Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 3.265 mal aufgerufen
 PKWs
Seiten 1 | 2
Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.117

20.09.2017 21:01
#16 RE: Baubericht: VW Käfer 1303s - mein erster PKW Zitat · antworten

Super, dass es weiter geht! Das wird schon...

lanz-andy Offline



Beiträge: 7

18.11.2017 06:46
#17 RE: Baubericht: VW Käfer 1303s - mein erster PKW Zitat · antworten

Super, dass Du soviel Beharrlichkeit und Geschick für den Kleinen aufbringst! Macht Mut!!!
Würde mich freuen, mal ein Video zu sehen von jetzigen Stand. Und ein neues Bild von den Anpassungsmaßnahmen.
LG
Andy

technikfan Offline




Beiträge: 70

12.12.2017 18:53
#18 RE: Baubericht: VW Käfer 1303s - mein erster PKW Zitat · antworten

Hallo Andy,
Erstmal Danke für das Lob :)
und Sorry für die späte Antwort, bin aber früher leider nicht dazu gekommen. Ein Video habe ich (noch) nicht, aber ich habe ein paar Bilder. Da ich mit dem Bau von meinem LKW beschäftigt war, und es beim Käfer an der Lenkung hakt, habe ich nicht wirklich weitergebaut. Ich habe gerade auch keine Idee, wie ich den Lenkhebel machen soll. Ein Versuch, mit einem geätzten Lenkhebel, zwei Kupferbuchsen und einem Draht, hat auch nicht recht funktioniert. Deswegen ruht der Käfer gerade auch.

Wenn jemand eine Idee hat, wie ich das liegende Servo mit der Servowelle nach vorne mit der Lenkachse verbinden kann, dann nur her damit.

Dazu baue ich mir gerade noch ein Modul, wenn alles klappt, mit (elektrischem) Betonwerk. Wenn ich wieder weiter baue, schreibe ich es hier ins Forum.

Hier mal noch ein paar Bilder:















Grüße von der Alb
Stefan

________________________________________________________________________________
Alle sagten das geht nicht, und dann kam einer, der das nicht wusste und hat es einfach gemacht

lanz-andy Offline



Beiträge: 7

13.12.2017 19:06
#19 RE: Baubericht: VW Käfer 1303s - mein erster PKW Zitat · antworten

Hallo Stefan,
das das nicht so einfach ist, konnte man bei Dir gut nachverfolgen. Ich finde es echt gut gelungen, wüsste nichtmal ob ich es soweit bringen würde. Teile ätzen.... ich weis nicht recht wo und wie ich das in einer 3-Zimmer-Wohnung machen soll ohne das meine Frau mich vor die Tür setzt. :-)
Das Betonwerk wird sicher auch interessant, eine tolle Kombi für Bahn, Schiff und LKW.
Man müsste mal die Kleinen rumfahren sehen. Gibt es denn jemand in der Nähe von Bayern PLZ 850 ??
LG
Andy

e-up! Online



Beiträge: 55

13.12.2017 20:54
#20 RE: Baubericht: VW Käfer 1303s - mein erster PKW Zitat · antworten

Hallo Stefan,

meine Lösung findes Du unter PKWs/Brezelkäfer 1:87

Gruß,

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.117

14.12.2017 14:05
#21 RE: Baubericht: VW Käfer 1303s - mein erster PKW Zitat · antworten

Ich habe bei meinem G Modell Svens Lösung verbaut:

Land Rover 109

War anfangs skeptisch, aber funktioniert gut....

technikfan Offline




Beiträge: 70

30.12.2017 21:31
#22 RE: Baubericht: VW Käfer 1303s - mein erster PKW Zitat · antworten

Hallo zusammen,
@lanz-andy Danke, aber den Lenkhebel habe ich nicht selber geätzt. Den hatte ich noch von dem Chassisbausatz für meinen Unimog von Andreas Rackel. Das Betonwerk baue ich mir für meinen Rundmuldenkipper. Wenn du wissen willst, ob Mikromodellbauer in deiner Nähe wohnen, kannst du ja mal die Landkarte nutzen.

@e-up! Coole Lösung, dazu müsste ich den Käfer aber nochmal komplett neu aufbauen, da mein Getriebe zu lang ist und ich so für die Lenkung zu wenig platz habe.

@Carsten Herrmann Svens Lösung probiere ich bei mir auch. Das blöde ist nur, dass ich die Welle am Servogehäuse gekürzt habe. Entweder muss ich einen Draht an Stelle des Servohorns ankleben oder das Servo "rausreißen" und ein neuses reinbauen. Wobei das jetztige gerade noch so unter die Karosserie passt.

Ich muss mal probieren, ob ich die Anlenkung mit Draht hinbekomme. Mein erster Versuch war ja auch so, aber ich probiere es nochmal. Ihr habt mich dazu motiviert
Wenn es nicht klappt, baue ich den Käfer vielleicht irgendwann nochmal neu, da mein Getriebe zu lang ist (war aber das kürzeste das ich bekommen konnte, ohne Eigenbau) und die Verkabelung nicht ganz das tut, was sie soll. Keine Angst, ich schlachte ihn nicht. Aber erstmal probiere ich den Käfer zum laufen zu bekommen. Wenn es nicht klappt, liegt er halt so lange auf meinem Arbeitstisch, bis ich es irgendwann hinbekomme

Grüße von der verschneiten Ostalb
Stefan

________________________________________________________________________________
Alle sagten das geht nicht, und dann kam einer, der das nicht wusste und hat es einfach gemacht

Seiten 1 | 2
Isetta 1:87 »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen