Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 597 mal aufgerufen
 Probleme
Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.381

26.10.2006 23:21
Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten
Hallo,

ich auch von dem Virus Micromodellbau infiziert worden. Nun habe ich angefangen, mein erstes Modell zu bauen.
Da steckt mehr Arbeit drin als gedacht.

So zu meinem Problem.

Ich bekomme kein brauchbares Signal aus meinem Empfänger.
Sender Graupner FM 314 40Mhz
Empfänger: JST Mini 40 Mhz
Fahrtenregler: ER-500
Servo : ATOM Mini

Kanal 1 ist für den Fahrtenregle
Kanal 2 für Servo

Kanal 4 für die Stromversorgung.

Sobald ich den Empfänger einschalte, läuft der Motor auf vollgas, ich kann nicht machen.Servo läßt sich auch nicht steuern. Habe auch schon probiert, nur den Fahrtenregler oder nur das Servo dran zu hängen. Kanäle wurden auch schon gewechselt.
Quatz wurde auch getauscht, hat nichts gebracht.
Bin ratlos, somal ich auch nicht gerade ein Elektronik Genie bin.

Vielleicht kennt ja jemand den Fehler und kann mir helfen, wäre sehr dankbar.

Mfg
Oliver

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

27.10.2006 23:40
#2 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten
Tag,

hast du auch mal den Akku getestet ? (wenn der Motor läuft sollte das aber ok sein)
was für einen Akku benutzt du ?
Funktioniert der Sender mit einem anderen Modell / Empfänger ?
klingt nach einem ganz gemein versteckten Fehler, hast ja das wesentliche schon probiert.

georg

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.381

28.10.2006 10:19
#3 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten

Hallo Georg,

der Sender funktioniert auch mit einem anderen Empfänger. Als Akku verwende ich einen LiPo 75mAh 3,6 Volt.
Habe irgendwo mal gelesen, das man den Fahrtenregler kalibrieren kann, das er beim einschalten verschiedene Drehzahlen abfährt und man somit die Höchstdrehzahl bestimmen kann.
Weiß aber nicht mehr wo ich das gelesen habe und ob dies für diesen Fahrtenregler zutrifft.

Mfg Oliver

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

28.10.2006 11:13
#4 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten

Tag,

der Regler speichert die Mittelstellung beim einschalten.
Wenn man den Sender zuerst einschaltet, funktioniert das, sonst nicht.
Dauert keine zwei Sekunden.

georg

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.381

28.10.2006 11:50
#5 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten

Hallo Georg,

das ging aber schnell,

du meinst, das er sich am Anfang automatisch denn nullpunkt merkt.
Habe immer erst Sender eingeschalten und dann Empfänger. Immer nur voll Gas. Ansonsten keine Funktion. Kann es sein, das irgendetwas stört? Habe noch nichjts zur Enstörung eingebaut. Aber es sollte doch trotzdem Funktionieren, vor allem wenn kein Fahrtenregler dran hängt sonder nur Servo. Werde heute versuchen, alle + und - zusammen zu führen und nicht über den Empfänger gehen. Habe gelesen, das soll wunder wirken. Ob es bei mir geht, mal schauen.

Schönen Samstag noch
MfG Oliver

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

28.10.2006 12:46
#6 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten
Irgenwo gibts hier den Link zu einer Software, mit der man die Soundkarte
als Osci benutzen kann, damit sollte ein Impuls sichtbar werden, schätze
aber, den gibts bei der Fehlerbeschreibung nicht. Zur Not kannst du auch
mal die Spannung am Impulsausgang messen und mit funktionierendem Empf.
vergleichen (wenn der 5 Volt hat, verringert sich der Messwert bei Lipo
proportional dazu)
so wie das bei dir klingt, wird gemeinsame Versorgungspannung nicht helfen,
ausser es ist auf der Platine die + oder - Leiterbahn hinüber.
Bei einer Störung würde das Servo zucken oder laufen.
In Aachen hat der Rettungsdienst Kanal 53, den hatte ich auch, da
hat meist auch nichts funktioniert, frag mal den Modellbauhändler ums Eck,
ob´s in deiner Gegend auch was vergleichbares gibt.

georg

p.s. beim Nullpunkt bin ich sicher, habs ja selbst programmiert...

Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

28.10.2006 13:52
#7 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten
Servus Oliver,
In Antwort auf:
der Sender funktioniert auch mit einem anderen Empfänger


Hast Du schon mal das Servo und den Regler an dem anderen Empfänger probiert

Gruß
Bernhard

Fred Offline




Beiträge: 182

28.10.2006 13:59
#8 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten

Hallo,

die spezifische Soundcard-Oszi-Software, an die ich gedacht habe, als ich Georgs Beitrag las, ist von Free- zu Shareware geworden. Es gibt aber mindestens ein kostenloses Programm mit dieser Funktionalität: http://www.zeitnitz.de/Christian/Scope/Scope_ger.html

Gruß

Fred

Time flies like an arrow, fruit flies like a banana.
Groucho Marx

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.381

28.10.2006 14:30
#9 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten

Hallo Bernhard,
nein habe ich noch nicht, da muss ich mir erst Adapter bauen, damit ich das testen kann. Ist mein erstes Modell und auch mein erster Empfänger im Mini Format. Er hat JST Stecker und meine anderen Empfänger haben Graupner Stecker. Werde es aber schnellst möglich testen.

Gruß Oliver


Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.381

28.10.2006 22:34
#10 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten

Hallo,

habe gerade ein bißchen rumprobiert, Regler und Servo an anderen Empfänger gebastelt usw. Beim umbauen ist mir aufgefallen, das auf meinem Quart die Bezeichnung R und T vermerkt ist. Also gegoogelt und siehe da T steht für Sender und R für Empfänger.
Ich habe bei meinem Modellbaufachhändler um die Ecke einen Quarz gekauft mit der richtigen Frequenz aber für einen Empfänger. Bis heute wußte ich nicht, das es unterschiedliche gibt und vor allem, das der Empfänger ca 500Mhz höher ist. Der "Fachhändler hat mich nicht gefragt und auch nicht drauf hingewiesen. Naja so ist das halt.
Ich habe jetzt einen normalen Quarz etwas zurecht gebogen und es funktioniert alles, bis auf ein pa kleine Störung.
Kann jetzt endlich weiter basteln.
Danke für Eure Tips und ein schönes Wochenende, wenn mein LKW fertig ist, werde ich ihn euch zeigen.
MfG
Oliver

Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

29.10.2006 06:06
#11 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten

Hallo Oliver,

man lernt nie aus..

Weiterhin viel Spass beim Mikromodellbau

Bernhard

FRK Offline




Beiträge: 482

29.10.2006 09:04
#12 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten

Hallo Bernhard,

hast du die Nacht durchgefeiert oder stehst du sonntags immer so früh auf wie heute?

(Deu´n letzter Beitrag wurde um 6.06 Uhr abgeschickt - alte Zeit 7.06 Uhr auch sehr früh)

Na, wenigstens hast du heute sehr viel Zeit für dein Hobby oder so

Viele Grüße
Franz


Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

29.10.2006 12:26
#13 RE: Problem mit Empfänger JST Mini Zitat · antworten

Hallo Franz,

ich bin ein Frühaufsteher

und hab damit "viel" Zeit für mein Hobby

Gruß
Bernhard

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen