Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 749 mal aufgerufen
 Modellbahn
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.421

25.09.2013 13:00
DCC oder MM Lokdecoder der ab 5 V arbeitet Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem DCC oder MM Lokdecoder, der ab 5V arbeitet. Die meisten Decoder benötigen ja min. 14V Eingangsspannung - die im Endeffekt durch einen Spannungswandler dann doch wieder auf 5V runtergereglt wird. Die 14V sind ja meist für den Antriebsmotor da.

Sollte ihr da irgendwas haben, meldet euch bitte.

Vielen Dank im Voraus !

Tobias B. Offline




Beiträge: 136

26.09.2013 07:29
#2 RE: DCC oder MM Lokdecoder der ab 5 V arbeitet Zitat · antworten

Hallo,

ich musste auch schon mal eine höhere Spannung haben, als zur Verfügung stand. Mein Vorschlag für dich wäre: http://www.conrad.de/ce/de/product/15668...-15-V-66-mA-1-W

Vielleicht hilft es dir ja.

Gruß Tobi

Menck M90 Offline




Beiträge: 1.525

26.09.2013 09:38
#3 RE: DCC oder MM Lokdecoder der ab 5 V arbeitet Zitat · antworten

Hi Sven,

was für eine DCC Steuerung verwendest Du denn, da die meisten Steuergeräte von der Modellbahn schon eine Ausgangsspannung von 16V haben.

Gruß Alex

Toni Offline




Beiträge: 1.311

26.09.2013 19:31
#4 RE: DCC oder MM Lokdecoder der ab 5 V arbeitet Zitat · antworten

Die Decoder arbeiten bereits schon ab ca.5-6V, die benötigen sie für ihre Chips, um die eigentliche Regelarbeit zu erledigen.
Wenn das nicht so wäre, dann könnte man die Decoder nicht im Analogmodus verwenden und mit DC Fahrtrafos fahren.(bzw. die Loks würden immer einen Kavalierstart hinlegen und mit fast Vmax losrasen)
Der meist verwendeten Betriebsspannung der Digitalsteuerungsgeräte von ca. 12-18V wird durch die Elektronik der Zentrale "nur" die im Protokoll enthaltenen Fahrbefehle/Fahrinformationen und Befehle für div. Schaltaufgaben einer Rechteckspannung "aufgedrückt" und diese Informationen im Decoder ausgewertet. Die Rechteckspannung (also die digitale Gleisspannung)entspricht meist der bereitgestellten Spannung zum Betrieb der Zentrale und liegt immer in voller Höhe am Gleis an. Die Decoder "schneiden" sozusagen in bestimmten Zeitintervallen mehr oder minder dünne/dicke "Spannungsscheiben" ab und geben sie an die Motoren der Fahrzeuge weiter.(wenn man es mal so formulieren möchte) Also quasi eine PWM Regelung "über Umwege"...

Für welchen Zweck ist denn der Decoder angedacht?

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.421

26.09.2013 20:52
#5 RE: DCC oder MM Lokdecoder der ab 5 V arbeitet Zitat · antworten

Ok, Idee ist, einen Lokdecoder in ein Car System Fahrzeug zu bauen. Das ist die Max. Spannung bei 4,2 V. Über Funk ( 868 MHz ) kommen die Daten von der Zentrale. Aber ich denke man wird wohl nicht drum rum kommen, einen eigenen Decoder zu programmieren ...

Lasse Offline



Beiträge: 162

27.09.2013 17:31
#6 RE: DCC oder MM Lokdecoder der ab 5 V arbeitet Zitat · antworten

Moin!

Gibt es für sowas nicht schon DC-Car/DCC-Car?

"Durch den Einsatz einer Digitalzentrale können alle Funktionen des Decoders benützt werden.
Über Infrarot-Sender, die mit dem Gleisanschluß der Digitalzentrale verbunden werden, können Sie die Autos steuern.
Sie können die Geschwindigkeit jedes einzelnen Fahrzeuges in 28 Stufen regeln. Blinken, Warnblinken, Blaulicht ein- und ausschalten."(http://www.modelleisenbahn-claus.de/dc-car.htm)

Gruß

Lasse

Toni Offline




Beiträge: 1.311

28.09.2013 00:06
#7 RE: DCC oder MM Lokdecoder der ab 5 V arbeitet Zitat · antworten

Zitat von Lasse im Beitrag #6
...Gibt es für sowas nicht schon DC-Car/DCC-Car?
...
Über Infrarot-Sender, die mit dem Gleisanschluß der Digitalzentrale verbunden werden, können Sie die Autos steuern.

Lasse, ich denk... er weiß um die DCCar Decoder, aber wenn das wie hier angedacht ist...

Zitat
Ok, Idee ist... Über Funk ( 868 MHz ) kommen die Daten von der Zentrale. ...


... dann wird das nüscht mit Infrarot...
Gab es da nicht auch von der Insel Decoder für Loks, die über Funk angesteuert werden können.
Sollte sich wohl um diese Teile handeln, die hier verbaut wurden --> http://deltang.co.uk/video.htm
und auf der HP zu finden sind. --> http://deltang.co.uk/index.htm
(das war/ist wohl sogar hier im Forum schonmal angesprochen worden, ich finde nur den Link nicht mehr)
Ist aber eben mit 2,4GHz eine andere Frequenz als angedacht ist...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Lasse Offline



Beiträge: 162

28.09.2013 17:06
#8 RE: DCC oder MM Lokdecoder der ab 5 V arbeitet Zitat · antworten

@ Toni
Glaub ich eigentlich auch, aber es gibt ja immer Überraschungen :-)

@ Sven
Muss es denn zwingend Funk sein? Dann fiele DCC-Car natürlich weg (das weiß ich auch, Toni), aber der Aufwand für einen eigenen Empfänger wäre doch betrachtlich.

Gruß

Lasse

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen