Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 3.384 mal aufgerufen
 Eigenbauten
Seiten 1 | 2 | 3
zampes Offline



Beiträge: 88

21.12.2012 18:10
Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Hallo,
wie schon hier geschrieben bin ich dabei ein Doppelgetriebe zu bauen.
Die Abmaße sind Breite 6,5mm, Länge 24,5mm ohne Motor und Achsabstand 15,5mm.
Alle Löcher sind auf 1mm aufgerieben worden und das Gehäuse wurde verlötet.
Jetzt warte ich erst einmal auf die Zahnräder.

Gruß Dirk

Angefügte Bilder:
doppelgetiebe-v1-640-1.png   doppelgetiebe-v1-640-2.png   doppelgetiebe-v1-640-3.png   doppelgetiebe-v1-640-4.png   doppelgetiebe-v1-640-5.png   doppelgetiebe-v1-640-6.png   doppelgetiebe-v1-640-7.png  
Lasse Offline



Beiträge: 162

21.12.2012 20:18
#2 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Moin!

Sieht vielversprechend aus, ich bin gespannt!

Gruß

Lasse

ThreepH Offline




Beiträge: 175

22.12.2012 08:49
#3 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Moin!

Dito, mehr als gespannt!
Grüsse!

zampes Offline



Beiträge: 88

27.12.2012 17:53
#4 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Hallo,
die Zahnräder sind angekommen.
Alles passt auf Anhieb und läuft meiner Meinung recht ruhig.
Jetzt muss ich mir erst einmal Gedanken über die Motorbefestigung machen.

Gruß Dirk

Angefügte Bilder:
doppelgetiebe-v1-640-8.jpg   doppelgetiebe-v1-640-10.jpg   doppelgetiebe-v1-640-11.jpg   doppelgetiebe-v1-640-12.jpg  
mf-fahrer Offline




Beiträge: 267

27.12.2012 19:48
#5 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Hallo Dirk,
das Getribe sieht sehr gut aus, soll das in dem LKW pendelnt gelagert werden?


Viele Grüße
Jonas Weßling

--Alex-- Offline



Beiträge: 311

27.12.2012 20:16
#6 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Hallo Dirk,

sieht sehr gut aus, willst dues auch noch ma mit POM Zahnrädern testen?


MfG
Alex

Mir ist so übel, sprach der Dübel und verschwand in der Wand

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.084

27.12.2012 20:26
#7 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Zitat von --Alex-- im Beitrag #6
Hallo Dirk,

sieht sehr gut aus, willst dues auch noch ma mit POM Zahnrädern testen?


MfG
Alex


Vergiss es, die haben bei Georgs Getriebe schon nicht funktioniert, die Dinger eiern wie blöd...

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

27.12.2012 20:37
#8 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Ja, Ms ist genauer wie POM, hat sich aber viel getan, vielleicht sind die Heute genauer...
Schnecke auf POM geht super. Die neuen POM Teile die ich von Oli hab sind richtig gut.

georg

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. -Sokrates-

--Alex-- Offline



Beiträge: 311

27.12.2012 20:43
#9 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Hallo ihr beiden,

ich denke einVersuch wäre es schon wert, die Getriebe von Mikroantriebe laufen mit POM ja auch sehr gut. Und man hört ja doch einen gewaltigen Unterschied zwischen MS und POM...


MfG
Alex

Mir ist so übel, sprach der Dübel und verschwand in der Wand

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

27.12.2012 20:56
#10 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

POM hat weniger Reibung und somit ne besseren Wirkungsgrad...
Klar is es nen Versuch wert.

georg

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. -Sokrates-

ThreepH Offline




Beiträge: 175

28.12.2012 08:58
#11 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Moin Dirk,

wenn du mal einen Tester brauchst, zwei LKW (Schwerlast und normale Zugmaschine mit DA) warten hier auf ihren Einsatz :)
Egal ob POM oder MS.
Ich bin echt gespannt wie Flitzebogen. Aber sag mal, wie gross ist denn die Bodenfreiheit? Da dein Getriebe wesentlich breiter ist (zumindest aussieht) als Georgs, mache ich mir ein wenig Sorgen um Geländegängigkeit.

Grüsse!

zampes Offline



Beiträge: 88

28.12.2012 13:30
#12 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Hallo,
mit dem POM Zahnräder habe ich leider schlechte Erfahrung gemacht.
Die Getriebe die ich damit gebaut habe waren alle an hacken.
Die Zahnräder waren damals von MikroModellBau. Ob die Qualität jetzt besser
ist kann ich leider nicht sagen.
So wie ich das Getriebe jetzt aufgebaut habe, mit einer Untersetzung von 135/1
(es ist auch eine Untersetzung von 87/1 möglich), werden 8 Zahnräder und eine
Schnecke benötigt. Die POM Zahnräder sind bedeutend teurer als die aus Messing.
Aus Messing kosten die Zahnräder 13,50 Euro bei 1zu87modellbau und bei Mikroantriebe
ca. 25 Euro aus POM. Das entscheidende aber ist, das ich mit Mikroantriebe schlechte
Erfahrung von wegen Lieferzeit und Qualität gemacht habe.
Welche Zahnräder eingesetzt werden kann jeder selber entscheiden da ich wohl nur
die Ätzteile für die Getriebe anbieten werde.
Das Getriebe von mir hat ca. 1mm weniger Bodenfreiheit als das von Georg, und kann
bei weiten nicht so pendeln. Als Gelände gängig würde ich es nicht bezeichnen.

Gruß Dirk

--Alex-- Offline



Beiträge: 311

28.12.2012 14:29
#13 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Hallo Dirk,

hast du schon eine genauere Preisvorstellung?


MfG
Alex

Mir ist so übel, sprach der Dübel und verschwand in der Wand

mf-fahrer Offline




Beiträge: 267

29.12.2012 20:53
#14 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Hallo Dirk,
Wie viek Bodenfreiheit hat der LKW denn dann, ich kenne dass andere Getriebe nicht.


Viele Grüße
Jonas

zampes Offline



Beiträge: 88

30.12.2012 12:14
#15 RE: Doppelgetriebe, das nächste Zitat · antworten

Hallo,
@ Alex, die Bleche werden im einstelligen Euro Bereich inklusive Porto liegen.

@ Jonas, bei einem Reifen Durchmesser von 12,2mm sind es ca. 1,5mm
und bei dem Getriebe von Georg ca. 2,5mm. Der tiefste Punkt vom
Getriebe ist das 35 Zahnrad und bei meinen das geschlossene Gehäuse.

Dann gibt es ein Problem. Da ich kein Rohr mit der einer tolerant vom H7
habe, musste leider ein Kardangelenk zwischen Motor und Getriebe eingebaut werden.
Jetzt ist die Kombination leider so lang das sie nicht mehr in eine Standard
3 Achs Zugmaschine passt.
Da ich ein Getriebe haben wollte, das in den Standard Rahmen von Herpa passt,
und das von Georg leider zu breit ist, muss eine andere Lösung her.

Gruß Dirk

Angefügte Bilder:
doppelgetiebe-v1-640-15.jpg   doppelgetiebe-v1-640-18.jpg   doppelgetiebe-v1-640-16.jpg  
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen