Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 4.031 mal aufgerufen
 LKWs
reihei Offline




Beiträge: 211

04.03.2017 18:52
Zetros Nachbau Zitat · Antworten

Hallo,

bin zur Zeit dabei einen Zetros nachzubauen (Faulhaber Getriebemotor fehlt noch).
Das Fahrzeug hat Allradantrieb, Blattfedern und in den beiden Achsen je ein Kegelraddifferential.

Stelle das Fahrzeug mal mit ein paar Bilder vor.

Gruß
Reinhard
|addpics|e46-1-4eb1.jpg,e46-2-f0e6.jpg,e46-3-9da4.jpg|/addpics|

Georg99 Offline



Beiträge: 50

05.03.2017 09:18
#2 RE: Zetros Nachbau Zitat · Antworten

Hallo Reinhard,
zeigst Du uns das geöffnete Kegelraddifferential?
Gruß,
Georg

frankeisenbahn Offline



Beiträge: 240

05.03.2017 10:09
#3 RE: Zetros Nachbau Zitat · Antworten

Hallo Reinhard,
das sieht ja mal mächtig professionell aus. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
Gruß
Frank

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 943

05.03.2017 12:55
#4 RE: Zetros Nachbau Zitat · Antworten

Wow! Wie hast du denn das Verteilergetriebe realisiert? 3 Kegelräder oder Stirnräder mit großem Modul und etwas Spiel?

Gruß
Sebastian

nico224 Offline




Beiträge: 305

05.03.2017 18:37
#5 RE: Zetros Nachbau Zitat · Antworten

Moin,
Der Aufbau sieht gesintert aus. Ist das der Grund, warum du nicht das Original Herpa Modell oben benutzt? Brauchst du so viel Gewicht?

reihei Offline




Beiträge: 211

05.03.2017 19:12
#6 RE: Zetros Nachbau Zitat · Antworten

Hallo,

ein paar Infos.
Nachdem der GLK fertig war, hatte ich noch ein paar selbstgemachte kleine Kegelräder übrig.
Ein Zetros Modell habe ich schon lange und da kam mir die Idee mal ein Kegelraddifferential dafür zu bauen.
Zuerst habe ich ein Hinterachsdifferential entwickelt und gebaut. Habe die Gehäuseteile in 3D erstellt und als
SLM (selektiven Laserschmelzen)in Aluminium bei Shapeways erstellen lassen.
Nachdem dies gut funktioniert hat habe ich den Zetros konstruiert.
Rahmen Achse usw habe ich nach den 3D Daten bei Shapeways in Aluminium herstellen lassen,
Fahrerhaus, Pritsche und Plane sind auch nach 3D von Shapeways in Kunststoff erstellt worden.

Georg:
Die vier Kegelräder sind in einem Gehäuse.
Auf das Gehäuse habe ich ein selbstgefertigtes Kronenrad mit Modul 0,3 gepresst (siehe Bild).

Sebastian:
Der zentrale Achsantrieb erfolgt über ein zentrales M0,3 Zahnrad.
Die vordere Antriebswelle kann sich 10° neigen, die hintere Antriebswelle kann sich 8° neigen.

Nico:
Ja, die Einzelteile sind Lasergesintert (Aluminium und Kunststoff).
Das original Fahrerhaus hat nicht ganz gepasst, Pritsche war mir zu lang, Plane zu mächtig und zusätzlich
wollte ich auch unbedingt auf der Hinterachse eine Doppelbereifung.
Gesamtgewicht wird wohl bei 60 Gramm liegen.

Gruß
Reinhard

Angefügte Bilder:
Fahrzeugauslegung pseudo Zetros S7.jpg   008.JPG   015.JPG   018.JPG  
Toni Offline




Beiträge: 1.406

05.03.2017 20:41
#7 RE: Zetros Nachbau Zitat · Antworten

Boah ey, da fehlen einem die Worte.
Ich kann dazu nur sagen... Geiiiiles Teil (bzw. Teile), wo man nur vom anschauen schon feuchte Mechanikeraugen bekommt

Jetzt komm uns nur nicht noch und baue noch funktionstüchtige Bremsen ein
Nee, war ein Scherz.
Bei so einer tollen Konstruktion würde mich das aber dann auch nicht mehr wirklich wundern, wenn es so wäre...

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

DIES und DAS hilft Leben retten!

reihei Offline




Beiträge: 211

07.03.2017 19:10
#8 RE: Zetros Nachbau Zitat · Antworten

Hallo,

noch ein paar Infos zu den Alu Laserteilen von Shapeways.
Um möglichst einen günstigen Preis zu erhalten habe ich einen Rahmen erstellt und darauf die Kleinteile gesetzt.
Wichtig ist das man sich im Vorfeld überlegt wie man die Teile zum Nachbearbeiten spannen kann.
Alle Bohrungen mussten nachträglich herstellt werden, bzw. nachgearbeitet werden.
Habe mehrere Varianten erstellen müssen bis Shapeways die Kleinteile akzeptierte, waren immer zu filigran.
Der Rahmen wurde als extra Teil gelasert.
Die Kleinteile haben 69 Euro gekostet, der Rahmen 56 Euro.

Gruß
Reinhard

Angefügte Bilder:
001.JPG   004 (2).JPG  
reihei Offline




Beiträge: 211

19.03.2017 20:01
#9 RE: Zetros Nachbau Zitat · Antworten

Hallo,

habe nun endlich den Getriebemotor erhalten und sofort eingebaut.
Nun der erste Fahrbericht:
Durch die Blattfedern ist der Laster schon wesentlich instabiler als mit Starrachse.
Bei entsprechender Schrägfahrt (kurz vor dem Umkippen) kann es schon passieren das das Fahrzeug stehen bleibt und die entlasteten Räder durch die Differentiale durchdrehen.


Gruß
Reinhard

Angefügte Bilder:
055.JPG   053.JPG   054.JPG   056.JPG  
reihei Offline




Beiträge: 211

24.04.2017 19:46
#10 RE: Zetros Nachbau Zitat · Antworten

Hallo,

habe mal ein kleines Video von dem LKW gemacht.

Steyr/ F2000 »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz