Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.114 mal aufgerufen
 Modellbahnen
Seiten 1 | 2
SvenG. Offline




Beiträge: 587

01.06.2015 10:52
Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Hallo zusammen,

auch ich arbeite schon seit geraumer Zeit an einer Modellbahnanlage, allerdings baue ich eine Schmalspuranlage in 1:160 mit 4,5 mm Spur (Vorbild 750mm) nach sächsischem Vorbild.

Es wird auch erst mal nur eine Ausstellungsanlage werden, die in einem großen Alukoffer untergebracht ist.

Die Gleise und Weichen sind komplett von mir selbst gebaut, bei den Fahrzeugen gibt es einige Kleinserienhersteller, die aber nur Bausätze anbieten und bei denen auch keine Fahrgestelle / Antriebe dabei sind.

Anbei ein paar Fotos und auch das neueste Video.

Gruß Sven

geht nich gibts nich

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 2015-05-08 18.15.59.jpg  2015-05-31 22.40.45.jpg  2015-05-05 20.55.36.jpg  2015-03-26 15.33.35.jpg  2015-02-25 15.53.25.jpg 
Björn Offline



Beiträge: 16

01.06.2015 13:32
#2 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Moin,

echt cool. Ich bin noch gar nicht auf die Idee gekommen, dass man Weichen und Gleise selber herstellen kann.
Was es nicht alles gibt.

Wird bestimmt eine schöne Anlage. Werde deinen Baubericht gerne weiter verfolgen.

Weiterhin viel Spaß dabei :-)

Gruß Björn

SvenG. Offline




Beiträge: 587

01.06.2015 19:08
#3 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Danke Björn

es bleibt einem nix anderes übrig , die Gleise selbst zu bauen, wenn es nix zu kaufen gibt.

Gruß Sven

geht nich gibts nich

Toni Offline




Beiträge: 1.331

19.06.2015 10:44
#4 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Zitat von SvenG. im Beitrag #3
Danke Björn

es bleibt einem nix anderes übrig , die Gleise selbst zu bauen, wenn es nix zu kaufen gibt.

Gruß Sven

Das kenn ich nur zu gut , wobei es bei mir in 6,5 bzw. 5mm Spurweite ja noch etwas größer und (vermeintlich) einfacher zu bauen ist.
Die Gleisroste sind bestimmt aus dem Drucker gefallen, so wie die ausschauen, oder?

Bei den Loks und Wagen kann man gar nicht so viele Daumen hoch zeigen/geben, wie man eigenlich will... man hat ja nur 2 davon
Einfach super gemacht und da kann man auch schon mal locker darüber hinwegsehen, dass die sächs. Wagen und die IV K eher selten zusammen mit einer TU47 Lok der JHMD (Modell-Gehäuse-Bausatz von DK-modely ??? )zu sehen sind

Edit:
Apropo IV K... wie hast Du angedacht, die Steuerung zu realisieren?
In der Größe ist/wäre das ja in voll beweglicher Form schon quasi "Königsklasse" der Feinmechanik...

Sind die V10C und die Wagen Bausätze von Martin?
Fragen über Fragen...

Bilders vom Fahrwerk der TU47 täten mich auch gar sehr interessieren...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

SvenG. Offline




Beiträge: 587

20.06.2015 16:09
#5 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Hallo Toni

erstmal vielen Dank

Die Gleisroste lass ich bei Shapeways machen, mittlerweile kommen die richtig gut raus, hat auch etwas Experimentierarbeit gebraucht.


Die TU47 ist als Bauzuglok auf meiner Anlage solange bis die anderen Loks laufen.

An einer L45H arbeite ich auch schon

Die Lok ist tatsächlich von Dk-Model.cz, da gibt es auch noch andere schöne Sachen.

Die Wagenbausätze sind von Stefan Teichert, Die IV K und die V10V sind von Martin.

DIe Steuerung wird mit Ätzteile realisiert, die sind schon bei dem Bausatz dabei, aber bis es soweit ist, dauert es noch etwas, bin noch dabei, ein Fahrwerk zu konstruieren.

In der TU47 arbeitet ein umgespurtes Märklin Z Fahrwerk einer Br 110.

Gruß Sven

geht nich gibts nich

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 2015-06-20 16.00.16.jpg  2015-06-20 16.00.03.jpg  2015-06-20 15.59.57.jpg  Oberteil A.jpg 
Toni Offline




Beiträge: 1.331

20.06.2015 18:51
#6 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Na da bin ich mal gespannt drauf, wenn die "Nähmaschine" dann fertig ist.

Und ja, bei DK gibt wirklich noch feine Sachen, auch zu relativ moderaten Preisen.

Kann mann denn bei den drehgestellen der Z Loks noch so viel im Bereich der Radsätze wegnehmen, dass man die 4,5mm Radsätze ohne Probleme reinbekommt?
Da ist ja von Haus aus nur ca. 4,2mm Platz/Breite an den Bodenabdeckungen...

Ich werkel schon etwas länger an einer TU47 in TTe herum, wo ein umgefrokeltes 120er Fahrwerk mit Drehgestellen der V200 drunter ist.
Die hat sogar einen Antrieb für den Lüfter bekommen und momentan plage ich mich mit den Schneeräumern herum, weil die etwas ungünstig gemacht sind und durch die Anätzung für die Kupplungen beim biegen/rollen der Ausrundungen immer zum knicken neigen.
Mal schaun, ob da zur Not was aus dem "Ganzen" ausgearbeitet werden und montiert werden kann...

Für deine Lok (ist das die Version in 1. oder 2. Bauserie) gibts ja bei DK sogar auch den/die passenden Balm/ú Wagen dazu.

Steht die Option der Reihe "U" auch noch an?
Die gibts ja auch als Gehäusebausatz...

Kannst Du eventuell mal von den Weichen einige Bilder zeigen, ich tue mich momentan etwas schwer mit meinen Weichen in 5mm Spurweite für meine Grubenbahn und da hilft was, wo man optisch etwas abkupfern kann doch schon einiges weiter.

Edit:
Ich habe eine Quelle für Zm Radsätze gefunden, die sollten ja für Ne Wagen auch gehen...

Radscheibengröße -Spurkranz 4,2mm, -Lauffläche 3,4mm , zwischen den Radscheiben 4,4mm (kann ja noch etwas gerückt werden), Radscheibendicke 1,4mm und eine 7,2mm breite, 1mm dicke Achse (leider stumpf zu lagern, aber da kann ja mit selbstgefrokelten, 1mm Stahldrahtachsen mit Spitzen nachgebessert werden.

Momentan spricht man dabei von ca. 3-3,50 pro Radsatz.
Also, wenn da Interesse besteht, dann vermelde es mal...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

SvenG. Offline




Beiträge: 587

21.06.2015 14:09
#7 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Hallo Toni

mit etwas feilen und bissel Gefühl geht das ganz gut, das Material lässt sich nur recht schlecht feilen.

Die Schneeräumer, so gut sie auch aussehen, muß ich weglassen, da ich den Platz für die Kupplung brauch und ich erspare mir nebenbei das Gefriemel.

Den passenden Wagen für die Lok hab ich damals auch mitbestellt, auf der Anleitung steht auch N 1:160 drauf, nur auf dem Ätzteil steht 1:120 also TTe und somit nicht mein Massstab.

Bei der nächsten Bestellung klappt das hoffentlich.

die U von DK hab ich auch schon da und auch schon zusammen gebaut, fehlt aber auch noch ein passendes Fahrwerk, ich arbeite dran.

und natürlich bin ich an kleinen Radsätzen interessiert, ich hab im Moment nr die von A. Bange, die haben Ne Radsätze im Programm.

Mit den Weichen ist es eigentlich ganz einfach, wobei ich es von Haus aus schon einfacher habe, da ich ja gelernter Gleisbauer bin und jeden Tag mit Weichen zu tun habe.

Ich habe mit im Netz eine Skizze eine Weiche gesucht, ausgedruckt, die Schwellen drauf geklebt und dann die Profile drauf gelötet.

Gruß Sven

geht nich gibts nich

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 2014-06-22 17.29.08.jpg  2014-06-22 17.29.29.jpg  2014-12-10 15.21.25.jpg  2014-12-10 15.41.00.jpg  2014-12-10 19.37.10.jpg  2014-12-10 22.13.21.jpg  2014-12-12 21.19.42.jpg  2014-12-12 21.19.35.jpg 
Toni Offline




Beiträge: 1.331

21.06.2015 14:57
#8 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Geil, die "U" schaut jetzt schon prima aus, wenn dann noch die Steuerung angebaut ist, wird das auch so ein Schmuckstück für sich werden

Wegen der Radsätze bleib ich mal am Ball und vermelde dann mal den neuesten Stand der Dinge.

Bei den Weichen sehe ich ja, was mir noch bevorsteht, da kann ich mich ja auf was einstellen...

Zitat von SvenG. im Beitrag #7


Mit den Weichen ist es eigentlich ganz einfach, wobei ich es von Haus aus schon einfacher habe, da ich ja gelernter Gleisbauer bin und jeden Tag mit Weichen zu tun habe.



Das ist natürlich ungemein von Vorteil , wenn man da schon "vorbelastet" ist...

Ich dachte aber auch an die Variante der Schleppweichen, eventuell mit beweglichem Herzstück... so, wie z.T. bei der MPSB, die haben da was in der Art als "Einzelstück" noch zu liegen. Ich finde nur den Bildlink nicht wieder, darum mal eine als Vergleich von wo anders... ist aber die selbe Konstruktion... und eventuell etwas einfacher zu bewerkstelligen als mit richtigem, festem Herzstück (?)
--> guggst Du hier

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Toni Offline




Beiträge: 1.331

21.06.2015 15:57
#9 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Hab noch nen Link zu besagter Weichenkonstruktion, bereits ins Modell umgesetzt, gefunden... da ist besser zu sehen, wie ich es meine
Bei den kleinen Rädern kann man so die berüchtigten "Radfallen" bestimmt besser vermeiden, da der jeweilig benötigte Fahrweg ja quasi gar nicht unterbrochen ist.
Und da ja aufschneiden der Weichen eigentlich tabu sein sollte, stellt das wohl mit der Konstruktion ohne richtigem Herzstück kein Problem dar, wenn da am gerade nicht gestelltem Fahrweg was fehlt an Profil

Hier auch noch mal in 1:1 bei einer privaten "Gartenbahn" zu sehen ...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

SvenG. Offline




Beiträge: 587

21.06.2015 23:39
#10 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Hallo Toni

na da haste dir in der Größe ja was vorgenommen, aber ich bin aufs Ergebnis sehr gespannt.

Ich hab bei meinen Weichen kein Problem mit dem "Radfallen", die Räder sind breit genuug, damit das nicht passiert.

Gruß Sven

geht nich gibts nich

Carsten Offline




Beiträge: 215

30.03.2016 18:57
#11 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Hallo Sven G.,
sehr tolle Projekt!
Ich hoffe durch den 3D Druck bei Shepways sind die Preise jetzt in Nm /Ne bezahlbarer geworden. Vor einigen Jahren bekam man für eine KPVE Lok schon fast einen guten Gebrauchtwagen.
Die Kleinseriehersteller kenne ich noch nicht.
Sonst aht man ja immer Märklin-z Gleismaterial verwendet. Oder gelasertes Schwellenmaterial.

Ich habe vor kurzen Mein Projekt angefangen zu verwirklichen und baue z.Z. nach Fremo Norm +2000 Module im Maßstab 1/45. Gleismaterial von PECO, Rollmaterial überwiegend von Fl. Magic-Train. Geplant sind Funktionen wie Verlade/Bockkran, Segmentdrehscheibe (schon fast fertig). Holzverladung, Loren Be und ntladung sowie einige PKW und LKW Modelle mit RC Technik.

Ich bin weiterhin hier mal gespannt ...

Gruß
Carsten

Toni Offline




Beiträge: 1.331

09.02.2017 23:37
#12 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Wie das eben so ist, wenn man bei Google was sucht....
Gesucht wird nach nem Kran und man kommt bei Kühlschränken von Liebherr raus, wenn man die Bildersuche bemüht.

So kam ich auch wieder mal durch die Bildersuche (nach eigentlich ganz anderen Sachen) hier her.

Ist ja nun schon etwas Zeit ins Land gegangen...

Sven, wie ist denn der aktuelle Stand der Dinge bzw. der Baufortschritt der schönen kleinen Anlage?

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

DIES und DAS hilft Leben retten!

SvenG. Offline




Beiträge: 587

10.02.2017 13:05
#13 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Ach Toni

das Projekt ruht im Moment, in letzter Zeit hat sich ja einiges bei mir privat geändert

und ich hab angefangen, in Spur TTe zu bauen, ich hab auch da schon mal eine IV K von Veit zusammen gebaut, ei paar Wagen fehlen aber noch.

Gruß Sven

PS: dran bleiben, in Ne geht es auf jeden Fall weiter :-)

geht nich gibts nich

Toni Offline




Beiträge: 1.331

10.02.2017 15:50
#14 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Zitat von SvenG. im Beitrag #13
Ach Toni

das Projekt ruht im Moment, in letzter Zeit hat sich ja einiges bei mir privat geändert...

Schade, ich dachte schon, es gäbe wieder was feines neues zu bestaunen.
Aber zum Glück hast Du ja dies noch hinten an gehängt...
Zitat von SvenG. im Beitrag #13
PS: dran bleiben, in Ne geht es auf jeden Fall weiter :-)

Da bleib ich auf alle Fälle schon Interesse halber am Ball.

Zitat von SvenG. im Beitrag #13
...und ich hab angefangen, in Spur TTe zu bauen, ich hab auch da schon mal eine IV K von Veit zusammen gebaut, ein paar Wagen fehlen aber noch.

Gruß Sven


Ach, kuck an...
Ja, das ist auch eine sehr schöne Größe zum basteln und die Loks von Veit sind ja wirklich Klasse.
Hab auch eine erstanden und die Anhängsel dazu waren schon vor Jahren im Selbstbau entstanden...
Die käuflich von z.B. Kittler zu erwerbenden (wenn man sie denn mal bekommt), die sind ja finanziell leider mit "exorbitant" hohen Preisen aufgestellt und von MMM ist ja leider nix mehr an Bausätzen zu bekommen.

Bleiben halt nur noch Martin und Jens(?), die ja auch in Spur Ne usw. ihre Bausätze anbieten...

BodyModell aus CZ hat da auch sehr feine und preislich sehr moderat aufgestellte Sachen im Angebot...
In TTe und TTf bietet er sehr gut gemachte Loren, Wagen und auch Loks als Bausatz an.

Oder auch HekTTor bzw. DK Model aus dem Nachbarland.

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

DIES und DAS hilft Leben retten!

SvenG. Offline




Beiträge: 587

11.02.2017 17:39
#15 RE: Schmalspurbahn in Ne Zitat · antworten

Hallo Toni

die Wagen werd ich wieder selbst machen, hab ja schon welche in Ne angefangen, skaliere sie einfach in TTe hoch.

Gruß Sven

geht nich gibts nich

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Shapeways Modelle TTe.jpg 
Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen