Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.778 mal aufgerufen
 Eigenbauten
Seiten 1 | 2
Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.406

12.10.2014 01:04
#16 RE: Doppelachsgetriebe Zitat · antworten

Freut mich wenn ich helfen kann.

Ich habe mir ein paar Bücher gekauft,
unter anderem Autodesk Inventor 2013 Einsteiger Tutorial Konstruktionsobjekt Holzrückmaschine.
Das Buch ist leicht verständlich und alles Schritt für Schritt erklärt.

Vielleicht sollte man Sven mal eine Mail schicken und hier wirklich eine Rubrik für den 3D Druck einrichten.
Oder man schiebt es mit in den Ätzbereich.

Sehr praktisch ist die Funktion "Abhängig machen" im Bereich "Baugruppe"damit kann man sehr schön Lenkgestänge ... auf Funktion testen und schauen ob überall genug Platz ist und nichts schleift.

Grüße
Oliver

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

SvenG. Offline




Beiträge: 584

14.10.2014 13:50
#17 RE: Doppelachsgetriebe Zitat · antworten

Mal ne Frage an die Runde:

würde ein Getriebe mit 7,8 mm Breite in einen Standardrahmen von Herpa passen?

Mir kam heute früh eine Idee ;-)

Gruß Sven

geht nich gibts nich

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.406

14.10.2014 13:54
#18 RE: Doppelachsgetriebe Zitat · antworten

Hi Sven,

Mein Getriebe ist 8mm und mit sanftem Druck passt es in einen Herpa Rahmen.
Zur Not kann man es auch ein paar mal auf feinem Schleifpapier hin und her bewegen.
Bin gespannt :-)

Grüße Oliver

PS: wenn du eine Bauteilgruppe erstellst, kannst du oben im Zahnradkonfigurator einzelne Zahnräder konfigurieren und danach auch in deinem Objekt platzieren.
Musst mal schauen es gibt Kegel- , Keil- und normale Zahnräder. Was die Modulgrösse angeht sind dort sämtliche Größen vorhanden.

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

SvenG. Offline




Beiträge: 584

14.10.2014 16:30
#19 RE: Doppelachsgetriebe Zitat · antworten

Guckst du hier

ich hab mal aus dem anderen Getriebe den Motor samt Halterung heraus genommen,
für die Leute die den Motor nicht direkt im Getriebe brauchen. Die Breite oben ist jetzt 7,8mm.

Gruß Sven

geht nich gibts nich

Angefügte Bilder:
Doppelachsgetriebe schmale Version.jpg  
Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.406

14.10.2014 21:25
#20 RE: Doppelachsgetriebe Zitat · antworten

Nabend,
wo die Schnecke gelagert ist kann ich erkennen, aber wo wird die Welle für die Welle gelagert?
Kannst du evtl. Am vorderen Ende noch eine Führung für die Welle konstruieren?
Grüße Oliver

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

SvenG. Offline




Beiträge: 584

15.10.2014 14:19
#21 RE: Doppelachsgetriebe Zitat · antworten

Hallo Oliver

ja das war bzw ist von mir beabsichtigt, das da keine Wellenlagerung ist,

ich werd mich auch mal an das Konstruieren eines Kardangelenkes machen und das soll direkt am Schneckenlager sitzen,

dann kann jeder, je nachdem, wo er seinen Motor hat, einfach zwischen den beiden Schrauben mit der Flex nen Schlitz reinschleifen, für die Führung der Antriebswelle.

Das Getriebe geht heute zum Drucken, Bilder gibts dann nEnde nächster Woche.

Gruß Sven

geht nich gibts nich

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen