Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.212 mal aufgerufen
 Deltang Empfänger DSM2 & DSMX
Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.639

20.01.2017 20:24
Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

ENTWURF!!! Ideen, Kritik, … ausdrücklich erwünscht!!!

Ich habe mir ein paar Gedanken rund um die Deltang Empfänger gemacht.
Auf Youtube oder über Facebook erreichen mich regelmäßig Fragen zum Thema Deltang und meistens sind es die gleichen Fragen bzw. die gleichen Fehler die auftreten.

Was vor dem Kauf eines Deltang Empfängers zu beachten ist.

Was für ein Fahrzeug möchte ich steuern und welche Funktionen benötige ich?
Die Deltang Empfänger stellen meistens drei unterschiedliche Ausgänge mit jeweils unterschiedlichen Funktionen zur Verfügung.

H-Ausgang:
- zum direkten ansteuern von Bürstenmotoren
- proportionale Steuerung
- vorwärts und rückwärts

P-Ausgang:
- Funktion abhängig der Konfiguration
- Servoausgang für Servos oder externe Platinen die ein PWM-Signal Wiki auswerten
- Lichtausgänge abhängig von der Konfiguration (Licht, Blinker, Rundumlicht, …)

F-Ausgang:
- Muskeldraht Servos
- Entsprechend Konfiguriert kann dieser Ausgang auch als Schaltausgang für Licht verwendet werden.
- Entsprechend Konfiguriert und in Verbindung mit einer ADD1/ADD2 Platine entsteht ein vollwertiger H-Ausgang

Die Empfänger, die nur ein reine P-Ausgänge besitzen wie z.B: RX31 sind auf separate externe Platinen angewiesen. Es stehen keine Regler oder Lichtfunktionen zur Verfügung.

Habe ich externe Platinen / Servos die angesteuert werden?
Externe Platinen (Motorregler, LichtTinys, Soundmodule) oder Servos die einen „Signal“ vom Empfänger benötigen und dies auswerten können nur an einen P-Ausgang angeschlossen werden. Dieser muss als Servoausgang deklariert sein oder entsprechend umprogrammiert werden.

Was für einen Sender habe ich, unterstützt dieser nur das DSMX oder auch das DSM2 Protokoll?
Seit Januar 2015 dürfen nur noch Sender mit DSMX Protokoll und Restbestände mit DSM2 Protokoll in Umlauf gebracht werden. In der Zwischenzeit sollten diese Restbestände allerdings aufgebraucht worden sein. Das bedeutet die heute im Handel (in der EU) verfügbaren Sender werden ausschließlich das DSMX Protokoll unterstützen.
Anhand der Seriennummer kann man wohl herausfinden ob der Sender noch DSM2 unterstützt. Bei einigen Sendern kann man auch zwischen DSM2 und DSMX wählen. Das war bei meiner Spektrum DX6i damals zu mindestens so.

Wer mehr wissen möchte googelt einfach mal nach „ETSI-Norm 1.8.1 ab 01.01.2015“
Hier gibt es auch noch ein paar Informationen: http://fpv-community.de/showthread.php?5...eme-ab-1-1-2015

Mein Sender kann nur DSMX und nun?
Auf der Deltang Seite findet ihr in der Übersicht die Spalte „*DSM“ dort ist aufgelistet, welche Empfänger welches Protokoll unterstützen. http://deltang.co.uk/
David arbeitet an einer Integration des DSMX Protokolls in weitere Empfänger.
Den aktuellen Status seht ihr hier: http://deltang.co.uk/beta-v35x.htm
An der Software Version 5.20 unterstützen die Deltang Empfänger auch das DSMX Protokoll.

Was bedeutet eigentlich diese komische Programming-Tabelle mit den viele Farben?
Diese Tabelle ist gut strukturiert und durchdacht aufgebaut, man muss diese nur verstehen.
Ich werde dazu mal ein kleines Video vorbereiten und das Thema so gut es geht erklären. Das bringt meiner Meinung nach mehr als hier einen langen Text mit Bildern zu posten.

Ich habe meinen Deltang Empfänger und nun?

Wie schließe ich den Motor an?
Die zwei Motorkabel kannst du direkt an den entsprechenden H-Ausgang anlöten.

Wieso benötigt das Servo drei Kabel?
Das Servo benötigt neben "+" und "-" auch eine Signal-Leitung. Damit teilt der Empfänger dem Servo mit, welche Position das Servohorn einnehmen soll.

Wie schließe ich eine LED an?
Die Empfänger schalten "-" das entspricht bei LEDs der Kathode.
Auf der Deltang Seite gibt es dazu auch einen Schaltplan.
Hier ein RX45 als Beispiel.

Grüße Oliver

PS: Das sind meiner persönlichen Erfahrungen über die Zeit. Trotz ausgiebiger Recherche und mehrmaligem Lesen kann sich der Fehlerteufel eingeschlichen haben. Vertraut nicht nur auf das Geschriebene, verwendet den gesunden Menschenverstand. Für eventuelle Schäden die entstehen übernehme ich keine Haftung. Ihr Handelt auf eigene Verantwortung!

Videos, Tutorials, How to ...
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.018

21.01.2017 00:19
#2 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Hallo Oliver,

vielen Dank für diese tolle Beschreibung, sollte jetzt jedem klar sein, welchen Deltang er benötigt.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.639

21.01.2017 10:45
#3 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Hallo Klaus,

danke für die Blumen, das ist nur mal eine kleine Zusammenfassung.
Wie man die Empfänger programmiert und konfiguriert pack ich hier auch noch mit rein, dauert aber noch etwas.
Die FAQ werde ich entsprechend, weiter aufkommender Fragen, weiter bearbeiten.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Heinz Cox Offline



Beiträge: 11

21.01.2017 11:44
#4 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Hallo Oliver,

da hast du wieder mal wieder gute Arbeit geleistet.
Nun stelle ich die Frage für meine Niederländsche Kollege die kein Deutsch können
Ich weiß, mein Deutsch ist auch nicht wie es sein soll
Kommt da noch eine übersetzung für die Niederländische Sprache
Oder brauchst du da Hilfe bei
Du weist ja wie ich ereichbar bin.

Gruß,
Heinz

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.639

21.01.2017 12:33
#5 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Hallo Heinz,

danke für das Lob.

mein niederländisch ist auf die Sätze vom Navi beschränkt, "links afslaan" und "rechts afslaan"
Dein deutsch ist doch in Ordnung und sehr gut verständlich.

Ich glaube google sollte man für die Übersetzung nicht verwenden.
Wenn jemand sich die Zeit nimmt und das ganze ins niederländische und vielleicht englische übersetzen kann und möchte hätte ich nichts dagegen.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Freeerider81 Offline




Beiträge: 444

21.01.2017 14:04
#6 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Wie immer super Arbeit von dir Oli! 👍🏻

Ich hoffe es lesen sich auch alle durch, bevor sie Fragen! 😉

Gruß Alex

Raupen und Baggergetriebe:
https://www.shapeways.com/shops/freeerider81

HighTrucker Offline




Beiträge: 402

21.01.2017 15:01
#7 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Prima Oli

Versuch es nur, es ist schwieriger als Du denkst !

derniwi Offline



Beiträge: 424

21.01.2017 16:39
#8 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Hallo Oli,

gute Arbeit.
Wie sieht das mit den Motor-Anschlüssen aus? Bei den 3x-Empfängern steht ja in der Spalte "Brushed ESC (planes)". Somit denke ich mal, dass diese Empfänger für Flugzeuge gedacht sind und einen Motor nur in eine Richtung ansteuern können. Also, was beim Auto dann Vollgas rückwärts wäre, ist beim Flieger "Stopp", und was beim Auto "Stopp" wäre (Mittelstellung), ist beim Flieger dann wohl Halbgas.

Für Autos gibt es dann die auf eine Unterseite ein paar Empfänger, bei denen man schauen kann, ob etwas für die eigenen Ansprüche dabei ist.

Gruß
Nils

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.639

21.01.2017 18:04
#9 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Hallo Nils,

welchen Empfänger meinst du?
der RX43d... klick mich
Da steht in der Beschreibung:
H' outputs are reversable ESC's for brushed motors (cars, trains) and actuator steering
2 can be used for 2-motor steering (tanks)
128 step PWM control

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

derniwi Offline



Beiträge: 424

22.01.2017 19:34
#10 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Hallo Oli,

naja, auf der Übersichtsseite stehen ja viele, z.B. der Rx31-F, Rx31d-F, Rx33, Rx34d...

Gruß
Nils

19ted54 Offline




Beiträge: 37

27.02.2018 17:33
#11 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Hallo Oliver!

Super Aufstellung - wie immer! 😁

IMHO - beim Unterpunkt 'Mein Sender kann nur DSMX und nun?' solltest Du einen Hinweis & Link auf den Devo 7e Sender und Thread geben. Mit der Deviation-SW ist das die zur Zeit wahrscheinlich beste und günstigste Lösung für das DSM2\DSMX Problem.

LGEduard

Viribus Unitis

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.639

24.03.2018 14:51
#12 RE: Entwurf - Informationen und Erläuterungen Zitat · antworten

Hallo Zusammen,

habe den entsprechenden Teil angepasst/upgedatet.
Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen