Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 520 mal aufgerufen
 Empfänger, Servos, Multiswitch
Mikromodellbauvirus Offline



Beiträge: 50

18.07.2016 16:05
Soundmodul Zitat · antworten

Habe mein erstes Soundmodul bekommen und schaffe es nicht die extra Sounds an der Funke abzurufen.
Was mache ich falsch? Bzw. was für Parameter muss ich da einstellen?

Gruß
Michael

Schau doch mal vorbei beim Stammtisch der Modellbauer Sulzbach-Rosenberg.
http://die-modellbauer-su-ro.de/

derniwi Offline



Beiträge: 421

18.07.2016 20:11
#2 RE: Soundmodul Zitat · antworten

Hallo Michael

Zitat von Mikromodellbauvirus im Beitrag #1
Habe mein erstes Soundmodul bekommen und schaffe es nicht die extra Sounds an der Funke abzurufen.
Was mache ich falsch? Bzw. was für Parameter muss ich da einstellen?

Zuerst einmal machst Du falsch, dass Du eigentlich keine Informationen gibst... meine Gitarre spielt keine gute Rockmusik, was mache ich falsch?...

Welches Soundmodul, welche Funke, welcher Empfänger, Schaltplan oder zumindest eine Beschreibung, wie Du was angeschlossen hast...
Dann kann man vielleicht helfen...

Nicht böse sein, gell? ;)

Gruß
Nils

Mikromodellbauvirus Offline



Beiträge: 50

18.07.2016 20:38
#3 RE: Soundmodul Zitat · antworten

Ohh ... hmmm dachte das sei irgendwie klar

Benedini Chinanachbau.
5 Kanal Funke, ist irgendwas von Flysky mit dem passenden Empfänger (ist nur zum Testen)
2 Servo-Kabel vom Empfänger zum Soundmodul.

Motorengeräusch geht nur die zusatzsounds fehlen. Lt. Soundfile sind zusatzsounds gespeichert.

Reicht das?

Gruß

Schau doch mal vorbei beim Stammtisch der Modellbauer Sulzbach-Rosenberg.
http://die-modellbauer-su-ro.de/

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.445

18.07.2016 22:30
#4 RE: Soundmodul Zitat · antworten

Ok, also das Soundmodul ist von Haus aus auf Autostart eingestellt. Das heißt sobald du Gas gibst, schaltet sich der Motor ein und läuft im Leerlauf bis zu Gas gibst. Nach einer gewissen Zeit schaltet er sich wieder aus. Damit du das Modul entsprechend Programmieren kannst, brauchst du das Programmierkabel, sowie die Software TBS Flash. Das bekommst du entweder bei benedini oder bei Banggood.

Mikromodellbauvirus Offline



Beiträge: 50

19.07.2016 00:33
#5 RE: Soundmodul Zitat · antworten

Hallo Sven,

Programmierkabel und Software ist natürlich auch da.

Genau da ist bei den Parametern Autostart eingestellt.

Übrigens: Benedini hat seinen Downlooadbereich jetzt Passwort geschützt.

Gruß

Schau doch mal vorbei beim Stammtisch der Modellbauer Sulzbach-Rosenberg.
http://die-modellbauer-su-ro.de/

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.445

19.07.2016 09:36
#6 RE: Soundmodul Zitat · antworten

Du hast eine PN ....

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.632

19.07.2016 20:18
#7 RE: Soundmodul Zitat · antworten

Hallo Michael,

eventuell ist es noch notwwendig, dem Soundmodul die Gaskurve bzw. den Ausschlag des Gashebels beizubringen.
Dafür musst du die "Learn" kontakte verbinden. Damit konfgurierst du denn Nullpunkt und die maximalen Ausschläge.
Grüße
Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Mikromodellbauvirus Offline



Beiträge: 50

19.07.2016 20:23
#8 RE: Soundmodul Zitat · antworten

Hallo Oliver,

genau das war das Problem, jetzt funktioniert es. Irgendwie dachte ich, ich könnte mir das sparen die winzigen Kontakte zu überbrücken.

Vielen Dank

Gruß
Michael (der mit der Rundumleuchte bei Youtube)

Schau doch mal vorbei beim Stammtisch der Modellbauer Sulzbach-Rosenberg.
http://die-modellbauer-su-ro.de/

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen