Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.582 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2
Bugs Offline



Beiträge: 22

09.08.2017 00:27
#16 RE: Mercedes Arocs Zitat · antworten

Hallo Vosi,
Achsen sind mit Messingrohr angelötet.
Und weiter geht's, die ersten roll versuche hat er heute hinter sich gebracht.
Reifen sind zwar kleiner geworden, sehen aber aus wie zerrupfte Hühner, da muss die Form noch mal neu und die Pendelei muss begrenzt werden.








Grüsse Mike

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 402

09.08.2017 10:48
#17 RE: Mercedes Arocs Zitat · antworten

Wenn die Form sowieso nochmal neu kommt, mach doch die Zwillingsräder gleich aus einem Guss. Dann sind sie formstabiler.
Weshalb hast du die Vorderachse verkehrt herum eingebaut? Das gibt ein komisches Einlenkbild, wenn die Räder nicht parallel drehen. Der Servohebel hätte doch sicher noch unter der Vorderachse Platz gehabt.

Gruß
Sebastian

Bugs Offline



Beiträge: 22

09.08.2017 15:37
#18 RE: Mercedes Arocs Zitat · antworten

Hallo Sebastian,
Servo geht nicht wirklich anders rein, die Rückwand vom Führerhaus hab ich schon fast Papierdünn geschliffen.
Vom Akku zur Front sind nur 12mm platz und das Servo ist 14mm lang, evtl. könnte ich durch die Achse einen Schlitz noch feilen um auf die andere Seite zu kommen?
Das sind leider Sachen an die ich vorher nicht gedacht habe ; (





Grüsse Mike

DerPutze Offline




Beiträge: 162

10.08.2017 17:25
#19 RE: Mercedes Arocs Zitat · antworten

Hi Mike,

schönes Modell und sauber gebaut.
Zur Lenkung: es wäre wirklich besser, die Lenkachse umzudrehen und hinter die Aufnahme zu setzen. Statt einen Schlitz durch die komplette Achse zu feilen, versuche vielleicht, das Kunsttoff zu glätten und dann mit einem Anlenkhebel zu arbeiten (siehe auch Faller-Lenkachsen). Dann bleibt auch deine Vorderachsaufnahme stabil.

Gruß,
Martin

Vosi2 Online




Beiträge: 17

13.08.2017 10:53
#20 RE: Mercedes Arocs Zitat · antworten

Hi Mike,

Bin immer noch fasziniert von deiner Antriebsachse. Welche Übersetzung hast du bei den Schnecken und den Zahnrädern gewählt und wie breit sind die Messing Aufnahmen geworden?
Ich spiele mit dem Gedanken die Hinterachse für mein nächtest Projekt zuverwenden.

Gruß
Axel

Facebook: www.Facebook.com/efhameln

Bugs Offline



Beiträge: 22

13.08.2017 16:40
#21 RE: Mercedes Arocs Zitat · antworten

Hallo Martin und Axel,
an die Vorderachse geh ich nochmal ran, schön wendig ist er aufjedenfall beim rückwärts fahren ;)
Axel, breite der Messingachse ist 8mm und 19er Zahnräder, für deinen Elefant wirst aber sicher größere brauchen.

Elektronik ist verpackt, Licht gab's, aber nur Rückfahr- und Bremslicht.
Heute kommen noch die seile für den Kipper.







Grüsse Mike

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen