Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 667 mal aufgerufen
 Empfänger, Servos, Multiswitch
Seiten 1 | 2
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.348

28.10.2017 21:59
Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo zusammen,

da das Thema momentan ziemlich gefragt ist, versuche ich hier einfach mal anhand am Beispiel eines RX43-1 zu erklären, wie die Programmierung funktioniert. Im Beispiel möchte ich gerne das Lenkservo ( P1 ) von Kanal 2 auf Kanal 5 umprogrammieren.

Als erstes muss man sagen: Traut euch ! Ihr könnt eigentlich nichts falsch machen. Die Programmierung ist erst dann gespeichert, wenn ihr bis zum letzten Schritt durch seid.

Nun, wie funktioniert das Programmieren? Als erstes müsst ihr den Empfänger in den Programmiermodus bringen.

Dazu benötigt ihr Euren Sender: Ihr müsst die beiden Knüppel der Kanäle 3 und 2 bzw. 4 Richtung Sendermitte stellen. Das könnt ihr hier am Anfang sehen:



WICHTIG!!! Alle Kanäle sollten KEINE Servoumkehr programmiert haben.

Nun schaltet ihr euren Empfänger ein. Die LED sollte dann wie im Video schnell blitzen. Ist das der Fall, könnt ihr die beiden Knüppel wieder in die Mittelstellung bringen.

Nun blinkt die LED am Empfänger 1x und er ist im Programmiermodus.

MEIN TIPP: Ich habe mir zum Programmieren extra ein Modell "Deltang Prog" angelegt. Diesen Speicherplatz im Sender nutze ich nur zum Programmieren, da hier keine Servoumkehr oder ähnliches programmiert ist.

Nun geht es an das eigentlich Programmieren:

Hierzu brauchen wir nun die entsprechende Liste. Die findet ihr auf der Deltang Seite. Hier als Beispiel ein RX43 - V5 http://deltang.co.uk/rx43d-v5.htm Unter Programming kommt ihr auf den Entsprechenden Punkt. Ihr müsst nur schauen, welchen Softwareversion ihr habt. Wobei die meisten wohl die V 5.10 haben werden. Ich gehe hier im Beispiel einfach mal davon aus.

Jetzt ist es Zeit, sich die "Bibel" der Deltang Empfänger zu holen. Öffnet euch die Liste am besten in einem weiteren Tap im Browser: http://deltang.co.uk/rx43d-v510-p.htm

Schaut euch die Liste mal genauer an. Hier steht eigentlich alles genau drin. Ihr müsste euch das so vorstellen, dass ihr in der Liste immer mit dem ersten Punkt oben links anfangt. Die Programmierung ist eigentlich nur eine Abfrage: JA, oder NEIN.

1. Ebene H Ausgänge:
Euer Empfänger blinkt nun 1 x. Das heißt ihr seid in der ersten Ebene. In der Liste rot dargestellt. Dieser Bereich ist für die H Ausgänge. Diese wollen wir ja nicht ändern. Also sagen wir unserem Empfänger "NEIN", in dem wir mit dem Knüppel von CH3 ( rechter Knppel hoch runter ) 1 x kurz nach unten gehen. Wärend wir eine Antwort mit "JA" oder "NEIN" geben blinkt die LED schnell hintereinander. Das ist bei jedem Punkt so.

2. Ebene F Ausgänge:
Der Empfänger springt nun in die 2. Ebene, die LED blinkt nun 2 x kurz hintereinander. In der Liste blau dargestellt. Das ist der Bereich der "F Ausänge". Auch hier wollen wir ja nicht hin. Wir wollen ja unseren P1 Ausgang ändern. Also sagen wir wieder "NEIN", indem wir mit dem Knüppel von CH3 wieder 1 x kurz nach unten gehen.

3. Ebene P Ausgänge:
Der Empfänger springt nun in die 3. Eben, die LED blinkt nun 3 x kurz hinteinander. In der Liste grün dargestellt. Das ist der Bereich der P Ausgänge. Nun sind wir in dem Breich angekommen, wo wir hin wollen. Also sagen wir unserem Empfänger nun "JA", indem wir mit dem Knüppel von Kanal 3 1 x kurz nach oben gehen. Jetzt weiß der Emfänger, dass er in der richtigen Ebende ist. Nachdem auslenken blinkt die LED nun 1 x. Ihr müsst euch nun vorstellen, das ihr in der Tabelle im grünen Bereich in die 2. Spalte gesprungen seid. Nun möchte der Empfänger wissen, welchen P Ausgang ihr bearbeiten wollt. In unserem Beispiel ist es einfach. Wir wollen ja P1 ändern. Also sagen wir einfach "JA", indem wir mit dem Knüppel von CH3 wieder 1 x kurz nach oben gehen. Nun blinkt der Empfänger wieder 1 x. Wir springen gedanklich nun in die 3. Spalte. Hier möchte er nun wissen, als was wir den P1 programmieren wollen. Es gibt in dem Fall folgende möglichkeiten:

1 x blinken = Servoausgang
2 x blinken = Eine LED ein/ausschalten ( Memory )
3 x blinken = Eine LED ein/ausschalten ( Taster )
4 x blinken = Bremslicht oder Rückfahrscheinwerfer
5 x blinken = Blinker links
6 x blinken = Blinker rechts
7 x blinken = Blitzlicht

Wir wollen ja einfach nur unseren Servoausgang auf Kanal 5 umprogrammieren. Da der Empfänger 1 x blinkt, bestätigen wir nun wieder mit "JA", in dem wir unseren Knüppel von CH3 1 x kurz nach oben auslenken. Der Empfänger weiß nun, das wir ein Servoausgang haben möchten. Damit springen wir nun in die 4. Spalte. Jetzt sollte die LED 2 x blinken, da unser P1 Servoausgang ab Werk auf Kanal 2 programmiert war. Hier ist es eigentlich ganz einfach:

1 x blinken = Kanal 1
2 x blinken = Kanal 2
usw.

Wir wollen aber Kanal 5 haben. Also sagen wir unserem Empfänger nun "NEIN", indem wir wieder der Knüppel von CH3 nach unten auslenken. Die LED wir nun 3 x blinken. Auch hier sagen wir nun wieder "NEIN". Nun blink die LED 4 x. Und wieder sagen wir "NEIN". Die LED blinkt nun 5 x. Genau das wollen wir, also sagen wir "JA", indem wir den Knüppel von CH3 nun wieder 1 x kurz nach oben auslenken. Wir ihr in der Liste sehen könnt, ist die nächste Spalte leer. Damit ist die Programmierung beendet und die LED leuchtet dauerhaft wie im normalen Betrieb.


Wie ihr sehen könnt, ist es also immer nur ein Frage und Antwort Spiel. Ihr wählt also erst die Ebenen 1 - 4. Habt ihr die Auswahl getroffen, geht es von Spalte zu Spalte in der Liste.

Nun hoffe ich, dass ich euch vielleicht ein bißchen damit helfen konnte. Traut euch einfach mal.

P.S. Möchte nicht wissen, wieviele Tippfehler hier wieder versteckt sind ...

frankeisenbahn Offline



Beiträge: 178

29.10.2017 11:58
#2 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Sven,
das ist eine prima Erklärung. Obwohlich es mir schon zweimal habe erklären lassen, habe ich mich noch nicht daran getraut. Jetzt könnte es klappen.
Grüße
Frank

Viking Offline



Beiträge: 8

29.10.2017 13:26
#3 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Sven,
Vielen Dank für deine umfangreiche Erklärung und Beschreibung. Jetzt komme ich so langsam klar. Habe heute versucht die F-Ausgänge auf einen anderen Kanal zu legen. Habe da ewig probiert und immer kein passendes Ergebnis erzielt. Bis ich gemerkt habe, das F1 auf F2 liegt und umgekehrt. Dann ging es. Was aber wohl von Hause aus nicht geht, die F-Kanäle als Schaltkanäle zu programmieren. Da meine Funke nur Kanal 5 als Schaltkanal hat, liegt jetzt dort ein F-Kanal, und der andere F-Kanal muss dann auf einem Kreuzknüppel mit betätigt werden. Ist zwar etwas blöde, aber machbar.
Noch was zum verbauten Motorfahrtregler H. Mein bestes Ergebnis war die Funktion mit Minimum Power 0% zu speichern. Das ergibt noch einen real. großen 0-Punlt und die Regelung fängt noch sehr weich an. Meine Erklärung, wenn z.B. 60% gewählt werden, fängt der Motor sofort mit 60% zu laufen an. Und der 0-Punkt ist dann sehr, sehr klein. Also im normalen Fahrbetrieb gar nicht anwendbar.
Was ich bis jetzt hier im Forum so rausgelesen habe, dass wenn möglich doch ein externer Fahrtregler wegen seines besseren Regelverhaltens verbaut werden sollte.
Und wenn es mich noch packt, muss wohl doch noch eine Computeranlage her um bestimmte Parameter besser (oder überhaupt) am Sender einstellen zu können. ( Nullpunktverschiebung, Expotential...)
Gruß Micha

Blümi Offline




Beiträge: 18

22.11.2017 23:08
#4 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Sven

Kann man einen Deltang auch im eingebauten Zustand umprogramieren?
Also Beleuchtung und Motor schon angelötet!

Gruß Matze

PS Bin mir nicht sicher, ob die Frage hier her gehört

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.458

22.11.2017 23:31
#5 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Matze,

ja, das kannst du machen.
Du musst nur von außen die grüne LED sehen.
Bei manchen Software Versionen leuchtet die Fahrbeleuchtung beim Programmieren parallel zur grünen Status-Led aber nicht bei allen.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Blümi Offline




Beiträge: 18

23.11.2017 19:41
#6 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Oliver

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Gruß Matze

Thomas M Offline



Beiträge: 24

29.11.2017 09:08
#7 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo zusammen,
ich habe auch noch eine Frage zu dem Deltang Rx43-d1.
Diesen will ich mir so umprogrammieren das er 2H-Ausgänge hat. Nun zu meiner eigentlichen Frage. Er hat nun die EIgenschaften des Rx43-d2. Dieser hat aber dann nicht mehr die gleichen Lichtfunktionen wie der 1er. http://www.deltang.co.uk/rx43d-v510-p.htm
Ich möchte aber trotzdem die Blinker, Brems- und Rückfahrlicht, das Fahrlicht UND den Blitzer haben. Ist es mit diesem Empfänger möglich nach dem Umprogrammiern weiterhin noch alle diese Lichtfunktionen zu nutzen, oder muss ich den Blinklicht Tiny dazu schalten? Wenn Blinklicht Tiny, wie muss der P-Ausgang dafür programmiert werden? Reicht es ihn als on/off zu progammieren, oder kann ich einfach einen freien P (z.B. P2 oder P3 ) nehmen?
Das ganze kommt dann in einem Kalmar-Stapler. An dieser Stelle möchte ich auch Lennart danken. Sein toller Baubericht hat mich ermuthigt das mein 2. Modell der Stapler wird!

Gruß aus dem Taunus

Thomas

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.458

29.11.2017 10:55
#8 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Thomas,
Da der D2 weniger P Ausgänge zur Verfügung stellt, muss man auch einige Abstriche bei den Lichtfunktionen machen.
Hier eine genaue Übersicht.
http://deltang.co.uk/rx43d-2-v510.htm
Wenn du nur ein Blinklicht benötigst, kann du zb das komplette Licht über einen F-Kanal steuern und den Ausgang P4 als Blinklicht konfigurieren.
Oder du nimmst wieder einen F-Kanal für das Licht und konfigurierst P4 als Servokanal. Dann kannst du dort das Blinklicht Tiny anschließen.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Thomas M Offline



Beiträge: 24

29.11.2017 11:15
#9 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Oliver,
danke für deine Erklärung. Ich habe allerdings noch ein Verständnissproblem. Der Empfänegr hat 4 Kanäle und die werden dann wie folgt belegt:
Ch1: fahren
Ch2: lenken
Ch3: heben Gabel
Ch4: Blinker l/r
Brems- und Rückfahrlicht gehen automatisch über Ch1 (muss umprogrammiert werden von Ch3 auf Ch1 da ich Mod2 fahre).
Ich dachte das man irgend wie das Licht und das Blinklicht dann auch über Ch4 steuern kann. Nur scheitere ich da an der Programmierung, respektive geht es wohl nicht. Wenn ich wie du schreibst das Licht auf einen F-Kanal lege, wie bzw. durch welchen Schalter/ Kanal wird es geschaltet? 1-4 sind ja belegt. Oder sind F1/2 die Kippschalter an der Devo 7e?

Der Hinweis das man den Tiny über einen Servokanal steuert, ist wichtig für mich.

Gruß aus dem Taunus

Thomas

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.458

29.11.2017 12:19
#10 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Thomas,

der Empfänger hat 7 Kanäle

Ch1: fahren
Ch2: lenken
Ch3: heben Gabel
Ch4: Blinker l/r
Ch5: Blinklicht
Ch6: F1 Licht
Ch7: F2??? noch mehr Licht :-)

und dann hättest du sogar noch einen Kanal frei.
Die Schalter an der Devo 7e sind frei konfigurierbar.
Das Licht würde ich aber auf einen der beiden Schalter legen und das Blinklicht auf den anderen.
Die Konfiguration kann ich dir heute Abend raussuchen damit du die Kanäle entsprechend konfigurieren kannst.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Thomas M Offline



Beiträge: 24

29.11.2017 15:58
#11 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Oliver,
auf der Seite von Sol-Expert steht das der RX43-d1 4 Kanäle hat. Deshalb bin ich da noch durcheinander. Wäre natürlich ideal wenn ich ohne den Tiny auskomme und es so programmiere wie du gelistet hast. Und Bremse/Rückfahrscheinwerfer werden eh über Ch1 austomatisch ausgelöst.

Gruß aus dem Taunus

Thomas

Blümi Offline




Beiträge: 18

01.12.2017 10:21
#12 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Thomas

Auf die 4 Kanäle bin ich auch reingefallen.

Wenn man dann aber in die Programierungsanleitung schaut,
sieht man das dort 7 Kanäle vorhanden sind.

Beim RX43D-32-V5 von Sol Expert sind gleich 7 Kanäle erwähnt,
dabei ist das auch dieselbe Platine.

Gruß Matze

Thomas M Offline



Beiträge: 24

01.12.2017 11:40
#13 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Matze,

danke dir. Ich kam dann auch irgend wann auf den Trichter. Warum soll Dentang in der Programmierung die Möglichkeit von Ch1-7 geben wenn es nur 4 Kanäle hat... Bin halt noch Anfänger. Aber hier im Forum gibt es zum Glück genug Experten die Helfen!
Leider habe ich gerade Baustop, wollte gestern abend den Antriebsmotor einbauen, beim test am Lipo hat sich nix getan...Motor defekt. Heute mit Liefernat gesprochen, wollen mir einen neuen schicken.

Gruß aus dem Taunus

Thomas

Thomas M Offline



Beiträge: 24

01.12.2017 13:52
#14 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo Oliver,

ja die Konfiguration würde mich schon interesssieren und ich wäre dir dankbar wenn du sie mal zusammenstellen könntest. Ich habe mir zwar auch schon mal Gedanken gemacht, bin aber gespannt ob meine Gedanken richtig sind.

Gruß aus dem Taunus

Thomas

Thomas M Offline



Beiträge: 24

04.12.2017 09:37
#15 RE: Programmierung der Deltang Empfänger Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ich habe mir mal Gedanken gemacht wie ich den Empfänger umprogrammieren muss damit ich die gewünschten Funktionen habe:
1. 2. H-Kanal (auf Ch3)
2. H1 auf Ch1 legen
3. Licht auf F1/Ch5
4. Blinklicht/Rundumlicht auf P4/Ch6

Hier nun mal meine Ideen mit der Bitte um Prüfung auf Richtigkeit. Ich habe zum einen die Zahlen aufgeschrieben um in die einzelnen Ebenen/Levels zu kommen. Zum anderen wie der Ch3- Knüppel bedient werden muss J-Ja/N-Nein.

2.H-Kanal einrichten:
4-4-2 (N-N-N-J / N-N-N-J / N-J / )

H1 (Fahren) auf Ch1 ändern:
1-1-1-1-1 (J / J / J / J / J)

Licht auf F1 und Ch5
2-1-1-5 (N-J / J / J / N-N-N-N-J)

Blitzlicht auf P4:
3-4-7-6-6 (N-N-J / N-N-N-J / N-N-N-N-N-N-N-J / N-N-N-N-N-N-N-J )

Gruß aus dem Taunus

Thomas

Seiten 1 | 2
«« Nano-Servo
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen