Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 585 mal aufgerufen
 sonstige Fahrzeuge
wsf Offline



Beiträge: 6

08.08.2017 16:36
(M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Hallo,

ich möchte ein paar Bilder meines Ikarus 260 Modells zeigen. Bei ihm ging es mir nicht um absolute vorbildgetreue und Perfektion, sondern um den Spaß am basteln individueller Modelle. Die Grundlage ist die alte Ikarus 260 Form von Prefo, welche noch heute gehandelt wird.


Ich habe das Modell mit meinen Möglichkeiten etwas verbessert. Die Scheinwerfer z.B. habe ich ausgebohrt und durch 2mm Lichtleiter ersetzt, Doppelarmwischer von Weinert, ein paar Decals und Alterungsspuren aufgebracht. Ein Ikarus-Logo für die Front hatte ich leider nicht.


Weil ich den Zugang zu den RC-Bauteilen nicht komplett verbauen wollte, habe ich das Hauptmanko der Uraltform, das passungenaue geteilte Gehäuse, nicht beseitigt. Alle RC-Teile stammen von Sol-Expert.


Ein konkretes Vorbild habe ich für meine Farbvariante nicht. Aber es gab Ende der 1980er Jahre W50 Kabinen in ähnlicher Farbe. Das irgendwo auch ein Bus so lackiert wurde, halte ich deshalb für möglich.


Auf den Einbau irgendeiner Beleuchtung habe ich verzichtet. Das überlasse ich gerne den richtigen 1:87 RC- Modellbauern, denn ich bin eigentlich Modellbahner und mache so was nur nebenbei.


Der Geländeausschnitt mit (LPG-)Werkstattgebäude ist nicht ganz stilecht, aber für ein paar „Fahrübungen“ reicht's.



mfg wsf

Bigbabu Offline




Beiträge: 59

08.08.2017 17:25
#2 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Alter Falter, das Ding ist ja abgerockt!
Sehr, sehr geil. Man vergisst fast augenblicklich, dass das ein Modell in 1/87 ist.
Die Fahreigenschaften sehen auch sehr gut aus, er fährt schön gleichmäßig langsam.

Der Schlitz ist die "Belüftung" für die RC-Teile? Sieht im Film aus wie ein Zierstreifen.

Viel Spaß damit allzeit gute Fahrt.

ACHTUNG! Verlassen sie das brennende Gebäude BEVOR sie es posten!
Ich habe eine Diät gemacht und auf fettes Essen und Alkohol verzichtet.
Tatsächlich habe ich in zwei Wochen 14 Tage verloren.

wsf Offline



Beiträge: 6

08.08.2017 17:43
#3 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Danke für deinen Kommentar zu meiner Bastelei.
Der vermeintliche „Schlitz im Gehäuse“ ist eine am Modellgehäuse gravierter Zier- oder Stoßleiste, beim Vorbild Gummi-Alu-Leiste, die schwarz eingefärbt ist.

mfg wsf

Bigbabu Offline




Beiträge: 59

08.08.2017 19:14
#4 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Lol, ok... ich dachte, das wäre der Passungenauigkeit geschuldet.

ACHTUNG! Verlassen sie das brennende Gebäude BEVOR sie es posten!
Ich habe eine Diät gemacht und auf fettes Essen und Alkohol verzichtet.
Tatsächlich habe ich in zwei Wochen 14 Tage verloren.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.332

09.08.2017 11:55
#5 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Wow, sehr schönes Modell. Ich gehe mal davon aus, dass du früher Standmodelle gebaut hast, oder ? Das Modell ist auch optisch sehr schön gearbeitet.

Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 435

09.08.2017 16:48
#6 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Ja geil, auf sowas habe ich schon gewartet. Habe hier selber noch 'nen 280 rum liegen, der auf den Umbau wartet. Dein Bus sieht zwar etwas stark verschmutzt aus, wirkt aber sehr realistisch.
Gibt es in Pasewalk (so das Kennzeichen) wirklich eine Station namens "Kleiner Stern"?

Gruß
Sebastian

wsf Offline



Beiträge: 6

09.08.2017 21:23
#7 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Mit Modellautos habe ich mich bisher nicht intensiver befasst. Erst mit dem Bau von einigen RC- Busmodellen habe ich mich auch mit deren Optik beschäftigt.

Der Bus ist ohne konkretes Vorbild. An Decals, einschließlich der Kennzeichen, habe ich das verwendet was ich hatte. Zum Einsatz kommen meine Modelle auf einer kleinen Straßenbahn-Anlage. Die Haltestelle mit Umsteigemöglichkeit dort trägt diesen fiktiven Namen.

Ein 280er wäre auch noch was. Aber bei dem vorhandenen Modell muß der Nachläufer aufwändig gekürzt werden.

mfg wsf

Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 435

09.08.2017 22:38
#8 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Ja, stimmt der 280er von S.E.S. hat ein Stückchen zu viel zwischen Achse und hinterster Tür. Aber der Bus ist ein ziemlich gleichmäßiger Kasten, da ist das Kürzen sicher gut machbar. Das steht bei mir auch noch an, der Bus ist aber noch nicht an der Reihe.

Wie lackierst du deine Modelle? Mit Pinsel oder Airbrusch? Welche Farben verwendest du? Kannst du vielleicht das Washing erklären?

Gruß
Sebastian

wsf Offline



Beiträge: 6

10.08.2017 19:55
#9 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Für einen stimmigen 280er Nachläufer müssen dann aber auch einige (alle?) Fensterholme versetzt werden. Auch die Zweiteilung des Gehäuses erhöht den Aufwand eher noch, meine ich. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir das antue, zumal ich lieber die zweitürige Überlandversion hätte.

In der Regel lackiere ich nur mit Airbrush. Bei diesem Modell habe ich den oberen Teil des Gehäuses aber tatsächlich angepinselt. An Farben nutze ich alle gängigen (hier Oesling), je nach benötigten Farbton und Beschaffbarkeit. Die Alterung erfolgte mit Revell Email-Farben, stark verdünnt mit dem Pinsel aufgebracht und mittels Wattestäbchen und Verdünnung wieder „abgewaschen“.

mfg wsf

Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 435

10.08.2017 20:31
#10 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Aha. Nicht desto trotz sieht dein 260er echt hammer aus. Hast du die Reifen mit Silikon abgeformt, oder sind die käuflich zu erwerben?

Wenn du die Alterung mit Verdünnung wieder abwäscht, machst du die eigentliche Lackierung dann mit Acryl-Farben? Wie lange lässt du das vor dem Altern trocknen?

Gruß
Sebastian

wsf Offline



Beiträge: 6

11.08.2017 22:28
#11 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Die Reifen sind gekauft.
Mit den Farben zur Lackierung habe ich mich nicht so pingelig. Ich lackiere alle Arten von Farben nach Bedarf auch übereinander. Bevor ich aber zur Alterung daran „herumschrubbe“ lasse ich alles ca. eine Woche trocknen.

mfg wsf

xenton Offline




Beiträge: 670

14.08.2017 16:18
#12 RE: (M)ein Ikarus 260 Modell Zitat · antworten

Sehr schickes Modell! Klasse gemacht und echt mal was anderes.

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de - http://www.microtruckracing.de

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen