Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.551 mal aufgerufen
 Tipps & Tricks
blaulicht Offline




Beiträge: 117

20.07.2014 20:38
Doppellenkachse Zitat · antworten

Eine Frage bei einer Doppellenkachse

Muss die Umlenkung genau in der Mitte der zwei Lenkachsen sein oder bisschen außer der Mitte?? (vor oder zurück)
Was ist besser beide Lenkachsen in derselben Richtung oder eine so und die andere anders rum einbauen?

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen

Mfg. Christian

Mfg. Christian

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.010

20.07.2014 22:35
#2 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Beide Lenkachsen müssen mit der Spurstange nach hinten eingebaut werden, da sonst die Vorderachsgeometrie nicht mehr passt.

Viele Grüße
Klaus

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.616

20.07.2014 22:47
#3 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Hallo Christian,

Google mal nach dem Ackermann Prinzip. Darin wird alles relevante zum Thema Lenkung erklärt.
Es gibt auch hier im Forum einige Modelle mit zwei gelenkten Vorderachsen. Es kommt ein wenig auf dein Modell an. Ideal wäre es eine lange Lenkstange von den Hinterachse bis nach vorne zu verlegen. Damit erhältst du für beide Achsen jeweils einen anderen Lenkeinschlag.
Es wäre hilfreich wenn du dein Modell hier vorstellen würdest!

Grüße Oliver

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Toni Offline




Beiträge: 1.331

21.07.2014 01:17
#4 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Es ist zwar dort für einen Bus gedacht, aber vielleicht kannst Du ja auch da was an Information finden...
--> http://www.fcsfm.de/Technik%202-4%20Eigenbau-Lenkungen.htm
--> http://www.fcsfm.de/Bus%202.htm

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Tobias B. Offline




Beiträge: 137

21.07.2014 06:45
#5 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Hallo Christian,

schau mal hier im Forum unter:

MB Actros SLT mit Tieflader "Hegmann Transit"

(2. Bild von der Zugmaschine)

Der hat auch eine Doppellenkachse und vom Prinzip her, wie Oliver das meint.
Wenn das so nicht geht, bräuchten wir mal ein Bild von deinem Modell
Bei meinem funktioniert das 1A.

Gruß Tobi

blaulicht Offline




Beiträge: 117

21.07.2014 16:06
#6 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Hier das Modell

Mfg. Christian

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Foto 1.JPG  Foto 2.JPG 
Gast
Beiträge:

21.07.2014 20:10
#7 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Ah, ein Elefant ;)

Da ich auch noch irgendwo so einen habe und die Proportionen einigermaßen vor Augen habe, würde ich zwei Lösungen vorschlagen:
1. einen langen Hebel, der beide Achsen anlenkt, damit die Geometrie stimmt. Entweder hinter der hinteren Doppelachse oder
2. vor der hinteren Doppelachse

Version 1 würde aber nur funktionieren und Sinn machen, wenn die beiden hinteren Achsen nicht so stark geländegängig ausgeführt werden.
Bei Version 2 könnte der Hebel aber zu kurz werden und dadurch die zweite Lenkachse nicht genug einschlagen.

Einfach ausprobieren ;)

Gruß Tobi

blaulicht Offline




Beiträge: 117

23.07.2014 16:00
#8 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Ok Danke

Werde mich mal dran Versuchen!

Mfg. Christian

Toni Offline




Beiträge: 1.331

24.07.2014 01:10
#9 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Baue doch so als Testobjekt erst einmal ein Fahrgestell aus Evergreen o.ä.(da genügt ja ein schnöder Plastikstreifen in entsprechnden Abmaßen) und befestige daran die Achshalter und Achsen nur zum Test, um alles zu probieren. So vergeigst Du nicht gleich das Modell wenns doch nicht so recht passen sollte.
Die Achshalter können ja auch aus Evergreen zurechtgefrokelt werden und Du musst nicht die originalen von Faller bzw. Herpa nehmen.
Wenn dann alles passt, dann kannste das ja von den Abmaßen her so beim Modell übernehmen.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.616

24.07.2014 11:30
#10 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Hi,

einfach mal probieren und eigene Erfahrungen sammeln. Ich kaufe von dem Modell welches ich bauen möchte meistens zwei Stück. Eins zum "zerbasteln" und eins welches fertig gebaut wird.
Hier im Forum findest du einige interessante Anlenkungsmöglichkeiten.
Wenn ich die Abmessungen richtig in Erinnerung habe, ist der Elefant breite als eine normale Zugmaschine, du wirst also eigene Lenkachse bauen müssen. Die von Faller sollten zu schmal sein.

Grüße
Oliver

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Gast
Beiträge:

24.07.2014 12:17
#11 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Ja das mit den zwei Modellen mach ich auch so
Und ich bin schon dran eigene Achsen zu machen breite 25 mm!
Gruss

Mäddin Offline



Beiträge: 224

03.11.2014 21:56
#12 RE: Doppellenkachse Zitat · antworten

Moin, moin

Auf dieser Seite bekommt man einen Überblick, wie so eine Lenkung auch ohne Streifen von hinten nach vorne
bewerkstelligen könnte.
http://www.slt.thw-modellliste.de/vortraege/v1.htm

Etwas suchen und staunen ;-)

EDIT: Speziell Bild 23

Ist zwar kein SLT50, sondern ein HET70, aber Interessant auf alle Fälle.

Oder schau mal hier:
Bilder zu Oskosh
Post #13

Grüssle Martin

«« 4mm Motoren
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen