Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 3.749 mal aufgerufen
 Tipps & Tricks für Einsteiger
Seiten 1 | 2
thccompany Offline



Beiträge: 137

01.06.2012 10:31
günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

siehe bild:demontierter servo(stückpreis ca1,50Euro-in hongkong natürlich)-somit erhält man ein super starkes und effektives getriebe-und nen super kleinen fahrregler(servoplatine)-es müssen nur die poti anschl.gebrückt werden

ps. wenn was nicht klar ist-einfach fragen

mfg

Angefügte Bilder:
Bild 00hg2.jpg  
mf-fahrer Offline




Beiträge: 267

01.06.2012 12:45
#2 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

Muss man bei dem Poti Anschlüü einfach eine Lötbrücke machen?

thccompany Offline



Beiträge: 137

01.06.2012 13:01
#3 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

fast... jeweils ein widerstand dazwischen-sind ja 3anschl.also brauchste 2gleiche widerstände-bsp.mein poti(foto)hat5kohm also brauch ich jeweils zwei widerstande die insgesamt ungefähr auf5kohm kommen also 2widerstände a 2,5ohm-somit wird die platine quasi verarscht-und "denkt" immer das sie auf nullstellg steht...
oder 2.möglichkeit:poti an die platine dran lassen auf nullstellg stellen und einfach nicht mitdrehen lassen...
mfg

mf-fahrer Offline




Beiträge: 267

01.06.2012 16:00
#4 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

Danke, werde es mal ausprobieren, wenn cih wieder Zeit habe.

thccompany Offline



Beiträge: 137

02.06.2012 09:58
#5 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

achso hab ich ganz vergessen: ist ein 3,7g servo...-gibts also noch kleiner

Kurti Offline



Beiträge: 4

02.06.2012 23:28
#6 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

Hi, Du hast einen kleinen Leichtsinnsfehler eingebaut! Soll das nicht 2,5 kOhm heisen, nicht a'2,5 Ohm?

Gruß Kurt

Kurti Offline



Beiträge: 4

02.06.2012 23:29
#7 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

"heißen"

thccompany Offline



Beiträge: 137

03.06.2012 10:34
#8 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

stimmt-gut beobachtet...mfg

thccompany Offline



Beiträge: 137

04.06.2012 15:23
#9 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

noch n kleiner nachtrag-weil ich ja behauptet hab der servo kostet nur 1,50euro...-da ich meine damals im 4er-pack für 5,85euro bei ebay bestellt hab(kostl.versand)-allerdings kann ich dieses angebot nicht mehr finden, das günstigste was ich momentan gefunden hab sind 4stk für 7,58euro-allerdings sind es auch 9g servos-die 3,7g-s.kosten eins zwei euro mehr-ist ja auch noch sehr günstig...

hier der link:
http://www.ebay.de/itm/4X-Micro-9g-Servo...=item4163d52516


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Nath95 Offline




Beiträge: 35

28.09.2012 20:37
#10 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

Hi,

da ich an meinem derzeitigen Projekt noch ein Motorantrieb benötige und grad eine alte Servoelektronik rumliegen hatte (von einem Blue Arrow Servo) wollte ich die Methode mal probieren. Es funktioniert bis jetzt auch sehr gut(mit Poti dran).

Jetzt habe ich aber das Problem, dass der Motor (auch aus diesem Servo) anfängt sich zu drehen, wenn man mit dem Modell Gas gibt oder lenkt. Das sollte ja eigentlich nicht so sein, sonst würde beim normalen Fahren automatisch ne Sonderfunktion gesteuert.

Weiß jemand, wie man die Elektronik unempfindlicher bekommt? Was kann man dagegen tun?

Über Hilfe würde ich mich freuen!

Gruß,

Nathanael

diezel Offline



Beiträge: 709

28.09.2012 21:06
#11 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

Zitat von Nath95 im Beitrag #10
Jetzt habe ich aber das Problem, dass der Motor (auch aus diesem Servo) anfängt sich zu drehen, wenn man mit dem Modell Gas gibt oder lenkt. Das sollte ja eigentlich nicht so sein, sonst würde beim normalen Fahren automatisch ne Sonderfunktion gesteuert.

Hallo,

ist Deine Beschreibung so gemeint, daß du außer dem eigentlichen Antriebsmotor und dem Servo noch zusätzlich einen Motor verwendest, welcher mit der umgebauten Servoelektronik gesteuert werden soll?

Ich glaube nicht, daß die Elektronik durch den Umbau empfindlicher geworden ist.
Kann es sein, daß Du in der Fernsteuerung noch einen Mischer programmiert hast?


Gruß
Gerhard

Nath95 Offline




Beiträge: 35

28.09.2012 21:16
#12 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

Hi Gerhard,

Danke für die schnelle Antwort

Zitat:ist Deine Beschreibung so gemeint, daß du außer dem eigentlichen Antriebsmotor und dem Servo noch zusätzlich einen Motor verwendest, welcher mit der umgebauten Servoelektronik gesteuert werden soll?

ja genauso ist es gemeint(weil ich sonst noch nen Fahrregler kaufen müsst) er soll für einen Kippantrieb sein. Sobald ich mit dem normalen Lenkservo lenke geht der Motor an, zwar nicht auf volle Leistung aber auch nicht gerade langsam.
Kann man da vielleicht nen Widerstand einbauen?

An meiner Fernsteuerung gibt es keinen Mischer (ist keine computerfernsteuerung sondern ne ganz alte Multiplex Combi Sport 80 von meinem Vater).

Gruß,
Nathanael

diezel Offline



Beiträge: 709

29.09.2012 00:30
#13 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

was passiert, wenn Du statt des umgebauten Reglers ein normales Servo an den selben Empfänger-Ausgang anschließt? Steht dieses stabil an einer Stelle wenn der Motor spinnen würde?

Du könntest versuchen, ein paar Entstörmaßnahmen vorzunehmen. Schau mal z.B. hier:
http://www.stephanknoke.de/
Modellbau -> Tipps & Tricks -> Elektronik -> Entstörung


Gruß
Gerhard

Nath95 Offline




Beiträge: 35

29.09.2012 20:15
#14 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

Hi,

Danke, ich werde mal versuchen die Elektrik und den Motor zu entstören!

Ich hab zwar kein Servo mehr da, aber das normale Lenkservo zuckt auch ziemlich viel, obwohl ich schon ein Widerstand reingelötet habe.

Ich werde jetz mal ein bisschen rumprobieren und bericht dann obs geklappt hat !

Gruß,

Nathanael

mf-fahrer Offline




Beiträge: 267

01.10.2012 20:51
#15 RE: günstiges Getriebe plus Fahrregler... Zitat · Antworten

Heute habe ich es mal ausprobiert und der Fahrtregler funktioniert nicht richtig.
Am Eingang 4V und am Ausgang liegen nur 2,8V an.
Ich habe die Widerstände schon geändert, wo dass Poti saß.
Übrigens das Poti hat 5kOhm.
Woran kann es liegen?


Viele Grüße
Jonas

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz