Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.286 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Harry1985 Offline




Beiträge: 133

16.11.2017 11:51
Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo,

ich habe mir jetzt auch mal den Liebherr-Bagger vorgenommen. Da ich aber kein Freund von Kleben bin, habe ich die Grundplatte des Oberwagens komplett neu entwickelt und bei Shapeways drucken lassen. Darin sind alle Motorhalterungen für drei 1:700 und einen 1:26 Getriebemotor sowieo eine Akkumulde (180er Lipo) und Aussparungen für den Hauptschalter und die Ladebuchse enthalten. Der Baggerarm wird über Seilzüge angesteuert. Der Drehkranz stammt auch von Shapeways von einem Forumsmitglied. Die Ketten und die Getriebegehäuse für die Kettenantriebe werde ich auch bei Shapeways von Forumsmitgliedern bestellen. Angesteuert werden die Motoren über zwei Deltang-Empfänger (einen im Oberwagen und einen im Ungerwagen) sowei einen ER100 Fahrtreglerfür den Drehantrieb des Oberwagens. Dadurch muss ich nur zwei Kabel durch die Drehverbindung führen. Die Drehverbindung hakt aufgrund der Zahnradabstände noch etwas, aber die Armbewegungen funktionieren super.





Zusätzlich ist noch ein Holzgreifer als Anbaugerät in Arbeit, der mittels Seilzug geschlossen werden kann:



Mfg Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Toni Offline




Beiträge: 1.181

16.11.2017 12:13
#2 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Zitat von Harry1985 im Beitrag #1


Zusätzlich ist noch ein Holzgreifer als Anbaugerät in Arbeit, der mittels Seilzug geschlossen werden kann:

Mfg Henri


Hallo Henri

Dafür würde mich dessen mechanische Ausführung sehr interessieren.
Ich hatte dazumal für meinen T174 Bagger auch etwas in der Art versucht, hat aber leider wegen des sehr geringen Gewichtes der Schaufel/des Schalengreifers nicht so recht funktioniert.

Die Schaufel wurde bei meinem Versuch durch eine winzige und ganz schwache Feder auseinander bzw. offen gehalten und sollte durch Seilzug geschlossen werden.
Hat theoretisch und im nicht eingebautem bzw. verbautem Zustand auch prima hingehauen.
Nur eben praktisch, angebaut am Löffelstiel, stellte es sich leider so dar, dass sich zuerst die Schaufel gen Himmel hob und dann erst die Schließbewegung erfolgte.
Schaute irgendwie immer nur nach "Zuckerzange" aus und wurde daher in der Form verworfen und ich suche immer noch nach einer möglichen Alternative dafür.
(was ja in 1:120 mal eben nicht sooo einfach ist, da ist man in 1:87 wohl schon etwas besser dran von der Größe her gesehen)

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

DIES und DAS hilft Leben retten!

zetros Offline




Beiträge: 79

16.11.2017 16:54
#3 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo Henri,

sieht schon sehr gut aus der Bagger
Mir gefällt besonders, dass alles druckbar ist. Denkbar wäre ja auch, dass du dann verschiedene Aufbauten für den Bagger konstruierst, z.B. für einen r956 (schau mal bei "die Modellfabrik" vorbei, da gibt's schöne Anregungen)
Außerdem wären auch verschiedene Armausführungen möglich z.B. Long Reach oder Steckausleger.
Durch die Seilzugtechnik bist du da nämlich sehr flexibel, da in die Arme kaum Mechanik hinein muss.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht

Viele Grüße
Yannik

Mein Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCR75Vj3xaqfioow-GReMVYQ
Meine Homepage: http://www.modellbau-1zu87.de/

Harry1985 Offline




Beiträge: 133

17.11.2017 07:32
#4 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo Yannik,

ja, mir kam auch schon die Idee das ganze mit Shapeways auf ein komplettes Modell auszuweiten. Daher war ich auch so an Teilen von deinem R970 von Shapeways interessiert. Ich hab aber nach wie vor ein Problem mit dem Lackieren im allgemeinen und im speziellen mit Shapeways-Teilen in Frosted Detail. Ich habe keine Airbrush-Anlage und dann bräuchte man auch noch die Decals und muss die ordentlich aufbringen. Da gehört noch viel dazu, bis das ordentlich aussieht. Ein Fahrwerk schwebt mir aber noch vor. Vielleicht mit Breitenverstelloption wie im Original. Alternative Ausleger gibt es ja bei Langer-Modellbau und auch bei der Modellfabrik. Da werde ich mich auch noch eindecken.
Apropos Modellfabrik. Hat mit den Teilen schon jemand Erfahrungen gesammelt? Da gibt es ja auch viele Schaufeln, Schnellwechsler und auch Ausleger.

MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

DerPutze Offline




Beiträge: 176

17.11.2017 08:20
#5 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo Henri,

Vielleicht kannst du beim Thema Lackieren auf Dosen zurückgreifen, wenn du keine Airbrush hast. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man damit auch wirklich gute Ergebnisse bekommen kann. Wie auch bei der Airbrush ist weniger natürlich mehr, also lieber mit mehr Abstand zum Objekt lackieren - dann sollte das gut machbar sein.

Ich habe mir vor der Messe in Friedrichshafen noch bei Langer Modellbau diverse Schaufeln besorgt. Einen Schnellwechsler dazu habe ich für mich selbst gebaut, dementsprechend passe ich die Schaufeln an meinen Wechsler an. Die Teile an sich sind sonst halt in entsprechender Qualität - bei Gussverfahren gibt es nun mal kleine Ränder, aber das lässt sich alles sehr gut bearbeiten. Die Schaufeln habe ich übrigens auch mit der Dose lackiert (farblich passend grundiert) und dann mit Pinsel gesupert.

Gruß,
Martin

Dies und Das an Zubehör:
https://www.shapeways.com/shops/martins-shop

Harry1985 Offline




Beiträge: 133

17.11.2017 10:06
#6 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo Martin,

ich hatte bei den Shapeways-Teilen bisher immer das Problem, dass ich die Teile nicht anständig vom Wachs befreien konnte und der Lack damit nicht aushärtete. Ich habe bisher immer intensiv in Spülmittellösung gereinigt. Ein Ultraschall-Reinigungsgerät hat sich von der Anschaffung her bisher nie gelohnt. Daher bin ich nie Fan vom Lackieren geworden und ich versuche seitdem auch alles, was farblich sein muss, bei Shapeways gleich in gefärbten Materialien zu bestellen und auch dafür zu entwickeln. Wenn Yannik seine R970-Teile bei Shapeways freigeben würde, würde ich da aber sofort zuschlagen und auch einen Grundträger für den Oberwagen analog zu dem hier konstruieren. Dann müsste man eigentlich nur noch zusammenbauen und lackieren und es funktioniert garantiert alles. Ich bin bisher auch von der Seilzugtechnik überzeugt. Sie ist wartungsarm und robust. Ich arbeite allerdings mit Gummifäden als Rückholkraft und habe diese direkt unter den Zylindern angebracht. Alles andere, was hier im Forum mal beschrieben wurde, hat bei mir aufgrund der vielen Umlenkpunkte nicht so recht funktioniert.

MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

frankeisenbahn Offline



Beiträge: 178

17.11.2017 15:01
#7 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo Henri,
ich finde es ebenfalls sehr interessant, den Bagger mit gedruckten Teilen zu bauen. Dein Modell sieht jedenfalls echt gut aus. Wirst Du denn den Oberwagen auch in Dein Sortiment bei Shapeways einstellen?
Grüße
Frank

Harry1985 Offline




Beiträge: 133

29.11.2017 10:23
#8 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo,

die Grundplatte für den Oberwagen ist nun in der zweiten Version von Shapeways bei mir eingetroffen und funktioniert jetzt tadellos. Bilder und Videos folgen heute Abend. Ein Fahrwerk mit den Maßen des Herpa-Fahrwerks habe ich auch bereits bei Shapeways bestellt. Auch hier sind alle Motorhalterungen integriert und es kann alles schraubenlos montiert werden.





MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Harry1985 Offline




Beiträge: 133

03.12.2017 12:04
#9 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo,

hier jetzt die versprochenen Videos von bisherigen Ergebnissen:





Ich muss noch ein paar kleine Korrekturen am 3D-Modell vornehmen, damit man am Gehäuse des Oberwagens nicht mehr so viel wegfräsen muss und dann landet es in meinem Shop. Ich werde wahrscheinlich doch noch das passende Gehäuse für den Oberwagen für einen R956 konstruieren, wenn ich die Zeit dafür finde. Ich werde auch eine Version des Grundplatte für das Gehäuse des R970SME von Yannik (Zetros) hier aus dem Forum konstruieren und meinen Unterwagrn auf den des R970SME hochskalieren.

Mfg Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Harry1985 Offline




Beiträge: 133

03.12.2017 21:06
#10 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo,

der Holzgreifer ist leider aus meiner Sicht nicht wie gewollt per Seilzug realisierbar. Die Hebel sind zu klein, um ein Schließen gegen das Gummiseil, dass den Greifer öffnet, zu realisieren. Ich werde daher versuchen, die Konstruktion auf einen Spindelantrieb mit dem 4mm 1:125 Getriebemotor umzustellen. Dann hat man wenigstens gleich in beide Richtungen Kraft. Die Größe passt aber schonmal, wie ich finde und es passt ordentlich was rein:


MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.111

03.12.2017 21:14
#11 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Super Modell, bald gibt es damit ja quasi einen Bausatz für den Bagger.

Gibt es auch noch nen Bericht zu dem Bögl Actros im Hintergrund?

Harry1985 Offline




Beiträge: 133

03.12.2017 21:17
#12 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo,

ja, das wird dann quasi ein Baukastensystem und ja, den zu dem Astros kann ich auch noch einen Bericht posten. Da habe ich aber das Rad nicht neu erfunden.

MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Carsten Herrmann Offline




Beiträge: 1.111

03.12.2017 21:49
#13 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Super, das macht gar nichts. Schwerlastzugmaschinen sind immer super! 👍

Menck M90 Offline




Beiträge: 1.482

04.12.2017 08:42
#14 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo Henri,

sieht sehr gut aus. Bin schon mal auf das Fahrwerk gespannt.

Viele Grüße

Alex

Harry1985 Offline




Beiträge: 133

11.12.2017 10:46
#15 RE: Liebherr R954 mit Shapeways-Teilen Zitat · antworten

Hallo,

habe letzte Woche ein paar Addons von Langer-Modellbau erhalten. Zwei Schaufeln, der Schnellwechsler und der Löffelstiel in der Lang-Version. Der Schnellwechsler erschließt sich mir allerdings nicht wirklich im Auslieferungszustand. Ich habe ihn modifiziert und mit einem Magneten versehen, sodass der Schaufelwechsel schnell und stabil von statten geht. Leider ist der Verstellweg der Schaufel mit Schnellwechsler aber deutlich geringer als im Original sodass ich die Schaufel nicht so weit an den Löffelstiel ziehen kann. Ich werde daher noch einen Schnellwechsler bei Shapeways mit drucken lassen, der ordentlich passt.









MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen