Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 Projekte
Brummeli Offline



Beiträge: 5

14.08.2015 08:32
Wie kann ich eine Halle im Kleinformat bauen? Zitat · antworten

Guten Tag zusammen.
Ich möchte mich, nach meinem letzten gescheiterten Projekt, erst mal an einer Halle versuchen. Ich hab mir überlegt, das mit einem 3D-Drucker zu machen. Mein Nachbar hat so einen Drucker und den darf ich benutzen, solange ich die Materialien auch zahle. Ich hab mir als erstes Projekt einen PKW ausgesucht, den alten VW-Bus, aber das war... ja... Nicht so das Gelbe vom Ei. Ich möchte jetzt auch ein kleines bisschen Größer anfangen und eine Art Garage für diese Hotweel-Autos, oder wie die heißen, für meinen Neffen bauen. Es soll so aufgebaut sein, dass man das Dach abheben kann, damit er die Autos drin verstauen kann, falls möglich auch mit Stellplätzen, die das Auto an Ort und Stelle halten, wenn man das Gebäude transportiert. Ist so was eigentlich möglich? Ich hab mir das Gebäude in der Form einer Lagerhalle, wie sie die Post hat, zu bauen. Mit diesen vielen, ich nenne es mal, Garagentüren, die man auf und zu schieben kann. Also in etwa so, falls es der Vorstellung hilft: http://www.hallenbau-koch.de/leistungen/lagerhallenbau/ Hat da jemand Tipps für mich, wie ich da am besten anfange? Was ich beachten muss und wie ich diese Verschlüsse hin bekomme, damit die Autos nicht darin umher fliegen? Danke schon mal an euch! Ich freu mich auf eure Tipps. :)

DerPutze Offline




Beiträge: 157

14.08.2015 08:53
#2 RE: Wie kann ich eine Halle im Kleinformat bauen? Zitat · antworten

Hi und guten Morgen :-)

ich würde wahrscheinlich erstmal damit anfangen, mir die Grundfläche zu überlegen. Die wird, wenn ich mich an die Standard-Hot-Wheels-Autos erinnere, wahrscheinlich schon recht groß ausfallen, wenn du mehrere Stellplätze verbauen willst. Es kann sogar sein, dass sie zu groß wird, um sie als ein Stück zu drucken, außer dein Nachbar hat einen Drucker mit geeignet großer Druckfläche.

Die Seitenwände würde ich einzeln konstruieren und dann anbauen. Somit kannst du, wenn mal eine schief geht oder dir nicht gefällt, eine neue drucken, ohne gleich das ganze Modell weg zu werfen.

Das Dach würde ich wahrscheinlich relativ einfach halten. Ein Flachdach (oder flaches Schrägdach), welches an der Unterseite Profile hat, um es auf dem Haus zu fixieren, aber trotzdem abnehmen zu können.

Hoffe, das hilft dir schonmal was weiter.

LG
martin

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen