Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.943 mal aufgerufen
 sonstige Schiffe
Seiten 1 | 2
xenton Offline




Beiträge: 730

11.12.2013 21:00
Mystic 5000R Zitat · Antworten

Hallo Leute,

noch ein Boot hatte in Bremen Jungfernfahrt, wenn auch noch in einem sehr frühen Stadium:
das Offshore Rennboot Mystic 5000R.

Auch dieses ist wieder aus Carbon laminiert. Allerdings in einer Form, die ich mir bei Shapeways habe drucken lassen. Das Gelbe vom Ei ist das aber noch nicht, da ich ob der senkrechten Flanken und der steifen Form den Rumpf nur sehr schwer und in mehreren Teilen aus der selbigen bekommen habe. Zu dem Zeitpunkt hatte ich nicht damit gerechnet das Boot noch retten zu können. Gut, aber das ist Geschichte.

Angetrieben wird es von zwei 7mm Motoren an ER100 über Eigenbau-Stevenrohre und eigens dafür geätzten Rennschrauben von 8mm Durchmesser. Damit geht der schon richtig zur Sache! Auch wenn die Trimmung noch miserabel ist.
Anfangs sollten zwei kleine BL-Aussenläufer für Vortrieb sorgen. Nachdem ich mich nach einem Testlauf mit den 7mm Motoren wieder abgetrocknet hatte war aber klar das die 7er reichen!
Höchstwahrscheinlich wären die BLs auch nicht schneller gelaufen, hätten dafür aber wesentlich mehr Strom gezogen.

Die Lenkung passiert bis jetzt mit einem Spektrum-Linearservo welches auf ein originalgetreues (und damit zu kleines) geätztes Ruder wirkt. Auch hier muß ich nochmal ran und die Motoren mit jeweils eigenem Regler ausstatten um damit die Lenkung zu unterstützen.

Ach ja: Empfänger: Deltang, Akku 300mAh Lipo (sollte ja eigentlich für die BLs sein...)
Gewicht: etwas über 20g



Vielleicht baue ich das Boot auch nochmal komplett neu auf mit anders abgeformten Rumpf und allen Modifikationen. Mal sehen.

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de - http://www.microtruckracing.de

Menck M90 Offline




Beiträge: 1.539

11.12.2013 23:56
#2 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Hi Martin,

cooles Boot. Das macht schon was her.

Gruß Alex

öbb br 93 Offline




Beiträge: 113

13.12.2013 19:03
#3 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Hi Martin!

Tolles Böötchen hast du da geschaffen!
Das zieht ja richtige Wellen!
Kippen solche Boote eigentlich, wenn man zu heftig lenkt?

Viele Grüße!
Tim

dimmi04 Offline



Beiträge: 686

13.12.2013 19:51
#4 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Ist es möglich mit einem boot dieser größe in gleitfahrt zu kommen? Bei eigenen tests sind so kleine boote immer richtig am wasser festgeklebt.

-------------------------------------------------
Die Menschen fürchten die Zeit,
doch die Zeit fürchtet die Pyramiden !

xenton Offline




Beiträge: 730

14.12.2013 00:14
#5 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

@ Tim:
Das kann ich Dir erst sagen, wenn ich zwei Regler drin habe und mit den Motoren die Lenkung unterstütze.
Mit dem kleinen Ruder momentan habe ich Wendekreise von 2 Metern bei Vollgeschwindigkeit. Bei Langsamfahrt noch mehr!
Durch die zwei Rümpfe dürfte das Teil aber ziemlich stabil liegen.

@ Dimmi:
Bis jetzt habe ich noch kein Gleiten geschafft. Aber mit der richtigen Trimmung bin ich Zuversichtlich...

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de - http://www.microtruckracing.de

death-com Offline



Beiträge: 129

09.03.2014 21:53
#6 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Hallo Martin,
hast ja da ein schönes Ding gezimmert.
Eigentich sogar fast zu schade zum lackieren.

Zum Thema Trimmung, vielleicht hilft dir folgende Seite etwas weiter:

http://www.lipo-masters.org/model_powerboats.htm


Da ist eigentlich sehr gut beschrieben, wie du das kleine Biest ins gleiten bekommst.

Grüsse
Michael

Projekte: Renntruck Jochen Hahn
Rennstrecke mit Beleuchtung für Nachtfahrten
______________________________________________________________________
Mangelhafte Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt....

Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen....

death-com Offline



Beiträge: 129

10.03.2014 10:51
#7 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Hallo Martin,
Ich hätt da noch ne Frage:
Die 20g, die du angegeben hast, ist das das Leergewicht,
oder schon mit allen Einbauten?

Grüsse
Michael

Projekte: Renntruck Jochen Hahn
Rennstrecke mit Beleuchtung für Nachtfahrten
______________________________________________________________________
Mangelhafte Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt....

Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen....

xenton Offline




Beiträge: 730

10.03.2014 13:25
#8 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Hallo Michael,
sehr interessanter Link. Das muß ich mir nochmal in Ruhe zu Gemüte führe.
Die 20g ist das Gewicht des Fahrfertigen Bootes inclusive geladenem Akku, ohne Lackierung.

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de - http://www.microtruckracing.de

death-com Offline



Beiträge: 129

10.03.2014 20:48
#9 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Verdammt!!!

DAS ist mal wenig!!!

Wie schwer wär der den mit Bürstenlosen?

Grüsse
Michael

Projekte: Renntruck Jochen Hahn
Rennstrecke mit Beleuchtung für Nachtfahrten
______________________________________________________________________
Mangelhafte Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt....

Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen....

death-com Offline



Beiträge: 129

10.03.2014 20:51
#10 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Seh ich eigentlich richtig, dass du Kugellager in den Wellenanlagen verwendet hast?

Grüsse
Michael

Projekte: Renntruck Jochen Hahn
Rennstrecke mit Beleuchtung für Nachtfahrten
______________________________________________________________________
Mangelhafte Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt....

Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen....

xenton Offline




Beiträge: 730

11.03.2014 08:40
#11 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Mit den BL wäre er wohl ca 4g schwerer. Eigentlich nicht viel aber immerhin 20% mehr. Und da ich die Lipo für BL ausgelegt hatte kann ich dort auch eine kleinere und leichtere einbauen. Alles in allem denke ich die 7mm Bürsten sind die bessere Wahl. Obwohl, der Sound...

Das was Du an den Stevenrohren siehst sind Messinglagerhülsen. Das Rohr an sich hat 1.2mm Innendurchmesser. Dann habe ich an beiden Seiten die Lagerhülsen angelötet. Dadurch habe ich im Stevenrohr weniger Reibung und Platz für Schmiermittel (Fett). Zu guter Letzt habe ich dann noch ein Stück Rohr unter 90° aufgelötet und durchgebohrt und damit quasi einen Schmiernippel hergestellt. Ob man den jetzt braucht sei mal dahingestellt.

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de - http://www.microtruckracing.de

Menck M90 Offline




Beiträge: 1.539

11.03.2014 15:22
#12 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Hi Martin,

werden wir in Sinsheim deinen schwarzen Flitzer live sehen, oder müssen wir auf den Asbach ausweichen, damit der dann genügend Auslauf hat.

Gruß Alex

xenton Offline




Beiträge: 730

11.03.2014 18:11
#13 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Ich werde ihn auf jeden Fall mitbrigen. Ob ich ihn wirklich "flitzen" lassen kann wage ich ob der mehr als bescheidenen Wendigkeit zu bezweifeln. Vielleicht schaffe ich es aber noch den zweiten Fahrregler zur Lenkungsunterstützung einzubauen. Aber es ist nicht mehr viel Zeit...

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de - http://www.microtruckracing.de

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.109

11.03.2014 19:27
#14 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Hallo Martin,
mit Fahrtenreglern kann ich Dir auf der Messe auf jeden Fall weiterhelfen. Ich pack mal ein paar MotorTiny's ein.

Viele Grüße
Klaus

Lennart Offline




Beiträge: 285

12.03.2014 07:37
#15 RE: Mystic 5000R Zitat · Antworten

Das klingt sehr gut, mir fehlt auch noch der ein oder andere Regler...
Auch wenn ich nicht davon ausgehe das meine Lehmar bis dahin fertig ist.

Gruß, Lennart

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz