Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 848 mal aufgerufen
 Modellbahnen
Toni Offline




Beiträge: 1.250

11.03.2014 10:20
Polnische Feldbahnlok Lyd1 in 1:120 Zitat · antworten

Hallo...
Da ich ja mit meiner Ns2 noch nicht so recht weiterkomme, hab ich mal die Bastelkiste durchforstet und eine, für einen Modellbahnkollegen angefangene Lok fertig gestellt.
Die kleine polnische Feldbahnlok entstand aus einem im 3D Druck bei ShapeWays erstelltem Gehäuse und einem umgefrokeltem Z Fahrwerk der BR89.
Das fahrwerk wurde wieder total auf das nötigste an Fahrwerksteilen reduziert und mit den entsprechenden Teilen für das andere Fahrwerk der Lyd1 ergänzt.
Angefangen hatte ich das Fahrwerk schon vor langer Zeit.
Ich wollte mir eine HF110C bauen und war da im Bau etwas "stecken geblieben".
Da es die Lok aber bald als Bausatz gibt, da war das bereits begonnene Fahrwerk zu Weiterverwendung für die Lyd1 gerade gut genug und nachdem die Radsätze gegen etwas größere der BR50 in Z getauscht wurden, da die dem benötigten Maß bis auf wenige Zehntel im Durchmesser entsprechen, konnte sich nach Einbau eines Maxxon Motores (der im Bild zu sehende Motor stammt vom Car System und war nur zum Test provisorisch verbaut) und eines weiteren Zwischenzahnrades auf den Antriebsstrang, die Lok selbstständig und diesmal auch auf ungereinigtem Gleis ohne Aussetzer und Stotterer im Fahrverhalten sowie einen recht großen und weiten Regelbereich in Bewegung setzen.
Etwas Dachdeckerblei zusätzlich als Ballast verbesserte die Fahreigenschafften noch um einiges und ich überlege schon, mir auch noch für mich eine solche Lok zu bauen.
So einige Zurüstteile, wie z.B. Griffstangen, die Verglasung, div. Decals und die Kupplungen werden noch durch meinen Moba-Kumpel ergänzt und dann steht für dessen Feldbahnanlage mit polnischen Themenbereich eine feine kleine Lok als "Rangierhobel" zur Verfügung.
Hier mal einige Bilder vom Original und unten die vom Bau des Modelles.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 k-DSC01907.JPG  k-DSC01908.JPG  k-DSC01912.JPG  k-DSC01914.JPG  k-DSC01916.JPG  k-DSC01963.JPG  k-DSC01964.JPG  k-DSC01965.JPG 
BigBoyKai Offline



Beiträge: 40

13.03.2014 17:01
#2 RE: Polnische Feldbahnlok Lyd1 in 1:120 Zitat · antworten

Deine Modelle gefallen mir sehr gut! Schön, dass noch ein paar Modellbahn-Themen dazu gekommen sind. Das animiert mich etwas auch mal an meiner Waldbahn weiter zu bauen.
Schöne Fahrzeuge stehen da bei dir noch im Hintergrund. Was hast du denn noch so geplant? Das Dampflok-Fahrgestell sieht mit der Kupplung vorn ja auch recht amerikanisch aus (denke aber eher an eine Harzer Lok?) :)

Grüße, Kai

Toni Offline




Beiträge: 1.250

14.03.2014 10:09
#3 RE: Polnische Feldbahnlok Lyd1 in 1:120 Zitat · antworten

Schön, dass es auch hier Freunde der Modellbahn gibt...
Naja und wenn man die Steuerungen der Dampfloks hernimmt und die womöglich auch noch selber baut, dann ist das quasi auch schon fast Mikromodellbau
Die Dampflok soll so eine hier werden --> http://www.saechsische-schmalspurfahrzeu...ik/7technik.htm
Der Triebwagen davor wird der VT137 der Zittauer --> http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/18049349
und der andere Triebwagen wird ein FAUR A20P8 der JHMD --> https://www.google.com/search?q=faur+A20...=Suche&tbm=isch
Die amerikanischen Kupplungen sind die von Kadee in Z, weil die von der Größe her am besten passen und optisch auch nicht so "auftragen".
Leider gibt es in TTe ja noch keine ordentliche Scharfenbergkupplung, da muss man sich eben was einfallen lassen.
Dies Kupplungen sind aber in der TTe Szene recht gebräuchlich...

So zum animieren an der Waldbahn weiter zu bauen, da hab ich noch was für dich...
Mein Moba Kollege baut derzeitig an der Strecke der JHMD bzw. der ehm. Friedländer Bezirksbahn und da sind schon einige sehr schöne Module entstanden. --> http://frbb.jimdo.com/

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

BigBoyKai Offline



Beiträge: 40

14.03.2014 15:59
#4 RE: Polnische Feldbahnlok Lyd1 in 1:120 Zitat · antworten

Danke für die Info's inklusive Bilder! Schöne Modelle hast du dir da ausgesucht, besonders der FAUR Triebwagen ist mal etwas sehr außergewöhnliches. Ich denke mal die Modelle sollen dann auch auf den Modulen zum Einsatz kommen, machen sich bestimmt sehr gut! Die Anlage gefällt mir im übrigen auch sehr, wirklich interessantes Thema, habe die Seite gerade mal etwas durchstöbert.

Aktuell baue ich auch noch an "großen" H0-Loks, da habe ich günstig einige US-Modelle erstanden die es nun etwas aufzuwerten gilt. Kann ich bei Interesse auch gerne mal vorstellen, auch wenns kein "richtiger" Mikromodellbau mehr ist (?). Für eine Anlage fehlt mir leider momentan der Platz :(

Grüße, Kai

US Waldbahn »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen