Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 11.778 mal aufgerufen
 sonstige Fahrzeuge
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.111

11.01.2016 21:32
#16 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Das Abhängen ist ein reines Verklemmen des durch die Spindel bewegten Teils. Das Teil wird nur lose reingesteckt bzw. der Schwanenhals so weit rangefahren, bis das Teil reinrutscht. Beim Hochfahren des Schwanenhales verklemmt sich der bewegliche Bock, die Berührflächen habe ich mit Nassschleifpapier beklebt, somit hält das alles bombenfest.

Hier noch ein paar Detailbilder von der Lenkung und der Technik unter dem Tiefbett:













Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.111

11.01.2016 21:40
#17 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Daneben habe ich noch einen Nooteboom Teletrailer umgebaut, der schon seit Jahren bei mir im Regal vor sich hin vegetiert hat. Ursprünglich sollte der auch mit der Seilzugtechnik zum lenken gebracht werden, das hat aber wegen der Starrachsen nicht zufriedenstellend funktioniert. Also wurde das Modell mittles Linearservo umgebaut, das einzige welches genug Kraft hatte war das von Peter Stöhr:









derniwi Offline



Beiträge: 392

11.01.2016 22:17
#18 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Hallo,

auch dies ist ein sehr beeindruckendes Modell.

Liege ich mit der Vermutung richtig, dass Du die Lenkung durch binden zweier Empfänger steuerst? Also eine Lenkbewegung über die Funke und damit werden die beiden Empfänger in der Zugmaschine und im Anhänger gleichzeitig angesteuert?

Gruß
Nils

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.111

11.01.2016 22:25
#19 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Beim Pendel X ja. Zwei Empfänger gleichzeitig gebunden, allerdings liegen Lenkung an Zugmaschine und Auflieger auf verschiedenen Kanälen. Ich habe einen Mischer so programmiert, dass ich über den Flugzustandsschalter an der DX10t die Lenkung wahlweise automatisch mischen kann, so dass Auflieger und Zugmaschine gleichzeitig lenken oder aber dass die Lenkungen unabhängig voneinander funktionieren, dies kann beim Rangieren hilfreich sein.

Beim Teletrailer liegt die Lenkung des Aufliegers einfach am Servoanschluss der Zugmaschine, an dem ich normalerweise die Kippfunktion der Auflieger ansteuere. Auch ich kann ich über Mischer die Lenkung automatisch mischen oder manuell ansteuern.

Spider32 Offline



Beiträge: 36

12.01.2016 06:51
#20 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Hallo Carsten

ich bin beeindruckt über den Aufbau deiner Modelle.
Die Steuerung ist interessant und ich werde es einfach bei meinem Modell ausprobieren. Vieleicht ist das die Lösung für meine Ansteuerung.

Die Ansteuerung mit der Kippfunktion ist sehr gut, so kann ich verschiedene Zugmaschienen benutzen und muss nicht immer alle Fahrzeuge mitnehmen.

Gruß Spider32(Ingo)

derniwi Offline



Beiträge: 392

12.01.2016 08:28
#21 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Hallo,

Zitat von Carsten Herrmann im Beitrag #19
Beim Pendel X ja. Zwei Empfänger gleichzeitig gebunden, allerdings liegen Lenkung an Zugmaschine und Auflieger auf verschiedenen Kanälen. Ich habe einen Mischer so programmiert, dass ich über den Flugzustandsschalter an der DX10t die Lenkung wahlweise automatisch mischen kann, so dass Auflieger und Zugmaschine gleichzeitig lenken oder aber dass die Lenkungen unabhängig voneinander funktionieren, dies kann beim Rangieren hilfreich sein.

Beim Teletrailer liegt die Lenkung des Aufliegers einfach am Servoanschluss der Zugmaschine, an dem ich normalerweise die Kippfunktion der Auflieger ansteuere. Auch ich kann ich über Mischer die Lenkung automatisch mischen oder manuell ansteuern.

Ah ja.

Aber getrennt regeln? Ist das realistisch? :) Nein, ich verstehe das schon, man muss hier und da Kompromisse eingehen und manchmal kann man auch Dinge abbilden, von denen die Großen nur träumen. Wobei ich mir vorstellen kann, dass auch bei den Großen die Lenkung für das Rangieren von einer zweiten Person unterstützt wird, ähnlich wie im Rangierbetrieb bei der Bahn, wo dann die Lok auch über eine Fernbedienung gesteuert wird... (naja, Lenken geht da nicht, ist klar...).

Gruß
Nils

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.111

12.01.2016 09:56
#22 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Ja klar, bei den echten gibt es auch eine Fernbedienung mit denen man manuell in die Lenkung eingreifen kann. Ohne dieses Feature kämst du nicht um jede Ecke herum.

Spider32 Offline



Beiträge: 36

12.01.2016 10:12
#23 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Genau so passiert es in echt, teilweise kann der Fahrer lenken, aber bei engen Kurven hilft immer eine zweite Person.
Daher ist die Idee mit den Servos schon sehr nahe am Orginal. Die Nutzung von einen Servo war schon öfter im Gespräch aber an der Umsetzung hat sich noch keiner gewargt.
Die Lösung ist eine Möglichkeit und ich finde eine gute.

Also Carsten mach weiter so, deine Fahrzeuge und deine Berichte dienen mir als Vorlage und wenn ich entlich mal wieder ans bauen komme hoffe das ich auch so tolle Fahrzeuge herstellen kann. Den Fuhrpark habe ich,nun geht es an die Umsetzung.

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.111

12.01.2016 12:41
#24 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Naja, ich bin ja nicht der erste der das so gebaut haut. Wenn man den Luxus ha, sich an den bereits existierenden Modellen orientieren zu können, dann kann man noch Optimierungen einfließen lassen und mehr habe ich nicht gemacht. Die Grundidee ist nicht von mir...

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.111

12.01.2016 20:20
#25 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Der vordere Teil des Pendel X nähert sich auch der Vollendung. Ich habe mich gegen eine große Plane über dem gesamten Schwanenhals entschieden, ich habe nur den Motor selbst unter eine Plane (Einkaufstüte) versteckt, ansonsten ist die Pritsche ausgestaltet wie üblich. Hinter der Pritsche wurde ein Streifen aus Nassschleifpapier aufgeklebt, als Imitat zum Antirutschbelag beim 1:1 Modell.







Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.458

14.01.2016 22:53
#26 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Hallo Carsten,
wie nicht anders von dir gewohnt, sehr schön und sauber gearbeitet.
Besonders gefällt mir die Deko auf dem Schwanenhals. Den Motor hast du gut verdeckt.
Wird Zeit das ich mein Schwerlastzugi auch mal wieder fit mache. Da kann man einiges mit wegziehen.
Grüße
Oliver

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.111

15.01.2016 09:53
#27 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Vielen Dank! Was fehlt deiner Zugmaschine denn?

Habakuk_T Offline




Beiträge: 69

15.01.2016 10:54
#28 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Hallo Carsten,

Oooaa, richtig Klasse deine Arbeiten. Ich mag die ganzen Details und die Chromfelgen, sieht super aus.

Darf ich fragen aus was das gekringelte Kabel zwischen Zugmaschine und Auflieger ist? Ist das Deko oder funktional?

Grüße, Matthias

Spider32 Offline



Beiträge: 36

15.01.2016 11:02
#29 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Hallo Carsten

Mal eine Frage zum Zugfahrzeug.
Hast du Bilder oder gibt es ein Bericht über die Ansteuerung und Umbau des Schwanenhals???

Wenn ich richtig schaue ist er fest montiert.

Würde mich freuen wenn du helfen könntest.

Gruß Ingo (spider32)

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.111

15.01.2016 11:42
#30 RE: Zwangsgelenkte Schwertransportanhänger Zitat · antworten

Das gekringelte Kabel sind drei schwarz lackierte Kupferlackdrähte, die den Motor zum Absenken des Tiefbetts ansteuern. Der Schwanenhals ist natürlich auch vom Zugfahrzeug zu trennen, der ist genauso eingehängt wie ein Standard Herpa Auflieger.

Die Zugmaschine ist hier vorgestellt worden:

MAN TGX 41.640 Euro 6 Schwerlastzugmaschine

Ich kann heute Abend mal ein paar Detailbilder vom Schwanenhals machen und hier einstellen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen