Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 364 mal aufgerufen
 Empfänger, Servos, Multiswitch
Maik_29413 Offline



Beiträge: 145

28.02.2016 19:34
Spektrum DX7EU und 6-Kanal-Empfänger Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich bin im Moment dabei, einen Reisebus Setra 215H(?)von Herpa umzubauen.
Da der Bus im Original eine gelenkte Nachlaufachse hat, wollte ich diese natürlich auch im Modell als solche bauen.
Ein Servo für die Vorderachse und ein eigenes Servo für die Nachlaufachse einzubauen war ja nicht sooooo schwierig, aber ...
... die Nachlaufachse lenkt ja in die entgegengesetze Richtung wie die Vorderachse (und im Zweifelsfall ja vielleicht auch nicht so stark/weit).
Deshalb ist mein Plan, das Servo für die Nachlaufachse auf einen eigenen Kanal zu legen und mittels Mischer (und ggfs. Servoumkehr) zusammen mit der 'normalen' Lenkung der Vorderachse zu betätigen.
Brauche ich dafür (also für das Servo der Nachlaufachse) zwingend einen Proportional-Kanal, oder kann ich das Servo auch auf einen Schaltkanal (also Kanal 5 bzw. Kanal 6) legen?

Vielen dank im Voraus sagt
Maik

Habakuk_T Offline




Beiträge: 69

28.02.2016 20:02
#2 RE: Spektrum DX7EU und 6-Kanal-Empfänger Zitat · Antworten

Soweit ich weiß gibt es sowas wie Schaltkanäle bei der DX7 nicht. Alle Kanäle können die volle Bandbreite abbilden. Mische mit den freien Mischern einfach vom Lenkkanal den entsprechenden Anteil auf den Kanal deiner Wahl für das zweite Lenkservo.

Wenn ich so darüber nachdenke: Ist es nicht weniger Aufwand die hintere Lenkung über einen Hebel mit der ersten zu verbinden, so wie das hier schon bei vielen z.B. mehrachsig lenkenden Zugmaschinen zu sehen war? Wenn der Drehpunkt des Hebels über der dritten ungelenkten Achse ist, stimmt auch schon die Geometrie.

Grüße, Matthias

Maik_29413 Offline



Beiträge: 145

28.02.2016 20:09
#3 RE: Spektrum DX7EU und 6-Kanal-Empfänger Zitat · Antworten

Zitat von Habakuk_T im Beitrag #2
... Ist es nicht weniger Aufwand die hintere Lenkung über einen Hebel mit der ersten zu verbinden, so wie das hier schon bei vielen z.B. mehrachsig lenkenden Zugmaschinen zu sehen war? Wenn der Drehpunkt des Hebels über der dritten ungelenkten Achse ist, stimmt auch schon die Geometrie.

Grüße, Matthias


Hallo Matthias,

vielen dank für Deine schnelle Antwort!
NEIN, jetzt ist es nicht weniger Aufwand, es mit einem Hebel realisieren zu wollen.
Das zweite Servo ist nämlich schon eingebaut und eingeklebt.
Ehrlich gesagt, wollte ich auch keinen Hebel, der über die (fast) gesamte Länge des Unterbodens des Busses reicht.

Ich werd' dann mal probieren, ob ich es mit einem von den Kanälen, die typischerweise auf den Schaltrn des Senders liegen, hinbekommen kann.

Herzliche Grüße von
Maik

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz