Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.417 mal aufgerufen
 Fernsteuerungen
Seiten 1 | 2
MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

09.04.2015 21:55
Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich hab Zuhause noch eine FC 16 die ich gerne auf 2,4 GHz DSM2 umbauen würde.
Jetzt meine Frage: Brauche ich da das TX 1 oder das TX 2 Sendemodul von Sol expert, bzw. was ist der Unterschied zwischen diesen beiden.

Grüße,

Marc

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.114

10.04.2015 00:06
#2 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo Marc,
du brauchst das TX1. Beim TX2 kannst du direkt zwei Kreuzknüppel anlöten und einen eigenen kleinen Sender bauen.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

10.04.2015 00:24
#3 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Ok danke für die schnelle Antwort:)

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

10.04.2015 00:25
#4 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Kann ich auch irgendwie einen Schalter einbauen, sodass ich von 40 MHz auf 2,4 GHz umswitchen kann, da ich mein 1:16 Hobby nicht wirklich aufgegeben und dafür ja dann auch ne Funke brauche?

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.114

10.04.2015 13:12
#5 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo Marc,

habe gerade selbst mal Gegoogelt und auch was passendes gefunden.

http://www.schiffsmodell.net/index.php?/...universalmodul/

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

10.04.2015 13:29
#6 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Dankeschön,
Ich werde mal schauen wie es der gemacht hat:)

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

11.06.2015 18:58
#7 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo,

ich hab jetzt endlich das TX-1 vor mir liegen und würde es nun gerne verbauen.
Dazu noch zwei Fragen:

Man muss ja nur das PPM-Signal auf Kanal 7 führen und + & - auf Kanal 7, oder?

Kann ich das TX-1 auch betreiben, während das 40 Mhz Sendemodul auch an ist, oder muss ich das 40 Mhz System "lahm legen"?
Also die Betriebsspannung davon nehmen, sodass nurnoch das TX-1 läuft.

Grüße,

Marc

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.114

12.06.2015 10:22
#8 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo Marc,

du kannst die Betriebsspannung natürlich drauf lassen. Aber was macht das für einen Sinn?

Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

12.06.2015 20:51
#9 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo,

ok dankeschön.
Weil ich auch noch Modelle habe, die mit 40 Mhz fahren und ich deshalb nicht auf das 40 Mhz-Modul verzichten wollte.
Das Problem hat sich jetzt aber gelöst, da ich jetzt doch die Version mit einem Schalter zum Umschalten von 40 MHz auf 2,4 Ghz verwendet habe.

Jetzt habe ich aber ein neues Problem:

Das TX-1 wird sehr schnell heiß und raucht sogar, wenn ich es richtig gesehen habe.
Ich nehme an das liegt daran, dass mein Fernsteuerakku (9,6V/2000mAh) wenn er voll aufgeladen ist um die 12V hat und somit die maximale Betriebsspannung des TX-1 von 3-10 V überschritten wird.
Wie kann ich das Problem lösen...mit einem Widerstand?

Grüße,

Marc

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.114

12.06.2015 22:52
#10 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo Marc,
du kannst einen Spannungsregler 7805 dazwischen schalten. Damit erhälst du die benötigten 5 Volt.

Grüße Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

12.06.2015 23:48
#11 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo Klaus,

ok danke,
dann schau ich im Internet mal, wo ich so etwas her bekomme.

Habe ich das Modul aber grundsätzlich richtig angeschlossen? ( siehe Bilder )

Auf Pin 7 hab ich alles also: PPM, Plus und Minus....
Und die Anschlüsse, also wo ich überhaupt plus, minus.... herbekomme, habe ich von dieser Schiffsmodell Seite, von welcher du den Link geschickt hattest.
Ist das so richtig?

Grüße,

Marc

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

13.06.2015 12:39
#12 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo nochmal,

ist das auf der La-Uni so ein Spnannungsregler(da diese sowieso schon kaputt ist, könnte ich wenn ja, ja diesen ausbauen)
Wenn ja, wie muss ich den dann in meiner Funke anschließen?

Grüße,

Marc

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.114

13.06.2015 15:51
#13 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo Marc,
das müsste so einer sein. Spannung der Funke an den Eingang und den Ausgang an das Sendemodul. Der dritte Pin an Minus. Welcher Pin was ist, hab ich gerade nicht zur Hand, frag einfach kurz Google.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

13.06.2015 16:42
#14 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo,

danke für die schnelle Hilfe.👍

Was genau meinst du mit Spannung der Funke an den Eingsng und Ausgang des Sendemoduls?
Bin grad etwas verwirrt 🙈 und weiß nicht genau wie ich was anschließen soll.
Kann der Stecker an Pin7 für +-Impuls nicht bleiben?

Ich kenne mich mit Elektronik leider noch nicht so gut aus....ich habe zwar einen Anschlussplan gefunden.
Der hilft mir allerdings nicht wirklich weiter, da ich nicht weis was das alles bedeutet.
Vielleicht weis es ja eine und kann es mir kurz erklären? :)




Grüße und vielen Dank für weitere Hilfe,

Marc

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

14.06.2015 14:03
#15 RE: Robbe/ Futaba FC 16 Zitat · Antworten

Hallo Klaus,

bei näherem Betrachten der Zeichnung und deines Beitrages,
habe ich nun doch verstanden wie ich das 7805 anzuschließen habe.

Grüße,

Marc

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz