Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 142 Antworten
und wurde 32.134 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

26.09.2012 09:00
#46 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hallo Alex,

ok, dann sollte ich statt des Hochstartseils vielleicht mal die Angelschnur nehmen. Ich nehme mal an du hast die dünnste, geflochtene Angelschnur genommen, die es gibt, oder ? Hast du die Schnur eingewachst, oder gibt es sie so zu kaufen ?

Menck M90 Offline




Beiträge: 1.539

26.09.2012 09:08
#47 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hi Sven,

die Angelschnurr ist schon fertig eingewachst. Die hatte ich mal auf der münchner Messe "Caravan und Boot" bei so einem Angelshop gekauft. Das ist die Schnurr, die ich in Karlsruhe dabei hatte.

Nähere Daten könnte ich Dir heute Abend geben.

Gruß Alex

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

26.09.2012 09:33
#48 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Ok, danke! Wir haben hier bei uns in Frankfurt einen Anglerladen. Da werde ich einfach mal vorbeischauen und mich erkundigen, was es da so alles gibt. Vielleicht löst das ja mein Problem.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

26.09.2012 21:17
#49 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

So, ich war heute im Anglerladen. Der Besuch war erfolgreich. Habe nun eine Schnur mit 0,1mm Durchmesser, einer Reißfestigkeit von 5 Kg und dunkler Färbung. Zunächst habe ich nochmal die Gegenbewegung mittels Feder neu gemacht. Nach dem Einbau der Anglerschnur war ich positiv überrascht. Der Löffelstiel funktioniert einwandfrei. Wenn ich das nun auch noch mit dem Löffel hinbekomme bin ich sehr zufrieden.

Toni Offline




Beiträge: 1.406

27.09.2012 09:49
#50 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Na fein, wenn es mit dem Löffel jetzt auch bald funktioniert...
Da hat sich doch der "Blick über den Tellerrand" im wahrsten Sinne des Wortes gelohnt
Also dürfen wir uns ja baldigst auf das Endergebnis freuen...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

28.09.2012 09:03
#51 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

So, nun ist die Optik soweit fertig. Der Unterwagen ist lackiert, die Hydraulikleitungen für die Zylinder sind gelegt. Auch ein Rundumlicht ist montiert. Auf das Rundumlicht gehe ich später nochmal ein.

Leider ist mir nun das Seil ( Anglerschnur ) für den Löffelstiel gerissen. Das erstaunt mich doch etwas. Evtl. werde ich hierfür nochmal das Hochstartseil nehmen.

Angefügte Bilder:
IMG_0629.JPG   IMG_0630.JPG   IMG_0631.JPG   IMG_0632.JPG   IMG_0633.JPG   IMG_0634.JPG  
Menck M90 Offline




Beiträge: 1.539

28.09.2012 10:28
#52 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hi Sven,

wegen der Angelschnurr. Ist die Schnurr wirklich gerissen oder ist nur der Knoten aufgegannen?

Die Knoten mit dieser Schnurr gehen gerne auf, wenn man sie nicht mir Sekundenkleber sichert. Das kommt vom Wachs her.

Ansonsten schöner Bagger. Beim Fahrwerk würde ich noch einen Kettenspanner einbauen.

Gruß Alex

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

28.09.2012 10:47
#53 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hallo Alex,

ja, die Schnur ist wirklich gerissen !

Nun zum Rundumlicht:

Erstmal ein Dankeschön an Gerhard, der mir mit der Software geholfen hat ! Ich habe das Ganze nochmal etwas angespasst, und eine 10. Sek. Verzögerung eingebaut. Das heißt: Wird das Modell eingeschaltet, dauert es 10 Sek, bis das Rundumlicht startet. Für alle die Interesse am Quellcode haben:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
 
' Software für ein Rundumlicht mit PWM. Controller ist ein Tiny25. Die
' LED kommt an PB0 ( Pin 5 ). Geschaltet wird über GND.
 
$regfile = "attiny25.dat"
$crystal = 8000000
$hwstack = 50
$swstack = 10
$framesize = 40
 

'Timer0 als PWM konfigurieren
Config Timer0 = Pwm , Compare A Pwm = Clear Up , Prescale = 256
Pwm0a = 0
Enable Timer0
Start Timer0
Enable Interrupts
 
'Variablen definieren
Dim I As Byte
 
Config Portb.0 = Output
 
Wait 10
 
Do
'rauf
For I = 0 To 70
Pwm0a = I
Waitms 2
Next I
 
'kurz halten
Waitms 2
 

 
'runter
For I = 70 To 0 Step -1
Pwm0a = I
Waitms 2
Next I
 
'kurz halten
Waitms 200
 
'und wieder von vorne
Loop
 
End
 



Und hier seht ihr das Rundumlicht in Aktion:

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

28.09.2012 12:27
#54 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Nun weiß ich auch, wieso die Schnur gerissen ist. Trotz Umlenkung schleifen die Seile am 1. Motor von vorne aus gesehen. Ich werde zur Sicherheit nochmal alle Seile tauschen. Die anderen sehen nämlich auch schon "angefressen" aus... Zuvor kommt aber noch ein Stück Rundmaterial an den Motor, sodass dieser nicht immer wieder die Seile beschädigt.

Menck M90 Offline




Beiträge: 1.539

28.09.2012 22:30
#55 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Ja ja Sven,

es soll ja an der Schnurr liegen, daß sie gerissen ist.

Nein Spaß bei Seite. Bei meinem Bagger ist der erste Umlenkpunkt gleich nach den Getrieben, daß hier nichts schleifen kann. Ich habe sogar zwischen den Motoren noch 1mm Messing mit eingeklebt, daß die Schnürre nicht auf den Seiltrommel der anderen Getriebe schleifen.

Gruß Alex

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

28.09.2012 22:50
#56 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Das habe ich auch gemacht. Noch ein Seil durchfuddeln und dann kann ich testen ob´s funktioniert. Mache dann gleich mal ein Video vom "Testbaggern" und ein paar Bildern von innen.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

28.09.2012 23:06
#57 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

So, nun läuft er wieder. Mal schauen wie lange ... Habe noch ein paar Fotos vom Inneren gemacht. Alex, hast Du auch Fotos von deinen Seilführungen ?

Angefügte Bilder:
IMG_0636.JPG   IMG_0637.JPG   IMG_0638.JPG  
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

28.09.2012 23:21
#58 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

So, hier noch ein Video vom "Baggern". Die Gizmo Motoren sind irgendwie langsamer als beim Atlas. Warum auch immer. Aber egal, der Liebherr ist ja auch größer. Da passt das.

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

29.09.2012 13:38
#59 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hallo Sven

Die Bewegungen sehen gut aus. Schön flüssig und auch die geschwindikeiten sind super !

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

29.09.2012 20:38
#60 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Danke Franky !

Heute habe ich noch die beiden festen Leitungen für die Schere gemacht. Diese werden später an einen weiteren Regler angeschlossen, über den dann die Schere gesteuert werden kann. Die Anschlüsse vorne stammen aus einer Buchsenleiste mit RM 1,27.

Leider muss ich die Aufnahme für die Abbruchschere nochmal etwas überarbeiten. Das passt leider nicht. Muss ein komplett neues Kopfstück fräsen. Aber dank CNC sollte das kein Problem sein.

Angefügte Bilder:
IMG_0642.JPG   IMG_0643.JPG   IMG_0641.JPG   IMG_0640.JPG  
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 10
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz