Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.092 mal aufgerufen
 Probleme
Seiten 1 | 2
Habakuk_T Offline




Beiträge: 69

10.12.2016 21:50
#16 RE: Bohren mit MF 70, Messing Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

es gab ja schon einige wertvolle Hinweise, ich möchte auch noch eine Sache ergänzen.

Für mich hört sich das auch so an, als ob die Schnittdaten nicht stimmen, vor allem der Vorschub ist wahrscheinlich zu klein. Das führt dazu, dass der Bohrer nur gleitet (wie von dimmi04 schon bemerkt), der Verschleiß enorm ist und die Bohrung nicht passt.

Bei Schnittdaten für die Berechnungen beziehe ich mich im Folgenden auf dieses Dokument (Tabellenbuch leider gerade nicht zur Hand):
http://www.uddeholm.de/german/files/downloads/Elmax_ger.pdf

normaler HSS-Bohrer:
vc = 10m/min (Schnittgeschwindigkeit)
fz = 0,05mm/U (Zahnvorschub)

Das gibt eine Drehzahl von 6400U/min für einen 1mm Bohrer.
Ein normaler Bohrer ist zweischneidig, also ergibt das einen Vorschub von 0,1mm/U und mit der berechneten Drehzahl dann 10,7mm/s !! (Vorschub der z-Achse)

Wenn du mit weniger Vorschub fährst, nimmt auch dein Zahnvorschub ab. Den darfst du aber nicht beliebig reduzieren, denn die Schneiden sind nicht ideal scharf, schon gar nicht nach ein paar Bohrungen im "Werkstattbetrieb". Mit einer Schneidenverrundung von 50µm kann man aber keinen 10µm Span (= Zahnvorschub) abheben, es schmiert und drückt nur das Material weg.

Wenn dir die 10mm/s zu heikel sind, musst du entsprechend auch die Schnittgeschwindigkeit und damit die Drehzahl reduzieren (vllt halbieren im Vergleich zu den Werten oben).

Ich hoffe ich konnte hiermit noch etwas weiterhelfen. Lass hören, wie du zurecht kommst.

Grüße, Matthias

Mikromodellbauvirus Offline



Beiträge: 112

14.12.2016 15:14
#17 RE: Bohren mit MF 70, Messing Zitat · Antworten

Hallo,

für mich klingt das nach einem nicht korrekt mittig angeschliffenem Bohrer wie es bei den billig Bohrern zu hauf vorkommt.

Bist du mit den Versuchen deiner "guten" Bohrern weiter gekommen?

Michael

Schau doch mal vorbei beim Stammtisch der Modellbauer Sulzbach-Rosenberg.
http://die-modellbauer-su-ro.de/

hendrik.s Offline




Beiträge: 697

16.12.2016 13:39
#18 RE: Bohren mit MF 70, Messing Zitat · Antworten

Hallo alle zusammen,

so, ich habe es gerade mal getestet. Es funktioniert!

Zuerst habe ich generell die Spindeldrehzahl auf 5000 UpM verringert. Dann zwei Bohrungen zentriert und einmal mit HSS-Bohrer und einmal mit VHM-Bohrer gebohrt. Bei beiden kann ich im Vergleich zueinander keinen Unterschied mehr feststellen. Die Bohrung ist gut geworden. Die Passgenauigkeit ist sehr gut geworden.

Damit, Vielen Vielen Dank an euch! Ihr habt mir sehr geholfen.

Beste Grüße

Hendrik

Youtube: https://www.youtube.com/user/stochend

Habakuk_T Offline




Beiträge: 69

16.12.2016 14:47
#19 RE: Bohren mit MF 70, Messing Zitat · Antworten

Hallo Hendrik,

schön, dass du die Sache in den Griff bekommen hast.
Auch dass der HSS-Bohrer die gleiche Performance liefert wie ein VHM-Bohrer, ist doch ein gutes Ergebnis (für den Geldbeutel ).

Aus Interesse (und in Bezug auf meinen Beitrag weiter oben) würde ich noch gerne wissen, mit welchem Vorschub du jetzt gebohrt hast?

Grüße, Matthias

hendrik.s Offline




Beiträge: 697

16.12.2016 16:21
#20 RE: Bohren mit MF 70, Messing Zitat · Antworten

Hallo Matthias,

auf den genauen Vorschub habe ich jetzt nicht geachtet. Ich habe zumindest sehr langsam an der Kurbel für die z-Achse gedreht, sodass bei dem VHM-Bohrer sogar ein größerer Span entstanden ist.

Grüße

Hendrik

Youtube: https://www.youtube.com/user/stochend

dimmi04 Offline



Beiträge: 686

16.12.2016 19:51
#21 RE: Bohren mit MF 70, Messing Zitat · Antworten

bandspäne ( mini lametta) sind ein gutes zeichen. wenn der bohrer pulver erzeugt ist der vorschub zu gering und die schneide bekommt pro umdrehung nicht genug material zum schneiden.

-------------------------------------------------
Die Menschen fürchten die Zeit,
doch die Zeit fürchtet die Pyramiden !

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz