Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 2.742 mal aufgerufen
 Schlepper
DerRoger Offline



Beiträge: 77

23.02.2011 20:34
Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Moinsen Gemeinde,

wie bereits angedroht werde ich jetzt auch mal eines meiner Modelle, im Bau, vorstellen.

Inspiriert vom Revell Bausatz "Lucky XI" habe ich einen Rumpf im Maßstab 1:100 gebaut und abgeformt.
Das war mein erster Rumpf in nagativ-positiv Bauweise, bis ich das Urmodell sowie die Negativform erstellt hatte, gingen gut 14 Tage ins Land, aber die Mühe hat sich gelohnt. Danach habe ich mir mal 3 Rümpfe laminiert einen habe ich verschenkt und einen weiteren gegen Baupläne getauscht. den Dritten habe ich mit zwei Stevenrohren versehen und mit Motoren und Schrauben sowie einem Ruder und Rudermaschine bestückt. Als Regler benutze ich eine Servoelektronik aus einem Conrad Standardservo. Mit diesem "Setup" ging es an den See zur Probefahrt. Diese erfolgreich absolviert, kann es nun weitergehen mit Aufbau und den anderen üblichen Arbeiten.

Anbei ein paar Bilder




Gruß Roger


Hmmmmh..... keine Bilder!!!!! wie funzt denn das jetzt????


ahhh, jetzt, ja!!!!
.....und noch eins

Angefügte Bilder:
HPIM8519.JPG   HPIM8516.JPG   HPIM8513.JPG  
Carsten Offline




Beiträge: 215

23.02.2011 21:31
#2 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Wirklich klasse geworden der Rumpf mit samt dem Aufbau 3-8 von smilies-world.de

Wie sieht es dn von Innen aus mit den ganzen Komponenten?

Findet die Umgebaute Servoelektronik den Null Punkt, oder musst Du da immer nachjustieren?

Gruß
Carsten

DerRoger Offline



Beiträge: 77

23.02.2011 21:38
#3 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

moin Carsten,

Bilder vom "Innenleben" reiche ich nach.
Die Servoelektonik ist ziemlich genau, bzw. der Poti, beim Einschalten der Anlage passt der Nullpunkt. Wenn ich den Knüppel in Neutral bringe, kann es schon mal vorkommen, das die Motoren noch leicht summen, aber dann tipp ich den Knüppel mal kurz an, dann hat sich das. Und wenn es garnicht mehr geht, löt ich eben Widerstände rein, hab das auch schon praktiziert.

Gruß Roger

DerRoger Offline



Beiträge: 77

23.02.2011 21:41
#4 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Hallo zusammen,............




...........ich hatte noch vergessen zu erwähnen, das ich momentan, so wie er da steht, bei 167 Gramm liege, mit 235 gr. bin ich auf KWL, also ist noch ein wenig Luft nach oben.


Roger

JoergPenzien Offline




Beiträge: 253

27.02.2011 23:53
#5 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Neues aus der Haibacher Kellerwerft
Nachdem ich von Roger einen 1:100er Rumpf Übernommen habe mußte ja ein Schiff daraus werden,also bei den Holländern die Kanalschiffe Abgegrast.
Der Rumpf passt ziemlich genau zu einem Opduwer mit einer Kabine.Maßstab1:35 23cm Lang und hat schon die ersten Runden in der Wanne gedreht.Geplante Sonderfunktionen,Licht Dieselgeräusch und Drehzalgesteuerter Rauchgenerator.
Oh mann nu stehen hier noch 2 Rümpfe in 1:75 und ein Polluxähnlicher Schlepperrumpf rum........Böse Welt,Böser Roger,

Jörg

Was net Senkrecht geht ist Untermotorisiert!

Angefügte Bilder:
IMGP2049.JPG   IMGP2050.JPG   IMGP2051.JPG   IMGP2053.JPG   IMG_0036 (Small).jpg  
DerRoger Offline



Beiträge: 77

28.02.2011 21:21
#6 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Hey Jörg,

das ist mal was, nen Opduwer mit Kabine, Ideen muß man haben. Find ich gut, und das es dafür auch noch en Vorbild gibt find ich noch gudder

JoergPenzien Offline




Beiträge: 253

28.02.2011 22:16
#7 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Naja eine John T Essberger isses nicht Geworden(schaut auf dem Rumpf irgendwie ... aus)



Was net Senkrecht geht ist Untermotorisiert!

JoergPenzien Offline




Beiträge: 253

05.03.2011 19:52
#8 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Waren Heute mal am See

Roger hat seinen Schlepper erfolgreich getestet und mein Opduwer hatte Jungfernfahrt.Der Rumpf läuft richtig gut,meiner fährt Rückwärts fast besser wie Vorwärts dafür macht Rogers Lucky den Opduwer beim Pfahlzug Nass
Achja Roger fands gut wie man sieht.
Müssen die Tage nochmal raus die Farbe trockenfahren...

Jörg

Was net Senkrecht geht ist Untermotorisiert!

Angefügte Bilder:
IMGP2058.JPG   IMGP2056.JPG   IMGP2060.JPG   IMGP2059.JPG   IMGP2054.JPG  
JoergPenzien Offline




Beiträge: 253

05.03.2011 19:59
#9 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Die Albion durfte auch mal wieder Raus.Gut das der Radar nich mehr klingt wie ne Rollige Katze.Nur wenn die Kleinen im Wasser sollte man mit der Großen besser nicht Gasgeben(könnte übel ausgehen)



Was net Senkrecht geht ist Untermotorisiert!

Angefügte Bilder:
IMGP2026.JPG  
Carsten Offline




Beiträge: 215

05.03.2011 22:16
#10 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Die beiden kleinen liegen wirklich Klasse im Wasser. 3-8 von smilies-world.de und der Kapitän sitzt auch sehr gut auf der Ruderbank. wavey5b15d von smilies-world.de

ich sollte meinen kleinen endlich auch mal zu ende bauen.

Gruß
Carsten

DerRoger Offline



Beiträge: 77

13.03.2011 16:32
#11 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Moinsen Gemeinde,

ein Update, nachdem am letzten WE die Probefahrt erfolgreich absolviert wurde, habe ich nun mal dem "kleinen" einen "Anstrich" verpasst.
Der Rumpf wurde mit Sprühdosen und das Deck und die Aufbauten mittels Airbrush lackiert.
Weitere Aufbauten folgen in den nächsten Tagen, zur Zeit zeichne ich Vorlagen für die Ätzteile (Bullaugen, Türen, Reeling, Niedergänge usw.)

Gruß Roger

Angefügte Bilder:
HPIM8558.JPG   HPIM8565.JPG   HPIM8568.JPG  
DerRoger Offline



Beiträge: 77

20.03.2011 02:24
#12 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Moinsen Gemeinde!


Ein Nachmittag am See mit den "kleinen":

Angefügte Bilder:
HPIM8588.JPG   HPIM8585.JPG  
DerRoger Offline



Beiträge: 77

03.04.2011 09:55
#13 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Moin Gemeinde,

ein kleines Update:

ich hatte den Decksbelag mit feinkörnigem Schleifpapier belegt und lackiert, aber auf der Messe zeigte sich, das sich das Schleifpapier durch die Feuchtigkeit aufwirft, also habe ich den Belag wieder runtergekratzt und das ganze mit Harz und Quarzsand erneuert. Die Motorensteuerung habe ich geändert, ich habe die Servoelektronik ausgebaut und zwei Fahrsteller von Sol-Expert eingebaut, lediglich mit der Programmierung des Senders komme ich im moment noch nicht recht zu einem vernüftigen Ergebniß, um die Motoren so zu steuern, das sie bei Kurvenfahrten, den jeweils inneren Motor abstellt oder umkehrt, da muß ich noch ein wenig testen. Reifenfender habe ich angebracht und sonstige Komponenten im Rumpf und Aufbau fixiert. Heute geht es mal wieder mit dem kleinen an den See. Bilder reiche ich dann später nach.

Gruß Roger

DerRoger Offline



Beiträge: 77

03.04.2011 21:46
#14 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

Moin Gemeinde,


...........und nun noch die Bilder

Angefügte Bilder:
HPIM871901.jpg   HPIM872801.jpg  
DerRoger Offline



Beiträge: 77

22.05.2011 18:26
#15 RE: Harbour Tug "Lucky Luke" Zitat · Antworten

..............auch hier ein Update zu den Ätzteilen:

Angefügte Bilder:
HPIM8929.JPG   HPIM8922.JPG   HPIM8927.JPG  
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz