Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 2.227 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2
nico224 Offline




Beiträge: 253

09.02.2017 00:45
Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Moinsen aus den Semesterferien,
Ich habe mich bewusst entschieden einen älteren LKW zu bauen. Der neue (aktuelle) Actros mag mir optisch und qualitativ einfach nicht zusagen. Außerdem gefällt mir das Design von Waggershauser einfach zu gut, und so viel Auswahl gibt es da ja nicht.

Wird wahrscheinlich ein Sammelthread mit vielen Fragen, mal schauen wo es hinführt hier. :D

Tag 1: Heute habe ich damit begonnen den Motor zu verbauen. Für mich spektakulär, weil ich das erste Mal ein Doppelgetriebe verbaue, es ist das von Sven in der ich meine 15,5mm Variante (keine Gewähr). Anfangs dachte ich, dass die vordere Welle lose sei, habe dafür dann das Getriebe aufgeschraubt und alles geprüft. War aber alles takko, nach dem Zusammenschrauben habe ich gemerkt dass nur die Felge (die auf den Bildern nicht angesteckt ist) lose ist. Naja, immerhin weiß ich jetzt, dass die Getriebehälften aus Vollmaterial bestehen, was mir für das nächste Projekt eine wichtige erkenntnis ist, wenn ich es pendelnd einbauen möchte.
Für das Getriebe musste der Rahmen extrem ausgefräst werden. Ich hatte gehofft den hinteren Schlossträger zur Stabilität stehen lassen zu können, aber das hat leider nicht funktioniert, so dass die beiden Rahmenhälften hinten keinen Zusammenhalt haben. Daher musste mit Klebstoff ausgeholfen werden, zum Glück gibt es Feile und Farbe. Dazu aber später. Desweiteren wurde die Frontpartie ausgefräst und die Lenkung eingepasst. Das Servo kann als nächstes eingeklebt werden und die Inneneinrichtung angepasst werden.
Weiter geht es hoffentlich morgen. :)


nico224 Offline




Beiträge: 253

10.02.2017 00:33
#2 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Moin zu Tag 2,
viel wurde heute nicht geschafft, aber immerhin etwas Hardware. Das Servo sitzt und die Inneneinrichtung, dazu wurde die "Decke" ins Fahrerhaus eingezogen, auf die der Empfänger kommen wird. Der Akku ist auch drinnen, auf den Bildern allerdings noch nicht festgeklebt.
Soweit erscheint mir der Platz im Actros doch weitaus geräumiger als im Scania. Der Scania ist sehr rund und schmal, der Actros ist da pragmatischer und vereinfacht das eine oder andere.





Stellprobe mit Akku und Fahrerhaus:

DerPutze Offline




Beiträge: 174

10.02.2017 11:40
#3 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Hi,

sehr sauber verbaut alles, das gefällt mir.
Kurze Frage zum Getriebe: es scheint mir fast, als ob das Getriebe relativ weit nach oben über die Rahmenoberkante raus steht. Hast du da schonmal in Bezug auf einen Auflieger eine Stellprobe gemacht?

Gruß
Martin

nico224 Offline




Beiträge: 253

20.02.2017 20:35
#4 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

So, Moin!
Ich hatte gehofft etwas mehr Fortschritt präsentieren zu können. Aber durch das Fehlen der Fernsteuerung kann ich die Elektronik sowieso nicht testen beim bauen, das geht bei mir nach Hinten los.
Aber hier die Antwort, mit einem Bild gespickt. Du hast Recht, das Getriebe baut sehr hoch, aber im Vergleich zu der anderen Zugmaschine lässt sich denke ich noch was drehen dass es passt.

DerPutze Offline




Beiträge: 174

20.02.2017 21:12
#5 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

von der Oberseite lässt sich sicherlich noch etwas abtragen. Das würde ich dir wahrscheinlich auch empfehlen, sonst hast die vielleicht ein Problem mit dem Königszapfen von der Länge her.

Ich habe in meinem Dreiachser hinten ein Doppelgetriebe drin, was bündig mit der Rahmenoberkante abschließt. Einzig das Gewicht auf den angetriebenen Achsen ist ab und an ein Thema, mit Auflieger geht es aber dann.

nico224 Offline




Beiträge: 253

21.02.2017 16:52
#6 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Moin,
ja, von der Oberseite lässt sich unter der Sattelplatte im Zweifel noch der eine oder andere Millimeter abtragen.
Das Gewicht ist ja immer so eine Sache, und gerade im hinteren Bereich einer Zugmaschine besteht kaum die Möglichkeit mit Zusatzgewichten zu arbeiten wenn nicht gerade das Getriebe aus Messing ist. Im Scania habe ich die Zusatzgewichte im Auflieger verstaut, da er eigentlich kaum ohne seinen Auflieger unterwegs ist. Mal schauen wie ich es hier machen werde.

Toni Offline




Beiträge: 1.161

21.02.2017 18:03
#7 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Zitat von nico224 im Beitrag #6
... gerade im hinteren Bereich einer Zugmaschine besteht kaum die Möglichkeit mit Zusatzgewichten zu arbeiten wenn nicht gerade das Getriebe aus Messing ist.


Och, in die Felgen kann man doch locker innen um die Nabe, dem Fahrgestell zugewandt, noch ne Scheibe/ einen Streifen Walzblei reinfrokeln.
Das dann 4 mal, da sollten schon einige "Modellkilogrämmchen" zusammenkommen.
In div. Hohlräume vom Fahrgestell ließe sich doch sicher auch noch das eine oder andere Schnipsel Blei einkleben...
An das Getriebe unten ran, zwischen den Achsen und an Stelle der Plastikspritzlappen auch jeweils ein Streifen Walzblei und quasi als etwas kleinerer Reifen auf der 1 Hinterachse innen auch eine Scheibe Blei(sieht man ja später durch die Kotflügel gar nicht)... da käme schon einiges an Zusatzmasse zusammen, was durchaus viel bewirken kann.

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

DIES und DAS hilft Leben retten!

nico224 Offline




Beiträge: 253

27.08.2017 23:30
#8 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Moin Toni!
Ja in etwa so werde ich das wohl machen. Muss trotzdem noch Walzblei finden, das schön dünn ist.

@All:
Den Actros habe ich im letzten Moment vor der Messe in Hannover soweit fertig bekommen, dass er seine Hütte bekommen hat und die LEDs angeschlossen sind. Leider haben es 2 LEDs aufgegeben. Evtl kriege ich die wieder ins Leben. :/ Er hat einen Blinktiny vom Sven bekommen. Auf der Messe konnte ich ihn fertig programmieren und die ersten Meter auf den Modulen testen. Es fehlt noch etwas Gewicht, aber er fährt deutlich besser als ich es nach den ersten Versuchen erwartet habe. Bin sehr zufrieden! Natürlich kommen der Kühlergrill, Farbe und Details noch ins Modell, aber dafür fehlte mir die Zeit bisher.

Nochmal vielen Dank dass ich euch auf der Messe besuchen durfte! Hat super viel Spaß gemacht! :)



Mein persönliches Highlight sind die Arbeitsscheinwerfer in der untersten Trittstufe nach hinten als Umfeldbeleuchtung fürs Rangieren:






Der Olli nu wieder... Da sacht man Abladen bitte und am Ende steht man mit 2 Containern auf dem Trailer dar... :D








LG Nico

MECler Offline



Beiträge: 61

28.08.2017 08:58
#9 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Und Dein Riegeltransportgut war auf der Messe so lange auf dem Hänger geblieben, dass sogar Fotos gemacht werden konnten? Das finde ich super.

Gruß Rico

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.450

12.09.2017 09:34
#10 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Hi Rico,

das ist nicht immer der gleiche Riegel

@Nico, so ist das nun einmal. Ich komme nicht ausm Norden und die Sprache dort oben ist doch schon manchmal etwas unverständlich
Bei dem Actros noch ein bisschen Feinschliff machen und fertig ist das gute Stück.

grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

nico224 Offline




Beiträge: 253

17.09.2017 19:26
#11 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Moin!
Pünktlich zu den Märklintagen hat der Atros noch seinen "Feinschliff" bekommen.











Bewegte Bilder haben wir hier:



Grüßle!

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.097

18.09.2017 08:58
#12 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Sieht gut aus. Besorg dir doch von Tobi die Frästeile, um den Auflieger mit Lenkachsen auszustatten. Dann geht er auf dem Parcours besser um die Ecken ;)

nico224 Offline




Beiträge: 253

19.09.2017 23:30
#13 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Moin Carsten! Danke für dein Lob! Ich denke nicht dass ich diesen Tieflader noch gelenkt umbaue. Er läuft mit unwesentlich größerem Radius als ein normaler Kofferauflieger um die Kurven, zumal er ja noch etwas ausgezogen war wegen dem Ladegut. :D Evtl. folgt das später nochmal irgendwann.

@all: Habe mal den ersten Auflieger umgebaut. Dafür habe ich in der Zugmaschine eine 7-polige Steckdose nachgerüstet. Damit können jetzt ein Motor, Plus, Licht, Blinker links und rechts sowie das Flashlight für eine zusätzliche Warnleuchte am Auflieger übertragen werden. Als Kabel dient hochflexible Litze. Innen sind Lichtleiter für die Seitenbegrenzungsleuchten verbaut. Die Front habe ich versucht mit Keilen und dem Feuerlöscher zu retten.

Die Lichtleiter sind leider nicht ganz gleich hell geworden. Da es aber ein Baufahrzeug ist und auch beim Original mal die eine oder andere Lampe nicht mehr ganz beisammen ist sehe ich das nicht so tragisch.







Liebe Grüße!

nico224 Offline




Beiträge: 253

14.10.2017 12:44
#14 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Heyho!
Nunja, ich kann jetzt ein paar schönere Bilder nachreichen. Der Actros hat noch zwei Weitere Auflieger bekommen. Der Kipper kann natürlich kippen und hat 10 LEDs und der Tieflader 14, sowie die Möglichkeit um etwa 1cm ausgezogen zu werden. Das sorgt dafür dass man einen Kinderriegel oder eine große Holzkiste exakt passgenau laden kann. :D











Liebe Grüße,
Nico

Noach Offline



Beiträge: 14

17.10.2017 10:50
#15 RE: Mercedes Actros MP2 "Waggershauser" Zitat · antworten

Hallo Nico,

Ein sehr tolles Modell was du da gemacht hast. Klasse!

Gruß Noach.

Auch Holländer lieben 1:87 RC

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen