder auf "Fingers Seite" bzw. da.
Und die restlichen Teile, wie z.B. der "schmucke, rote Luftbehälter" oder das Manometer sollten sich doch irgendwo auf der Wache finden oder ?

Oder schau mal da, wegen der Sprühkühlanlage

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

doug Offline




Beiträge: 190

06.10.2010 07:51
#12 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die vielen Infos und Tipps. Die Sprühkühlung werde ich mir mal näher ansehen.

viele Grüße
Micha

DC-Car-Betatester
http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de

Anton Offline



Beiträge: 3

27.10.2010 20:21
#13 RE: Luftkühlung beim Fräsen Zitat · Antworten

Hallo, frag bei cnc-modellbautechnik.info
Habe meine mms auch dort her, preis war auf anfrage ganz ok,mit schlauch

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz