Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 2.006 mal aufgerufen
 Tipps & Tricks
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.376

05.10.2012 14:10
Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Hallo zusammen,

wie schon im Thema von Alex angesprochen, stelle ich euch hier mal die neuen Lenkungsteile von Herpa vor. Ich habe sie vor ein paar Tagen das erste mal verbaut und bin positiv überrascht. Das Geniale hierbei ist, dass der Lenkungspunkt IN der Felge liegt, was zur Folge hat, das der Lenkausschlag im Radkasten nicht mehr so groß ist. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass die beiden Räder unterschiedliche Lenkeinschläge haben. Das heißt die Lenkgeometrie kommt dem Vorbild sehr nahe.

Bei den Lenkungsteilen sind je 8 Felgen, 4 x rote sowie 4 scharze Naben dabei. Reifen sind natürlich auch dabei, da sie aber aus Kunststoff sind, sind sie für uns nicht so interessant. Leider gibt es die Felge bisher noch nicht in Chrom. Aber ich denke das wird auch bald kommen. Wollte da mal freundlich an Herpa schreiben.

Was mir auch aufgefallen ist, dass genau in der Mitte der Spurstange eine Bohrung angekörnt ist. Für uns Mikromodellbauer ist es so ein Leichtes, eine Anlenkung zu bauen. Ich habe eine kleine Bohrung ( 0,5 mm ) gesetzt und dort einen 0,5mm Messingdraht eingeklebt. Der Lenkhebel selber ist bei mir aus einem Messingflachprofil. Da ich es mit der Diamanttrennschreibe nicht schaffe, einen 0,5mm Schlitz zu fräsen, er wird ca. 1mm breit, habe ich auf den 0,5mm Messingdraht noch ein Ms Rohr mit 1 mm Außendruchmesser gesetzt. Nun funktioniert das ganze einwandfrei.

Ich kann euch die Lenkungsteile nur empfehlen. Sie passen in jedes Herpa LKW Modell der letzten Jahre.

Anbei noch ein paar Fotos.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_0660.JPG  IMG_0661.JPG  IMG_0662.JPG  IMG_0663.JPG  IMG_0664.JPG  IMG_0665.JPG  IMG_0666.JPG  IMG_0667.JPG 
mf-fahrer Offline




Beiträge: 267

05.10.2012 14:22
#2 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Hallo Sven,
heißt dass, dass man nichts mehr vom Radkasten wegfräsen muss?


Viele Grüße
Jonas

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.376

05.10.2012 14:32
#3 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Evtl. ein ganz kleines bißchen. Aber in der Regel nichts.

Lasse Offline



Beiträge: 162

05.10.2012 19:26
#4 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Moin!

Die Achse wirkt auf mich sehr filigran, insbesondere Spurstange und Achsschenkel. Wie stehts mit der Festigkeit für den harten Einsatz abseits der Straße?
Ansonsten natürlich eine schöne und einfache Möglichkeit für die gelenkte Vorderachse.

Gruß

Lasse

Menck M90 Offline




Beiträge: 1.514

05.10.2012 21:04
#5 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Hallo zusammen,

wir haben diese Lenkachsen von Herpa schon öfter verbaut und bis heute noch nie Probleme damit gehabt. Die Spurstange ist filigran, aber sehr robust.

Gruß Alex

diezel Offline



Beiträge: 709

05.10.2012 21:06
#6 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Hab grad nen Thread von 2009 gefunden, in dem es um die gleiche Artikelnummer geht.
Wurden die neu Aufgelegt oder hat die Sven erst jetzt entdeckt?
Herpa Lenkachse


Gruß
Gerhard

Lasse Offline



Beiträge: 162

06.10.2012 08:12
#7 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Moin!

@Alex: Danke, das ist gut.

Gruß

Lasse

DerPutze Offline




Beiträge: 178

08.10.2012 10:31
#8 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Hallo zusammen,

erstmal Danke für die ausführliche Beschreibung und die Bilder.

Zum Thema Reifen hätte ich da noch eine Frage: da die Achesen ja mit Plastikreifen gelifert werden, ist ein Tausch gegen Gummireifen in Erwägung zu ziehen. Gibt es für diese Felgen passende Reifen zum Aufziehen oder lohnt es sich eher, gleich einen kompletten Satz (Felgen+Reifen) zu holen. Welche Reifen (bzw. Sätze) sind zu empfehlen?

Danke und Gruß
Martin

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.376

08.10.2012 10:35
#9 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Hallo Martin,

in diesem Fall sind es spezielle Felgen. Ich habe auf die Felgen die ganz normalen LKW Reifen vom Faller Car System aufgezogen. Funktioniert prima. Gummireifen sollte man übrigens immer aufziehen. Es sein denn du hast eine Achse, die nicht angetrieben ist. Z.B. bei einer 3 achsigen Zugmaschine. Aber selbst dort mache ich es so, dass ich die äußeren Reifen durch Gummi ersetze, da sonst der Farbunterschied Kunstoff -> Gummi auffällt.

michl Offline



Beiträge: 104

09.10.2012 14:04
#10 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Hallo zusammen,
ich bin gerade am Bau eines Fliegl-Gigaliner und wollte auch die Herpalenkung verwenden. Irgendwie habe ich aber kein Vertrauen in die Haltbarkeit gehabt. Deshalb habe ich nur die Aufnahmen der Lenkung im Rahmen verwendet und nach ein bißchen Feilen und Bohren (und einigem Fluchen:-)) die Achsschenkel und die Lenkstange aus einem Stück Messingprofil 4X2 mm angefertigt. Die Zugmaschine fährt bereits mit der Lenkung, funktioniert tadellos.Hier noch ein paar Bilder.

Gruß Michl

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCN0773.JPG  DSCN0775.JPG  DSCN0780.JPG 
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.376

09.10.2012 15:46
#11 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Hallo Michl,

das sieht sehr gut aus was du da gemacht hast ! Aber Deine Zweifel sind völlig unbegründet. Die neuen Lenkungsteile von Herpa sind sehr stabil gebaut und wirklich durchdacht.

michl Offline



Beiträge: 104

09.10.2012 18:51
#12 RE: Neue Herpa Lenkungsteile ( 052559 ) Zitat · antworten

Hallo Sven,
die Anfertigung der Teile war auch ziemlich aufwendig, auch weil mein Maschinenpark sich auf eine Proxxon+Bohrständer beschränkt und der Rest ist dann feilen. Durch die etwas massive Ausführung habe ich aber gleich ein wenig mehr Gewicht auf der Lenkachse.

Viele Grüße Michl

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen