Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 5.390 mal aufgerufen
 Einsatzfahrzeuge
Seiten 1 | 2 | 3
SteffKe Offline




Beiträge: 202

27.04.2014 19:40
HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hallo miteinander,

nachdem mein erstes Projekt sehr erfreulich abgelaufen ist, möchte ich mich als Feuerwehrler natürlich auch an ein passendes Modell machen. Vorbild ist das HLF 20/20 unserer Feuerwehr in Korntal-Münchingen. Ich habe bereits Erfahrungen mit dem Rietze-Modell, da ich letztes Jahr ein kleines Diorama mit dem Fahrzeug gebaut habe.

Ich werde in Kürze das Modell erhalten und dann gehts los mit dem Umbau. Bilder und Bericht folgen dann wenns soweit ist.

In diesem Sinne: schönen Restsonntag,

Steffen

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Diorama (17).JPG 
sammy Offline



Beiträge: 81

27.04.2014 19:51
#2 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Dann mal viel Spaß beim basteln...

Gruß Samuel

SteffKe Offline




Beiträge: 202

27.04.2014 20:02
#3 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hallo Sammy,

ja danke, den werd ich auf jeden Fall haben

Nun noch ein paar technische Daten, die ich schon geben kann:

Empfänger: Rx327 von Deltang
Motor: KG-1048-GFK von Peter Stöhr
Servo: Micro-4 von Peter Stöhr
Regler: ER600L von Sol-Expert

Gerade zum Regler: Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Brems-/Rückfahrlicht? Das hat mir beim Empfänger von meinem WLF nämlich überhaupt nicht gefallen und deswegen nehm ich einen Regler, der mir das steuert.

Und für die Beleuchtung sind der ALF von Sol-Expert und Harrys Doppelblitztiny zuständig. Auf Martins Horn verzichte ich erstmal, das muss man sich halt dazudenken.

Dafür möchte ich Wert auf Details legen und kann dafür im Gerätehaus des öfteren das Vorbild inspizieren.

Mal schaun was draus wird.

Grüße, Steffen

firefly Offline




Beiträge: 43

28.04.2014 21:11
#4 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hallo Steffen,

ich werde Deine Beiträge verfolgen. Ich habe hier bei mir gerade ein Busch LF zur Beleuchtung in Bearbeitung. Natürlich habe ich auch schon überlegt einen Antrieb einzubauen. Mal sehn. Viel Spaß.

Gruß Dieter

SteffKe Offline




Beiträge: 202

28.04.2014 23:04
#5 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hallo Dieter,

ja die Busch LF find ich auch voll schön, da freu ich mich schon auf dein Ergebnis

Heute habe ich mal die hinteren LED-Cluster für die Heckbeleuchtung gebaut.

Ich werde noch eine Verteilerplatine bei einem Kameraden fräsen lassen, die mir die Widerstände der Beleuchtung etwas ordentlich halten, sodass die nicht irgendwo an der Innenwand rumkleben ;)

Grüße, Steffen

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 CIMG0589.JPG  CIMG0590.JPG 
firefly Offline




Beiträge: 43

29.04.2014 20:32
#6 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hallo Steffen,

ordentlich angeordnete Widerstände finde ich gut. Mache ich auch so. Fräsen ist allerdings etwas aufwendig. Falls Du mal kurzfristig was aufbauen möchtest kannst Du ja mal nach der SMD-Laborkarte vom Typ „RE 435LF“ suchen. Kostet knappe 10 € und ist 53 x 95 mm groß. Sie hat ein 1/20 Zoll Rastermaß und ist durchkontaktiert. Du kannst auf der Rückseite z. B. eine Reihe auf Masse legen und auf der Oberseite Deine Widerstände auflöten. Damit habe ich auch schon LEDs im sichtbaren Bereich angeordnet.

platine_klein.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Dieter

SteffKe Offline




Beiträge: 202

29.04.2014 21:01
#7 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hallo Dieter,

das ist ne echt klasse Sache die Platine. Bloß möchte ich gleich zusmmengehörende LEDs zusammen verschalten und des ganze darf nur 1,5 * 1,7cm groß sein. Deswegen wirds auf ein Eigendesign rauslaufen. Aber trotzdem eine super Alternative :D

Gruß Steffen

sammy Offline



Beiträge: 81

30.04.2014 18:25
#8 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hi Steffen,

ich bekomme das mit den Mehrkammerrücklichtern nicht hin. Wenn das LEDs vom Typ 0402 sind, wovon ich stark ausgehe, da hab ichs für meine Car System Zugmaschine auch mal probiert. Keine Chance. Einmal hab ichs hinbekommen aber da haben sich zwei Kontaktflächen berühert. Beim Kleber zwischenreinschieben ist dann das Lötpad wieder vorm Draht geflohen. Also Respekt.

Gruß Samuel

Toni Offline




Beiträge: 1.328

30.04.2014 18:48
#9 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Kleb die Dinger mit der Leuchtseite auf ein Stück Tepich- oder Doppelseiten Klebeband und dazwischen schiebste kleine (die etwas dünner/schmaler als die LED hoch sind) Streifchen Papier, bestenfalls gleich das gelb-braune Papierzeugs von Klebeband, und dann sollten die LED sich beim verlötnern eigentlich nicht mehr berühren können.
Wenn das Gesamtgebilde dann nach dem löten vom Klebeband abgezogen wird, dann zeigt sich auch gleich, ob Du ordentlich gelötet hast. Wenn alles zusammenbleibt und nix am Klebeband hängt, dann kannst Du von ausgehen, dass die Leuchten auch brauchbar sind. (so Du nicht zu lange und zu heiß gebrutzelt und die kleinen "Leuchtkäferchens" bzw. deren Füßchen gehimmelt hast)

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

SteffKe Offline




Beiträge: 202

01.05.2014 18:46
#10 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hallo mal wieder,

ich habe ein paar Fortschritte gemacht, aber auch einen durch Unvorsichtigkeit gemachten Rückschritt zu zeigen.

Aber von vorne:

Der Kofferaufbau wurde unten an den Getriebemotor angepasst. Dazu habe ich ein rechteckiges Loch in den Boden gedremelt, sodass der Getriebekopf plan mit dem Boden des Aufbaus liegt.

Dann wurden die gesamten 14 LEDs der hinteren Fahrbeleuchtung (4 Rücklicht, 4 Bremslicht, 4 Blinker, 2 Rückfahrscheinwerfer) eingebaut und die Kabel in den Innenraum geführt. Hier habe ich dann auch die Bestätigung für das Vorhaben einer Verteilerplatine für die Beleuchtungswiderstände gesehen: Einfach unglaublich viele Kabel

Beim Ausfräsen der Vertiefung für das hintere Begrenzungslicht an G5 habe ich dann mit dem Fräskopf die Anode des unteren LED-Clusters aufgewickelt und mir dabei alle 4 LEDs ausgerissen Da keine LEDs mehr im Haus sind, muss ich erst welche bestellen...
Dafür haben aber alle restlichen einwandfrei funktioniert

Dann habe ich mich an die Lenkung gemacht. Da die Faller-Lenkachse zu schmal ist habe ich sie in der Mitte getrennt und mit aus Messingdraht eine längere Anlenkstange (keine Ahnung was der Fachbegriff dafür ist :) ) gebaut. Alles justiert und mit dem längs eingebauten Servo abgestimmt: Funktioniert :D

Zu guter letzt habe ich die Platinen designt. Ich werde eine Verteilerplatine unter den Innenraum der Kabine setzen, die Abblendlicht, vier Blinker und die zwei Rückfahrscheinwerfer an den Spiegeln versorgt, eine an der Rückwand des Aufbaus für die 14 LEDs hinten und zwei Platinen an den Kofferseiten für die Begrenzungsleuchten und die Heckblitzer (auf dem Bild ist die Verteilung für die Rückfahrscheinwerfer der Spiegel noch nicht in die Platine integriert, weil mir das beim Schreiben hiervon erst eingefallen ist ;) ).

Die Vertiefung hinter den Rolladen auf dem einen Bild ist die Kabelführung für eine der hinteren Begrenzungsleuchten.

Ein weiteres Bild zeigt die Lage der vorderen Verteilerplatine, die später vom Innenraum überdeckt wird.

So, das wars erstmal. Jetzt warte ich noch auf die LEDs und dann wird weiter verdrahtet.

Viele Grüße,

Steffen

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 CIMG0593.JPG  CIMG0602.JPG  CIMG0605.JPG  CIMG0606.JPG 
sammy Offline



Beiträge: 81

03.05.2014 18:42
#11 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Sieht alles super aus... großes Lob
auch Danke an Toni der mir den guten Tipp gegeben hat... jetzt funktionierts

Gruß Samuel

SteffKe Offline




Beiträge: 202

03.05.2014 18:56
#12 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hallo Sammy,

danke Hab einige Erfahrungen aus dem Dioramabau von vor zwei Jahren verwenden können, dementsprechend sieht die Frontpartie deutlich besser aus.

Der Empfänger hat nun auch seinen Platz an der Decke der Kabine gefunden.

Ich habe heute die letzten beiden der 12 LEDs, die für die Kabine vorgesehen sind, eingebaut und das Ergebnis hat mich überzeugt :D Doch nun ist die grpße Herausforderung, im weiteren Bau auf keinen Fall die Spiegel abzureißen, denn da sind jetzt auch die LEDs für die vorderen Rückfahrscheinwerfer anbgebaut. Apropos: ein Hch auf die RLK von Rietze - das untere Stück abgezwickt kommt man an ein Loch im Inneren des Blaulichts, in das 0402er LEDs perfekt reinpassen. Das ersparteiniges an Arbeit

Ich habe heute noch die Männlein für das Innenleben bestellt. Die werden dann noch nach Vorbild der Einsatzleidung von Korntal-Münchingen umgestaltet und nehmen ihre Plätze im Fahrzeug ein. Wegen dem Servo müssen aber 5 Männer draußen bleiben :/

Aber: ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

In diesem Sinne,

Steffen

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 CIMG0614.JPG  CIMG0608.JPG  CIMG0610.JPG 
SteffKe Offline




Beiträge: 202

08.05.2014 23:17
#13 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hallo,

es gibt wieder Fortschritt und Rückschritt zu berichten.

Zunächst sind jetzt auch am Heck alle 18 LEDs montiert und getestet. Die Widerstandswerte sind so gewählt, dass ich großen Gefallen daran gefunden habe

Dann wurde die Platine der Kabine auf ca. 1/3 Dicke heruntergeschliffen und unter dem Innenraum befestigt. Dazu musste ich die vorderen Sitze herausschneiden und auch unten abschleifen, denn so passt die Platine perfekt unter die Sitzgruppe :D

Alles ist auch verlötet, wie hinten am Heck auch.

Dann habe ich die Blaulichter vorne getestet. Also alle Zuleitungen an den HDBT und den Empfänger und dann......

Blubb :/ Das Blitzen sieht fantastisch aus aber ich glaube, dass ich ein wichtiges Detail in der Anleitung überlesen habe: "...alle Lichter leuchten, solange der Knüppel ausgelenkt ist."

Das ist wie ein Schlag ins Gesicht...

Nun muss eine Lösung her. Meine Idee war, den Schaltkanal der Dx6i als Versorgungspotential zu nehmen und damit den Tiny zu aktivieren. Weil ich habe keine Lust die ganze Fahrt über den Knüppel auszulenken.
Kann das klappen, oder habt ihr eine andere Idee? Ich benötige halt 4 Blitzausgänge, die ich an anderen Tinys nicht finden kann oder gibt es Alternativen zum HDBT?

Viele Grüße,

Steffen

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 CIMG0620.JPG  CIMG0616.JPG  CIMG0617.JPG  CIMG0619.JPG 
diezel Offline



Beiträge: 709

08.05.2014 23:59
#14 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Zitat von SteffKe im Beitrag #13
4 Blitzausgänge

Hallo Steffen,

von mir wird´s bald einen neuen BlauLichtTiny geben. Der wird dann 4 versch. Doppelblitzer od. Rundumlichter und einen Ausgang für Frontblitzer haben.
Wenn Du bischen warten willst...


Viele Grüße
Gerhard

-------------------------------------------------------------------------------------------
hier mein aktueller TinyKatalog

SteffKe Offline




Beiträge: 202

09.05.2014 06:48
#15 RE: HLF 20/20 Baubericht Zitat · antworten

Hallo Gerhard,

das wäre klasse! Wird der Tiny "nur" die Blaulicht-Funktionen haben oder sind auch Licht und Blinker schaltbar? Weil das kann man beim Platzsparen gut gebrauchen ;)

Viele Grüße,

Steffen

P.S.: Wann kann man ungefährmit "Markteinführung" rechnen?

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen