Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.704 mal aufgerufen
 sonstige Schiffe
Seiten 1 | 2
mikrokai Offline




Beiträge: 426

20.11.2013 22:22
Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Hallo zusammen,
ich möchte Euch mal meine neueste Bastelei vorstellen... Dieses Boot lag schon lange bei mir herum und mir fehlte lediglich die passende Technik dafür. Ursprünglich dachte ich mal an eine Steuerung per infrarot, aber die neuen Deltang Empfänger eröffneten plötzlich völlig neue Möglichkeiten.
Es handelt sich um ein Modell von Wiking, das seinen Antriebsatrappen und Motoratrappen inkl. Motorraum beraubt wurde. In den Heckspiegel des Bootes habe ich zwei Bohrungen für die Motoren (3,2mm) gemacht und diese eingeklebt. Auf die Motorwellen habe ich geätzte Schrauben (Dank an Xenton) montiert. Die Motoren und der Akku wurden danach mit einem Deltang Rx43d-2-v5 verkabelt.
Das kleine Boot liegt zwar recht tief im Wasser, fährt sich aber dennoch agil und wendig mit einer zum Massstab passenden Geschwindigkeit. Es ist erstaunlich, mit wie wenig Aufwand dieses Boot aufs Wasser zu bekommen ist.
Ich konnte es auf der Euromodell 2013 in Bremen ausgiebig auch im grossen Gewässer testen.

Viel Spass beim Nachbasteln, Gruß, Kai

P.S.: Mir ist da schon wieder was spannendes in die Hände gefallen...

http://www.kais-garage.de - http://www.microtruckracing.de

Angefügte Bilder:
p807-1.jpg   p807-2.jpg   p807-3.jpg   p807-6.jpg  
frankeisenbahn Offline



Beiträge: 173

21.11.2013 16:14
#2 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Hallo Kai,
ich konnte Dein Boot auf der Euromodell gebührend in Funktion bewundern. Ich bin sowieso immer wieder begeistert, was Ihr jedes Jahr so an Neuheiten raushaut. Überhaupt hatte ich diesmal auf der Messe viel Spaß und konnte einige wichtige Fragen klären.
Grüße
Frank

Semper Fidelis Offline



Beiträge: 534

21.11.2013 18:41
#3 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Hallo Kai,
bei mir schlummert das gleiche Projekt incl. Touareg schon seit langem, in einer Kiste. Dein Motor schaut etwas "ungeschützt" heraus. Läuft er nicht voll Wasser?

Gruß
Rüdiger

xenton Offline




Beiträge: 670

21.11.2013 18:48
#4 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Hi Rüdiger,
erstaunlicherweise funktioniert das ohne Probleme. Beim den Mini U-Booten liegen die Motoren komplett im Wasser und die funktionieren ja auch. Nur die Welle sollte man ab und an mal ölen. Sonst gibts Rost.

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de - http://www.microtruckracing.de

mikrokai Offline




Beiträge: 426

22.11.2013 12:58
#5 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

@Frankeisenbahn
Hallo Frank, mir/uns hat es auch wieder sehr viel Spass bereitet. Vielen Dank für Deinen Besuch, somit hat nun auch wieder ein Forenname ein Gesicht bekommen. Es wurden auch wieder einige Ideen geboren, die einen Besuch im kommenden jahr bestimmt wieder lohnenswert machen .

@SemperFidelis
Hallo Rüdiger, wie Martin schon geschrieben hat, vertraue ich einfach mal auf die Erfahrung der Mini-Ubootler... Ich habe das Motorgehäuse und die Schraube noch vorsichtig mit Klarlack bepinselt und die Welle geölt. Somit sollte ein Eindringen von Wasser verhindert sein. Im schlimmsten Fall kann ich die Motoren einfach herausdrücken und durch neue ersetzen.

Gruß, Kai

http://www.kais-garage.de - http://www.microtruckracing.de

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.332

22.11.2013 15:31
#6 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Tja, angesteckt durch die anderen Jungs in Bremen werde ich mich nun auch mal an den Schiffchen versuchen. Das Modell von Kai hat mir super gefallen. Ich habe es auch mal gefahren und kann nur sagen: TOP ! Macht echt Laune mit dem kleinen zu "spielen".

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.332

23.11.2013 11:53
#7 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Kai, ich muss jetzt mal ganz blöd fragen: Mir ist aufgefallen, dass deine Schrauben unterschiedlich gebogen sind. Da ich Neuling im Schiffsbau bin, kann ich mal so eine doofe Frage stellen ...

mikrokai Offline




Beiträge: 426

23.11.2013 16:51
#8 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Hallo Sven,
kein Problem... Die Motoren drehen gegenläufig um den sogenannten "Radeffekt" zu eleminieren. In Vorwärtsfahrt dreht der linke Motor (von hinten gesehen) im Uhrzeigersinn, der andere entsprechend dagegen. Die Steigung der Schrauben sollte aber bei beiden Seiten identisch sein.

Gruß, Kai

P.S.: Kurze Erklärung zum Radeffekt: Das Heck eines Bootes mit nur einer Schraube tendiert in Vorwärtsfahrt immer dazu zu einer Seite abzudriften. Das liegt daran, dass sich die Schraube vom Wasser über das schräggestellte Blatt "abstößt" und somit auch immer eine leichte Seitwärtsbewegung erzeugt. (Ich hoffe es einigermaßen verständlich erklärt zu haben...)

http://www.kais-garage.de - http://www.microtruckracing.de

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.332

23.11.2013 23:09
#9 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Besten Dank für die Erklärung !

Meins läuft nun auch - und wie ! Ich werde mal schauen, dass ich vielleicht einen eigenen Aufbau draufsetze. Habe da schon Ideen ...

mikrokai Offline




Beiträge: 426

24.11.2013 11:37
#10 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Hi Sven,
na, da bin ich mal gespannt .

Gruß, Kai

http://www.kais-garage.de - http://www.microtruckracing.de

Menck M90 Offline




Beiträge: 1.470

26.11.2013 15:09
#11 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Hi Kai,

1a Umsetzung. Gefällt mir sehr gut.

Wollte auch schon das Boot umbauen, aber leider kamen immer wieder andere Proejkte dazwischen

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Vielleicht kann ich das Boot bis Sinsheim umbauen.

Noch eine Frage. Du hast in das Boot 3,2mm Motore verbaut. Haben die 4mm Motore keinen Platz oder gibt es einen anderen Grund dafür.

Gruß Alex

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.332

26.11.2013 22:07
#12 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Also mit 4 mm Motoren gehts auch ....

mikrokai Offline




Beiträge: 426

27.11.2013 08:10
#13 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Hallo Alex,
ich hatte auch erst die 4mm Motoren in der Planung. Da ich die Technik aber so leicht wie möglich halten wollte habe ich mich dann für die 3,2er entschieden. Die Technik wird noch um eine Ein/Ausschaltmöglichkeit ergänzt und auch die nautische Beleuchtung kommt noch dran. Vielleicht kommt aber auch oben ein komptett neues Deck drauf, Sven hat mich da auf eine Idee gebracht...

Gruß, Kai

P.S.: Inzwischen ist auch die gelbe 807 bei mir eingetrudelt .

http://www.kais-garage.de - http://www.microtruckracing.de

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.450

08.05.2014 13:06
#14 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Hallo Kai,

Wusste nicht, dass das Boot innen so viel Platz bietet.
Viel schwerer darf die Elektronik allerdings nicht sein, das Boot liegt schon gut im Wasser.
Gibt es auch ein Fahrvideo? Hat man an eurem Strand so viel Haftung, dass man das Boot mit dem Anhänger ausm Wasser ziehen kann?
Martin hat für sein Schlauchboot einen Amarok sehr schön umgebaut.
Du hast in den Rumpf hinten einfach zwei Löcher gebohrt, durch die die Motorwelle geht und daran einfach die Schiffsschraube befestigt?

Grüße Oliver

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

mikrokai Offline




Beiträge: 426

16.05.2014 13:55
#15 RE: Meine Premiere - Performance 807 Zitat · antworten

Hi Olli,
ja, Platz ist zur Genüge vorhanden... Wie du allerdings schon richtig schreibst, darf das Boot nicht mehr schwerer werden. Ein Fahrvideo habe ich auch, dass ist aber nicht so toll geworden. Mal schauen ob ich da noch etwas herausholen kann.
Das Problem am Strand ist, dass sich der Sand leicht ablöst und der Grip deshalb nicht da ist (zumindest für leichte Fahrzeuge). Ich werde bei meinem Modul versuchen die Slipanlage mit Nassschleifpapier zu bekleben, mal schaun ob´s klappt.
Der Rumpf hat hinten zwei Löcher. Durch diese schaut der komplette Motor (3,2mm) nach hinten heraus (ist auf den Fotos ganz gut zu sehen). Den Rumpf habe ich unter den Motoren leicht ausgefräst um mit diesen möglichst weit nach unten zu kommen. Die Lagerschilde des Motors habe ich noch mit Klarlack lackiert, da ich mir nicht ganz sicher war ob dort evtl Wasser eindringen könnte.

Gruß, Kai

http://www.kais-garage.de - http://www.microtruckracing.de

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen