Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.059 mal aufgerufen
 Projekte
zetros Offline




Beiträge: 98

26.10.2014 18:59
Universal-Schneckengetriebe Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

da wir ja jetzt ein neues Unterforum haben, will ich nun mal mein Getriebeblock vorstellen:

Das Getriebe hat eine Untersetzung von 19:1 S15 + Z19S

Als Getriebe Können alle gängigen Planetengetriebe mit D=6mm verwendet werden.

Mit einem G05 ergibt sich eine Gesamtuntersetzung von 95:1 --- gut für Straßenfahrzeuge,
Das habe ich auch im Zetros verbaut...

Mit einem G26 ergibt sich eine Untersetzung von 494:1 --- hört sich viel an, ist aber ideal für Fahrzeuge mit großen Rädern Bsp. Traktoren und Radlader

Hier aber mal ein Bild der Konstruktion:

[img]Baugruppe Getriebe.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)[/img]

Als Gleitlager werden Kupferbuchsen verwendet.

Gerade bin ich dabei das Getriebe noch etwas zu optimieren...
dann kann ich das Getriebe auch als Download anbieten

Viele Grüße

Yannik

Björn Offline



Beiträge: 16

29.04.2015 11:03
#2 RE: Universal-Schneckengetriebe Zitat · Antworten

Hallo Yannik,

ich hoffe du bist damit einverstanden, dass ich hier mal das Ergebnis meiner letzten Bastelaktivität einstelle :-)

Yannik hat mir freundlicherweise die *.stl Datei / Shapeways Link für das Universal-Schneckengetriebe zur Verfügung gestellt. Ich muss sagen, ich bin damit sehr zufrieden. Ein wenig nachschleifen, Teile einbauen - fertig. Ich finde die Möglichkeit mit der unterschiedlichen Untersetzung echt super.

Hier mal das Ergebnis im Bild:

getriebe.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Was ich aufgrund meiner mangelnden Erfahrung noch nicht ganz verstanden habe ist, wie kann ich optimalerweise das Zahnrad auf die Achse kleben, während ich das Getriebe zusammenbaue? Gibt es einen Kleber mit einer sehr dünnen Nadel ähnlich den Faller / Revell Plastikkleber?

Wenn jemand eine Info hierzu hätte, wäre ich dankbar. Ich kämpfe gerade mit einem Sekundenkleber und Zahstocher ;-)

Schön Grüße Björn.

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.109

29.04.2015 11:49
#3 RE: Universal-Schneckengetriebe Zitat · Antworten

Hallo Björn,

zum verkleben benutzt Du am besten "Loctite 648 Fügen Welle/Nabe" http://www.loctite.de/welle-nabe-verbindung-29958.htm

Ich rauhe die Welle etwas an, gebe mit einer Nadel etwas Klebstoff drauf und schiebe das Zahnrad an die gewünschte Position. Nach der empfohlenen Aushärtezeit von 24 Std. sitzt das Bombenfest.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Björn Offline



Beiträge: 16

29.04.2015 12:39
#4 RE: Universal-Schneckengetriebe Zitat · Antworten

Hallo Klaus,

ah ok. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

Danke für den Tip.

Gruß Björn

Theoretiker Offline




Beiträge: 1.776

29.04.2015 15:16
#5 RE: Universal-Schneckengetriebe Zitat · Antworten

Hallo Björn,

das mit dem Zahnrad auf die Welle kleben ist immer eine fummelige Arbeit.
Bei meinem Getriebe habe ich darauf geachtet, das man das Zahnrad auf die Welle kleben/löten kann und dann erst ins Getriebe gesteckt wird. Somit ist es nicht mehr ganz so fummelig.
So wie es mir bei der Konstruktion von Yannik scheint, ist das Getriebe ein Teil und du musst Zahnrad im eingebauten Zustand auf die Welle kleben.
Grüße
Oliver

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

zetros Offline




Beiträge: 98

29.04.2015 20:40
#6 RE: Universal-Schneckengetriebe Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

Beispiele sind natürlich immer gut

Das Zahnrad lässt sich am besten verkleben, wenn der Motor noch nicht eingebaut ist.
Am besten mit einer Stecknadel.

Gruß
Yannik

Mein Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCR75Vj3xaqfioow-GReMVYQ

Brummeli Offline



Beiträge: 5

14.08.2015 08:22
#7 RE: Universal-Schneckengetriebe Zitat · Antworten

Hallo, ich bin ganz neu hier. Ich hab in letzter Zeit viel über den Mikromodellbau gelesen und ich bin total neugierig geworden. Ich hab mich mal einem Projekt versucht, das gründlich in die Hose ging. :)
Ich bin total fasziniert von eurer Arbeit. Ich hab mir jetzt schon ein paar Sachen angeschaut und muss echt sagen: Meinen Respekt! Irgendwie bezweifle ich, dass ich das auch mal so hin bekommen werde :D
Und danke für die tollen Eindrücke.

«« Ladekran
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz