Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 4.002 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Seiten 1 | 2
MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

26.01.2016 23:10
Liebherr L580 Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

auch von mir mal wieder was...
Nachdem ich jetzt zwei Baufahrzeuge habe, aber nichts zum Beladen dieser,
dachte ich wird es langsam Zeit auch mal einen Radlader umzubauen.

Wie üblich gehört er der Rot-Silberserie von Herpa an, so auch der größte Teil meines Fuhrparks.

Antrieb: 1: 324
Lenkung: S18JST von solexpert
Hubantrieb: Getriebe eines S18JST + 6mm Motor
Schaufelantrieb: 1: 2016, allerdings noch nicht eingebaut.

Bepowert wird der Radlader später über einen 80mAh Lipo, der sich auch schon unter der Fahrerkabine befindet.
Der seitlich herausragende Motor wird noch rot lackiert und auch der Rest wird noch verschönert, er kam ja schließlich heute erst einmal zur
ersten Testreihe aus der Werkstatt.; )
Beim Hochladen des Videos hatte sich mein Handy aufgehängt, deshalb erstmal zwei Bilder:



Erste Gehversuche waren erfolgreich.: )
Auch ein Dankeschön an Carsten Herrmann's ausführliche Beschreibung seines Radladers,
ich hab versucht mich weitgehend daran zu halten.

Parallel entsteht gerade die Zugmaschine mit der der Radlader später mal transportiert werden soll:


Grüße,

Marc

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.118

27.01.2016 11:05
#2 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Ist das Lenkservo kräftig genug? Ich hatte auch mal so eines verbaut, damit war Kurvenfahren aber eher Glückssache. Ansonsten sind das bis auf den Akku dieselben Komponeneten wie in meinem L580, wobei ich die Hubfunktion des Arms heute eher mit einem 1:136 und einer Schnecke statt mit dem Servogetriebe machen würde. Das Servogetriebe ist zuverlässig und funktioniert, bei der 1:136er Lösung ist die Kraft aber besser dosierbar und man hat nicht den hässlichen Motor rausschauen, der zudem auch noch den Lenkeinschlag begrenzt.

Menck M90 Offline




Beiträge: 1.539

27.01.2016 15:24
#3 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Hi Marc,

sieht gut aus.

Dem Carsten kann ich mir nur anschließen. Die Lösung mit dem 1:136er Planetengetriebe ist besser. Auch für die Kippfunktion würde ich dir eher zu einem 1:700er Planetengetriebe raten, da das kleine Getriebe eher zu schwach ist.

Gruß Alex

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.118

27.01.2016 15:26
#4 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Da sehe ich kein Problem, mein Radlader ist so gebaut, dass das Getriebe die Schaufel auskippt. Dazu reicht die Kraft locker...

Menck M90 Offline




Beiträge: 1.539

27.01.2016 15:32
#5 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Das sehe ich ein bisschen anders. Die letzten 2000er Getriebe, die ich vor zwei Monaten bekommen habe, waren vom Drehmoment nicht mehr die selben, wie die vor einem Jahr.

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.118

27.01.2016 16:02
#6 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Ok, wenn die Qualität da genauso nachgelassen hat wie bei den 1:120er Getrieben....

e-up! ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2016 16:32
#7 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Hallo Alex,
bei unveränderter Untersetzung ist aber nur der Motor für einen Drehmomentabfall verantwortlich.
Haben Deine letzten 2000er denn einen anderen Motor?
Gruß,
Siegfried

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.118

27.01.2016 17:06
#8 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Mikroantriebe kauft wohl immer beim billigsten ein. Ich habe bei meinen diversen 1:120er Getrieben von denen zuletzt beobachtet, dass die Modellgeschwindigkeit sich mehr als verdoppelt hat und die Langsamfahreigenschaften unter aller Kanone waren. Offenbar wurden da Motoren gleicher Bauform, aber völlig anderer Spezifikation eingebaut. Beim 4mm Motor des 1:2000er Getriebes wird es ähnlich sein.

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

27.01.2016 17:12
#9 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Hallo,

ja das Lenkservo hat genug Kraft, zudem kann ich an meiner Fernsteuerung die Aussteuerung jedes einzelnen Kanals noch extra variieren.
Also ich bin zufrieden mit dem Lenkeinschlag, aber da kann sich im nachfolgenden Video jeder seine Meinung zu bilden. ; )
Von der Variante mit dem 1:136 Getriebe habe ich leider erst erfahren, als das Servogetriebe under zusätzliche Motor schon verbaut und eingeklebt waren.
...Ich habe das Modell bereits vor einem Jahr angefangen zu bauen, aber mir sind irgendwie immer wieder andere Modelle zuvor gekommen...

Dass einzigste was mich bisher stört ist die kurze Laufzeit, aufgrund der geringen Kapazität des Akkus.
Mich nervt schon der externe 100mAh Lipo, den ich im Moment noch zum Fahren benutze, wenn ich schon daran denke, dass ich später nur noch 80 zur Verfügung haben werde, senkt das ein bisschen meine Laune.
Ich bin eigentlich die Akkulaufzeiten von den 1:16 ern gewohnt, was bei einer normalen Zugmaschine mit 3Ah schon recht staatlich erscheint im Gegensatz zu den mickrigen 80mAh.

Die Kabel habe ich für´s Video nur ein bisschen in den Rumpf gesteckt...später wird das alles schön geordnet, auch die Fahrerkabine bleibt später frei.
Ich hoffe es klappt endlich mit dem Video...musste es von 270MB auf 7MB komprimieren.

Grüße,

Marc

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

27.01.2016 17:15
#10 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

So, jetzt aber:

/Users/Marc/Library/Mobile Documents/com~apple~Pages/Documents/Video.MOV

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

27.01.2016 17:17
#11 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Immer noch nicht...

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

27.01.2016 20:27
#12 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Es ist mir ein Rätsel...ich hab alles versucht, aber das Video will einfach nicht online.
Wenn ich auf hochladen Klick lädt es auch hoch aber sobald die 100% erreicht sind kommt: Keine Dateien ausgewählt!

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 945

27.01.2016 20:42
#13 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Auszug FAQ:

"Was für Anhänge kann ich anfügen?
Durch den Menüpunkt „Datei anhängen“, der bei der Erstellung neuer Beiträge angezeigt wird, ist es möglich durch den Klick auf „Dateien hinzufügen“ den Browser - Uploader zu öffnen. Im Browser – Uploader ist es möglich durch Drücken der „Strg“-Taste mehre Dateien auszuwählen Es werden ausschließlich folgende Dateitypen mit jeweils maximal 2 Mbyte Größe unterstützt: .jpeg, .jpg, .gif, .png, .sxw, .pdf, .txt, .doc, .docx, .ppt, .pptx, .ppsx, .xlsx, .odt, .sxc, .xls, .zip, .rar, .mp3, .xml, .vsd"

...weder "mov", noch 7MB-Dateien...

Du kannst es nur woanders hochladen und dann hier verlinken.

Gruß
Sebastian

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

27.01.2016 20:49
#14 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Ah ok danke,

allerdings bin ich nirgends wo angemeldet, wo ich es hochladen könnte...:/
Ich überleg nochmal, mir ist eben noch ne ganz andere Option eingefallen.;)
Aber danke:)

Gruß,

Marc

MB L 1113 Offline



Beiträge: 108

31.05.2016 00:34
#15 RE: Liebherr L580 Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich tüftle jetzt seit ner Weile an dem Schaufelantrieb rum, aber bisher ohne Erfolg.
Muss dazusagen, ich kann nicht sonderlich gut mit dieser Seilzug/Gummiband Geschichte arbeiten, bzw. es hat bei mir bisher nie geklappt.
Gibt es nicht noch eine andere Lösung für diesen Antrieb oder geht das nicht anders.

Schon en bisschen ärgerlich, wenn der Badi endlich fährt lenkt und den Arm hebt und man damit zufrieden ist und dann kommt wieder so ein herber Rückschlag durch diesen blöden Schaufelantrieb.

Gruß Marc

Seiten 1 | 2
«« Bagger T174
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz