Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 533 mal aufgerufen
 Lieferwagen
Bugs Offline



Beiträge: 41

10.10.2017 08:48
VW T6 California Zitat · antworten

Nachdem mich der 1:87 Virus nun restlos eingenommen hat versuch ich mich mal an einem fast PKW.
Vorläufiges Layout um bis maximal zur Fensterkante zu bauen steht erstmal, hab aber noch keinen Akku.
Nächste Frage sind die Reifen, gibt es Profilierte im PKW Bereich, Slicks wirken nicht so schön!





Grüsse Mike

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 427

10.10.2017 15:12
#2 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Hast du Kaugummi zur Befestigung der Zahnräder genommen? Hinter den Vorderrädern benötigst du sicher noch etwas mehr Platz für die eingeschlagenen Räder. Profilierte Reifen sind mir für PKWs nicht bekannt. Maximal ein paar Riffel am Rand oder einen Gußstreifen in der Mitte...

Gruß
Sebastian

Bugs Offline



Beiträge: 41

10.10.2017 17:31
#3 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Hallo Sebastian,
ich würde doch niemals ein Modell mit Kaugummi ruinieren ;) , ist Knetmasse von den Kids ausgeliehen.
Wegen Reifen, das es nichts fertiges gibt ist mir schon bewusst, kann also ruhig auch Plastik sein!
Platz nach hinten ist ja noch, wobei wenn ich den Drehkreis in die Felge bekomm schwenken die Räder nicht so weit.

Grüsse Mike

nico224 Offline




Beiträge: 252

11.10.2017 00:10
#4 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Von Plastikreifen kann ich dir nur abraten, damit hast du absolut keinen Spaß wie ich dir aus Erfahrung sagen kann. PKW-Reifen sind ein leidiges Thema. Ich würde von Rietze die T5/T6 Reifen nehmen, die sind ganz gut gummiert. Richtig weiche Reifen kenne ich nicht, da es einfach zu viele verschiedene Maße gibt. Da wäre selber gießen angesagt, und profiliert wird wohl ein Ding der Unmöglichkeit, solange es keinen exakt passenden, gummierten Reifen gibt.

Bugs Offline



Beiträge: 41

11.10.2017 11:08
#5 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Ich würde die Reifen mir selber giessen, daher auch die Frage.
Auf verschiedenen PKW's hier im Forum hab ich schon Profilierte Reifen gesehen von Schuco (zbsp.Porsche Panamera), nur im Netz findet man nichts drüber und Vorort gibt es wenig Auswahl von Schuco.

Grüsse Mike

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 427

11.10.2017 21:34
#6 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Ich hätte dir schon fast den Vorschlag gemacht, bei shapeways eine Gießvorlage drücken zu lassen. Allerdings sind heute meine Bestellungen eingetroffen und nun bin ich nicht mehr der Meinung, dass da vom Profil noch viel zu sehen ist. Ich habe mir eine Vorlage für einen Reifen konstruiert, aber für ein Modell in 1:24. Da neben sind die entsprechenden Felgen in 1:24 und die Felgen in 1:87. Wenn ich mir das Profil jetzt auf Ca. ein Viertel runter denke, bleiben wohl maximal die Längsrillen übrig. Das Querprofil dürfte wahrscheinlich nicht mehr annähernd maßstäblich darstellbar sein...

Gruß
Sebastian

nachtdieb Offline




Beiträge: 909

11.10.2017 21:55
#7 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Also ich habe auf meinem Audi Quattro (herpa) die Reifen eines Lamborghini von Schuco aufgezogen, passen perfekt, sind profiliert und aus Gummi.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Bugs Offline



Beiträge: 41

12.10.2017 18:11
#8 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Hallo ihr beiden,
danke Klaus, da werd ich mal nach Ausschau halten.
Sebastian, ein versuch wäre es mir wert, also wen Du mal wieder was bestellst?
Das ist bestimmt Frost ultra wie Du es Drucken lässt, weißt Du da evtl. den Schmelzpunkt von dem Material?

Grüsse Mike

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 427

12.10.2017 19:45
#9 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Ehrlich gesagt, bin ich jetzt neugierig geworden, ob das was wird. Der gezeigte Reifen ist in der Größe 195/45R14 für eine 8Zoll-Felge (Maßstab 1:24, Vorlage Fulda Carat Assuro). Wenn ich das wirklich mal testen sollte, wird es dieser Reifen sein, der für den Bus wohl etwas zu klein sein sollte.
Wofür benötigter du den Schmelzpunkt von dem Material? Habe es übrigens in FXD drücken lassen, der Preisunterschied ist nur gering. Das Datenblatt findest du bei shapeways

Gruß
Sebastian

Bugs Offline



Beiträge: 41

12.10.2017 22:10
#10 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Ich nehm gern zum Negativ erstellen Kunstharz, weiche Sache bekommt man da wieder aus der Form, nur zbsp. mit Hartgummireifen oder so nennen zeug hat man keine Chance, ausser man erwärmt die Form langsam bis der Inhalt weich wird.
Hat zbsp. bei den LKW Reifen von Herpa sehr gut funktioniert, das erste Bild ist die Form von einem Herpa Reifen und eigentlich nur 14x14mm gross, das zweite ist eine Reifenseite von 36mm Durchmesser.





Die tatsächlichen Maße ob 195er spielen doch keine Rolle wenn der Reifen auf dem Bus sein sollte, also so kleinlich bin ich nicht ;)

Grüsse Mike

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 427

12.10.2017 23:17
#11 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Naja, der Reifen hat dann einen so kleinen Durchmesser, dass du ihn in die Felgen vom T6 stecken könntest

Das mit dem Erwärmen ist eine gute Idee, hatte ich bisher noch nicht gehört/gelesen.
Aus welchem Material gießt du die Reifen, wenn du sie 2teilig machst und dann zusammenklebst? Ich glaube fast, so schön detailliert werden die Reifen nicht, wenn sie oder eine Negativform gedruckt werden. Die Detailierung des Reifens auf dem 2. Bild ist echt der Hammer.

Gruß
Sebastian

Bugs Offline



Beiträge: 41

15.10.2017 00:32
#12 RE: VW T6 California Zitat · antworten

Heute ging es etwas weiter, Getriebe mit 1:4,5 und der Akku passt noch dahinter.





Grüsse Mike

VW Crafter »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen