Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.995 mal aufgerufen
 Bascom
Seiten 1 | 2
xenton Offline




Beiträge: 730

03.05.2012 22:53
#16 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Stimme ich komplett mit überein.
Ich schlage den Tiny24/44/84 vor. Der hat genug IO-Pins auch für unvorhersehbares. Und als MLF gibts den auch.
Ob wir jetzt mit dem 24 oder dem 44 anfangen ist wohl erstmal egal. Die sollten vollständig Codekompatibel sein.
Wenn man den Prozi eh erst besorgen muß ist sicherlich der Tiny44 die erste Wahl.
Ich denke die ersten Gehversuche sollten sowieso mit der DIL-Version gemacht werden (zumindest werde ich so anfangen).
Gruß, Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.microtruckracing.de - http://mikromodellbau.voll-der-hammer.de

Blindfuchs Offline



Beiträge: 12

03.05.2012 22:58
#17 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Hi,

da ich selber dabei bin einen Regler zu bauen würde ich gerne mit einsteigen, meine Planung ist aber noch nicht sehr weit da ich den Regler erst im Herbst brauche.
Ich will einen Regler für 2 Motoren die entweder als Kettensteuerung oder für einen Allrad-Antrieb gesteuert werden.
Zu Kettensteuerung brauch ich ja nix sagen aber doch zur Allrad-Seuerung.
Wenn beide Achsen mit einem eigenen Motor aber ohne Diff angetrieben werden schiebt das Fahrzeug stark geradeaus und lässt sich nicht gut lenken. Mein Überlegung ist einfach das dann so zu regeln das der hintere Achse etwas reduziert wird, je nach Servowert zwischen 2% und 8% bei vollem Lenkausschlag.

Als Prozessor habe ich bisher den 2313 ins Auge gefasst und als H-Brücke einen L298.

Zum Einschalten der verschiedenen Modi´s will ich eine Jumper verwenden.

Gruss Rick

xenton Offline




Beiträge: 730

04.05.2012 13:11
#18 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Hi Rick,
mit dem 2313 hatte ich auch angefangen, bin dann aber schnell zum Tiny24 gewechselt, da dieser in SMD ein gutes Stück kleiner ist (Breite). Auch weiß ich nicht, ob es den 2313 als MLF gibt.
Gruß, Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.microtruckracing.de - http://mikromodellbau.voll-der-hammer.de

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.500

04.05.2012 14:32
#19 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Ja, den 2313 gibt es als MLF. Der ist auch schön klein - 4 x 4 mm. Habe hier noch einige liegen.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.500

05.05.2012 12:40
#20 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich habe einfach mal angefangen mit dem Code. Bisher sind aber nur die Definitionen für den Controller, sowie die Ein- und Ausgänge definiert und deklariert.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
 
'******************************************************************************
'* *
'* Fahrtregler als Gemeinschaftsprojekt des Mikromodellbau Forums *
'* *
'* Jeder kann bei diesem Projekt mitmachen. Die einzige Bedingung ist, dass *
'* er seine Erfolge auch im Forum veröffentlicht. Wir wollen ja zusammen an *
'* diesem Projekt arbeiten. Geplant ist als Controller ein ATTiny 44. *
'* *
'* Folgende Funktionen sind geplant: *
'* *
'* - Taktfrequenz 75 Hz *
'* - Bremslicht *
'* - Rückfahrscheinw. *
'* - 2 Eingänge für Endschalte zum Abschalten des Motors *
'* - 2,4 GHz Tauglicheit *
'* *
'* Es ist bestimmt interessant zu sehen, wer hier alles mitgearbeitet hat, *
'* Daher könnt Ihr hier Euren Namen eintragen: *
'* *
'* - Sven Löffler *
'* - *
'* - *
'* - *
'* - *
'* - *
'* *
'* Wünsche uns allen viel Erfolg beim Umsetzten des Projektes ! *
'* *
'******************************************************************************
 

' µC Initialisieren
 
$regfile = "attiny44.dat"
$hwstack = 40
$swstack = 32
$framesize = 32
$crystal = 8000000
 
' Ein- und Ausgänge definieren
 
Config Porta.0 = Input ' Eingang für das PPM Signal
Config Porta.1 = Input ' Eingang für Endschalter
Config Porta.2 = Input ' Eingang für Endschalter
Config Porta.7 = Output ' Ausgang Linkslauf zur H-Brücke
Config Portb.2 = Output ' Ausgang Rechtslauf zur H-Brücke
Config Porta.3 = Output ' Ausgang für Bremslicht
Config Porta.4 = Output ' Ausgang für Rückfahrscheinw.
 
' Ein - Ausgänge deklarieren
 
Ppm Alias Porta.0
End1 Alias Porta.1
End2 Alias Porta.2
Links Alias Porta.7
Rechts Alias Portb.2
Brems Alias Porta.3
Rueck Alias Porta.4
 

hendrik.s Offline




Beiträge: 697

05.05.2012 18:13
#21 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Hi Sven,

das sieht ja schon super aus . Habe gerade einmal durch gerechnet, damit wir auf eine PWM Frequenz von 75Hz kommen können.
Also laut deinem Source Code wird der Controller ja mit 8000000Hz getaktet. Das heißt, ein Takt dauert so 125ns. Um die Frequenz variabel zu machen, würde ich den 16bit Timer1 verwenden. Da kann man durch das ICR-Register den Topwert selber festlegen und so die spätere Frequenz bestimmen. Die PWM würde ich über die Register OCR1A und OCR1B erzeugen (Non-inverting Mode).
Um also eine PWM Frequenz von 75Hz zu erhalten muss folgender Topwert für das ICR-Register errechnet werden:

(1/75Hz)/(1/(8000000Hz/1024)) = 104,16 (Topwert für das ICR-Register)

Ich habe den Wert bewusst so klein gewählt, da zum Auswerten des Servosignals (max. ti=2ms, T=20ms) der Timer0 dann verwendet wird. Mithilfe eines externen Interrupts (INT0 PB2) wird das Signal gemessen.
Bei einer steigenden Flanke wird der Timer0 gestartet oder zurück gesetzt. Nun läuft Timer0 und er erhöht bei jedem Overflow einen weiteren Zähler. Dieser wird dann bei einer fallenden Flanke an INT0 ausgelesen. Der Timer0 und der Zähler werden nach dem Auslesen zurückgesetzt. Nun Um möglichst nah an dem Topwert des Timer1 zu liegen, würde ich dort folgende Einstellungen des Timer0 verwenden:

(2*10^-3)/(1/(8000000/256)) = 62,5

Der Timer0 wird da mit einem Vorteiler von 1 getaktet, also direkt mit dem Systemtakt. 2ms für den max. ti entsprechen dann 62,5 Zähler.

Um das ganze jetzt auf das maximale des Timer1 anzupassen muss der Messwert des Servosignals noch mit 1,6 multipliziert werden (104,16/62,5 = 1,6).

So, so viel dazu. Habt Ihr da noch andere Vorschläge zur Servosignalmessung?

Viele Grüße

Hendrik

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.500

06.05.2012 00:12
#22 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Ok, das hört sich interessant an. Dann müsste man die Eingänge nochmal anders belegen. Als Eingang für das PPM Signal habe ich den PA1 gesetzt. Das ist ja das kleinste Problem.

Zum Thema Bascom und Timer hier ein Link:

http://halvar.at/elektronik/kleiner_basc.../timer_counter/

diezel Offline



Beiträge: 709

06.05.2012 00:27
#23 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Hallo,

irgendwie fangt´s ihr in der Mitte an
Schreibt doch mal eine Art Lastenheft:
- Welche Aufgaben muß das Programm erledigen?
- Welche interne Resource kann jeweils verwendet werden (z.B. Int, Timer)
- dann kommt erst die Pinbelegung. Welche Pins sind z.B. durch Timer fest vorgegeben.

Dann empfehle ich euch einen PAP (ProgrammAblaufPlan)
http://friedrich-folkmann.de/papdesigner/Hauptseite.html
Darin kann man dann schon schön eintragen, was z.B. in ein Sub ausgelagert werden kann.
Irgendwie müßt ihr das auch modular aufbauen, um die Aufgaben untereinander zu verteilen.


Gruß
Gerhard

zampes Offline



Beiträge: 88

06.05.2012 14:21
#24 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Hallo,
hier wird ein Fahrtenregler (nur in eine Richtung steuern) in Bascom vorgestellt inklusive Pflichtenheft.
Vielleicht hilft das bei der Planung.

http://www.rc-schottel.ch/sites/site_fahrtregler-01-01.htm

Zur Timerbrechnung kann ich diese Tool für Bascom empfehlen.
Auf die Ergebnisse klicken und der Bascom Code für den Timer wird angezeigt.

http://www.planet-ian.com/page12_e.htm

Gruß Dirk

Sebastian M Offline



Beiträge: 15

10.05.2012 19:07
#25 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
kann man noch bei Projekt mitmachen:-)

Bin zur Zeit nicht wirklich ausgelastet
Und das Letzte Tiny Projekt ist auh 3 Wochen her:-O (nicht das ich das Proggen noch Verlerne)

Gruß
Sebastian

„Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten“

"Nicht ist gefährlicher als die Dummheit der Gescheiten"

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.500

10.05.2012 21:13
#26 RE: Fahrtregler als Open Source Projekt Zitat · Antworten

Hi Sebastian,

natürlich kannst du mitmachen. Nur zu !

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz