Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 6.761 mal aufgerufen
 PKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
e-up! ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2015 17:48
Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo,
ich habe den Versuch gestartet, die Isetta auf elektr. Antrieb und RC umzubauen.

Damit die kleine etwas auf die Waage bringt, habe ich mich für die neue mit Metallchassis von Schuco entschieden


Der Antrieb mittels Kronenrad-Getriebe ist schon mal fertig:



Etwas Arbeit wird sicher noch das "Schrumpfen" des Servos machen..

bis bald,

Siegfried

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.117

28.08.2015 18:19
#2 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Was hast du denn vor? Linearservo, XC50 oder Standardservo? Ne Isetta stelle ich mir jedenfalls als die ultimative Herausforderung vor....

e-up! ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2015 18:43
#3 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

...ich bin dabei das

HobbyKing HK-5320 Ultra-Micro Digital Servo 1.7g

drastisch zu verkleinern...hat dann ein seitlich offenes Gehäuse...wird aber in das Isetta-Chassis passen...

Maik_29413 Offline



Beiträge: 110

28.08.2015 20:10
#4 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Siegfreid,

ich krieg' vor Staunen den Mund nicht mehr zu!
... 'ne winzige Isetta auf RC umzubauen ist ja echt stark. - Ich tu' mich schon schwer damit, bei einer "normalen" 2-achsige Sattelzugmaschine Getriebemotor, Empfänger, Fahrtregler und das Lenkservo so einzubauen, daß alles funktioniert und das Fahrerhaus auch noch "zu" geht.

Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit der Isetta weiter geht!

Herzliche Grüße von
Maik

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.004

29.08.2015 23:46
#5 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Siegfried,

vor 9 Jahren hat Michael Brilisauer seine Isetta hier vorgestellt, bin mal gespannt, wie Deine wird.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

e-up! ( gelöscht )
Beiträge:

30.08.2015 00:21
#6 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Klaus,
gerne würde ich mir Michael´s Fotos ansehen - unser Forum zeigt aber nur Icons an und keine Fotos!
Gruß,
Siegfried

m-brilisauer Offline




Beiträge: 64

03.09.2015 14:35
#7 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Siegfried,

da hast Du Dir eine wirklich nette Herausforderung ausgesucht. Und mir nach langer Zeit einen Anlass gegeben, mich mal wieder hier im Forum zu melden.


Die fehlenden Bilder habe ich am Ende meines ursprünglichen Isetta-Beitrags neu angefügt. Leider werden diese Dir nur wenig helfen, denn einerseits hatte ich das gesamte Fahrwerk am CAD entworfen und dann auf einer 5-Achs Fräsmaschine hergestellt. Andererseits gibt es heute viel mehr Möglichkeiten, um ein solches Fahrzeug zu bauen. Schon alleine die Zahnräder - damals hatte ich nur Schnecken, 12er und 19er Zahnräder in Modul 0.2 zur Verfügung. Dann noch die Option 3D-Druck... ich sollte die Kleine wohl doch mal überarbeiten. So mit staubgeschütztem Getriebe, 2.4 GHz Funkfernsteuerung...

Ach ja... Was für einen Akku willst Du denn verwenden, Siegfried? Ich frage nur, weil ich vor ein paar Wochen den Akku meiner Isetta getauscht habe und mir nun die kleinen Akkus ausgehen...



@Carsten:
Das mit den von Dir angesprochenen Servos könnte schwierig werden. Ich habe hier Mal meine Isetta neben ein paar bei mir rumliegende Servos gestellt, nur so zum Größenvergleich.

Also, die Isetta auf die Servos draufstellen geht ohne Probleme. Aber einbauen... bestenfalls noch das schwarze Servo links, das von der Größe her dem HobbyKing HK-5320 Ultra-Micro Digital Servo 1.7g entsprechen dürfte. Aber die anderen Servos sind nach wie vor schlicht zu groß für dieses Fahrzeug.



Dann noch viel Spaß und Erfolg beim Umbauen.

Gruß,
Michael

e-up! ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2015 14:43
#8 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Michael,
vielen Dank für Deine Doku.

Das Servo bekomme ich schon rein - Fotos folgen...

Hast Du ein Foto von der Unterseite welches die Vorderachse zeigt?

Gruß,

Siegfried

m-brilisauer Offline




Beiträge: 64

03.09.2015 15:01
#9 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Siegfried,

da werfe ich doch besser das CAD an, denn sonst sieht man nicht viel von der Vorderachse.



Also... kurz noch die Bodenplatte transparent machen...


Ansicht von Unten


Hier noch von Vorne/Oben


Wie Du auf den CAD-Bildern sehen kannst, ist die Vorderachse fest in die Bodenplatte integriert, also keine Pendelachse. Aus Platzgründen hatte ich eine Vorderlenkerachse konstruiert.

Gruß
Michael

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.600

03.09.2015 19:21
#10 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Siegfried,

ich hätte da noch ein kleines Magnetservo als Idee.
Habe gerade kein Bild zur Hand. Schau mal in das Video. Habe den Startpunkt in etwas getroffen, in dem es um das Servo geht.
Grüße
Oliver
https://youtu.be/vFsEBHjzPBU?t=6m49s

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

e-up! ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2015 21:27
#11 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Oliver,
vielen Dank für´s Wachrütteln....

...da hab´ich doch gleich meinen Aktor hervorgeholt,




den ich vor einiger Zeit bei microinvent gekauft habe...

Da ich mir noch die Spektrum DX4S zulegen muss meine Frage an Euch: läßt sich jeder Kanal des Empfängers RX43 aufs Lenkrad legen? Denn ich muss ja dann mittels zweitem Fahrtenregler lenken...


Bis bald,

Siegfried

m-brilisauer Offline




Beiträge: 64

04.09.2015 01:15
#12 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Siegfried,

so langsam wird die Sache interessant...

Zum Deltang RX43: Hier kommen die Mapping-Optionen auch auf die Firmware des Empfängers und das Empfängermodell an. Wenn Du den Coil-Actuator als Lenkservo nutzen und über den Deltang auch den Fahrmotor steuern willst, dann solltest Du einen Deltang mit min. 2 H-Ausgängen nehmen. Also RX43d-2 oder höher.
Denn wenn ich mich nicht arg täusche, dann hat Dein Aktuator nur zwei Anschlüsse, also muss der Strom durch die Spulenwicklung umkehrbar sein. Und das geht halt leider nur mit den H-Ausgängen.


Zur Programmierung reicht ein kurzer Blick in die Programmieranleitung: Link

Wie hier zu sehen ist, kann man im Bereich H-Output (1 Flash) jedem der bis zu 4 Ausgänge unter Level 4 einen der bis zu 7 Kanäle zuordnen. Somit lautet die Antwort auf Deine Frage: Ja, jeder Kanal kann laut Doku aufs Lenkrad gelegt werden.


Besonders gespannt bin ich auf Deine Ergebnisse zur Magnetlenkung. Meine Erfahrung war damit etwas durchwachsen, weil hier kein geschlossener Lage-Regelkreis vorliegt, der Aktuator also unter Last weniger stark lenkt als im Leerlauf.


Gruß
Michael

e-up! ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2015 20:12
#13 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo,

ich konstruiere gerade meinen eigenen Coil-Aktuator.
Er wird ca, 4,5mm x 4,5mm x 4,5mm groß und bekommt ein
Zahnrad und einen Hebel zur Anlenkung der Vorderachse.


Zeichnung folgt Anfang kommender Woche.

Bis bald,

Siegfried

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.600

04.09.2015 20:32
#14 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Siegfried,

Freut mich das ich helfen konnte.
Zum programmieren des deltangs ist allerdings ein normaler Sender nötig.

Grüße Oliver

Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

e-up! ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2015 20:44
#15 RE: Isetta 1:87 Zitat · antworten

Hallo Oliver,
programmierst Du mir den Empfänger?

Mein "normaler" Sender funkt auf 40MHz und für die 2,4GHz werde ich mir den DX4S zulegen.

Gruß,

Siegfried

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Toyota J4
Defender 110 »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen