Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 523 mal aufgerufen
 Deltang Empfänger DSM2 & DSMX
Julian Mack Offline




Beiträge: 57

07.01.2018 16:33
Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Servus,

bin jetzt schon etwas auf der suche nach einem Empfänger für mein nächstes Projekt.
Dieser sollte Folgende Funktionen haben:

-Motorregler Integriert (1x reicht)
-Möglichkeiten der Lichtsteuerung ähnlich dem ALF
-Lenkservosteuerung
-Zweiten Servoausgang (für einen Kippantrieb)
-Rundumlicht

Habe viel gelesen, je mehr ich gelesen habe, umso weniger habe ich Verstanden

Gibt es solch einen Empfänger überhaupt, oder muss ich einen Umprogramieren?

Danke schonmal

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.638

15.01.2018 10:17
#2 RE: Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Hallo Julian,

auf den ersten Blick würde ich sagen ein RX43d1 sollte ideal sein für dein Vorhaben.
Klick

Du musst an dem Empfänger allerdings einen Ausgang auf einen weiteren Servoausgang umprogrammieren (Kippantrieb)

Was für ein Rundumlicht möchtest du denn haben?
Der Empfänger stellt ein "Flashing Led (0.5s)" zur Verfügung.

Eventuell helfen dir die Videos etwas weiter:





Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Dachecka Offline



Beiträge: 71

15.01.2018 12:34
#3 RE: Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Hi Julian
Ich kann nur sagen hier im Forum wird dir bestens geholfen
Bei fragen aller Art rund um Modellbau
Gruß Sepp

Julian Mack Offline




Beiträge: 57

15.01.2018 22:18
#4 RE: Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Den habe ich gerade Zuhause liegen, hab irgendwie rausgelesen, dass es mit einem ADD1 modul möglich ist, stimmt das oder geht das auch über das von dir genannte umprogramieren?

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.018

18.01.2018 23:49
#5 RE: Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Hallo Julian,

nach dem heutigen Online-Stammtisch dürften ja deine Fragen alle beantwortet sein. Viel Glück bei der Umsetzung.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Julian Mack Offline




Beiträge: 57

19.01.2018 00:00
#6 RE: Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Alles und noch viel mehr geklärt :)
Für mich ist dieses Thema abgeschlossen.

Danke nochmal Olly

Toni Offline




Beiträge: 1.342

19.01.2018 00:05
#7 RE: Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Prima, wie man hier geholfen bekommt.

Wenn Du ihn schon früher fertig haben solltest, als ich meinen W50 Kipper, dann würde ich mich über die Info zum Anschluss des "ADD1" und die Umprogrammierung des Empfängers freuen, denn ich habe ganz genau das selbe Problem ... und da käme die Info gerade recht

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.638

19.01.2018 00:50
#8 RE: Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Hallo Toni,

was möchtest du denn zur ADD1 Platine wissen bzw. was möchtest du machen?
Benötigst du 4 Motorsteuerungen auf einem Deltang?

Julian konnte auf einem anderen Weg geholfen werden.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Toni Offline




Beiträge: 1.342

19.01.2018 02:37
#9 RE: Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Hallo Oli

Ich brauche bei meinem W50 Muldenkipper den "normalen" Motorausgang vom Rx45-v510 als Fahrmotorausgang und die beiden "F" Ausgänge wollte ich mit dem "ADD 1" für den Motor vom Antrieb des Kippermechanismus nutzen(auch nur ein Getriebemotor) und den wollte ich mit/über Kanal 5 per Kipptaster jeweils für die entsprechende Richtung tastend einschalten.
Also z.B. nach oben tasten für abkippen und nach unten tasten, um die Wanne wieder abzulegen.
Sollte doch gehen, wenn ich das Schaltbild dazu richtig lese...
Das zumindest habe ich schon "gefressen", nur mit der Umprogrammierung der einzelnen Ausgänge auf die jeweiligen Kanäle, da hapert es momentan noch etwas.
Das muss ich erst einmal testen(und hoffe, dass ich nicht gleich wieder alles verstelle, wie bei meinem ersten Versuch, weil ich da beim zählen der Blinkimpulse und/oder beim bestätigen mit dem Stick irgendwo mal "falsch abgebogen" bin...)

Für die "Levelblinkerei" habe ich folgendes herausgelesen.
Für F1:

1- 2 flash, 2- 1 flash, 3- 3 flash, 4- 5 flash

entsprechend für F2:

1- 2 flash, 2- 2 flash, 3- 3 flash, 4- 5 flash

Wenn das richtig wäre?

Kann man da auch die max. Geschwindigkeit auf ca. 80% herabregeln oder müsste ich da was in die Motorleitung einschleifen? (2 antiparallel geschaltete Dioden z.B.)

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.638

19.01.2018 15:48
#10 RE: Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Hallo Toni,

Für die "Levelblinkerei" habe ich folgendes herausgelesen.
Für F1:

1- 2 flash, 2- 1 flash, 3- 3 flash, 4- 5 flash

entsprechend für F2:

1- 2 flash, 2- 2 flash, 3- 3 flash, 4- 5 flash

Das sollte passen, dann ist sind die F-Ausgänge auf Kanal 5 gepatcht.

Wegen der Begrenzung, du kannst doch im Sender den Weg begrenzen.
Dann hast du allerdings auch weniger Kraft...
Ideal wäre es, wenn du Dioden einbauen würdest.
Hast du in deinem W50 dafür denn überhaupt genug Platz?
Wäre es nicht besser, einen RX43d2 zu verbauen. Der wäre kleiner als ein RX45+ADD1.

grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Toni Offline




Beiträge: 1.342

19.01.2018 16:06
#11 RE: Wahl des richtigen Empfängers Zitat · antworten

Hallo Oli

Gut, dann würde das ja zumindest passen.
Ja, der RX43d2 hat 2 Motorausgänge, da wäre er auch so verkehrt nicht.
Passen würde der RX43d2 aber eben leider nicht, weil der etwas größer als der RX45 ist(wenn auch nur ein ganz klein wenig) und so oben leider nicht mehr mit unters Dach vom FH passt.
Für den "ADD 1" ist auf der Beifahrerseite aber dafür genug Platz.
Daher die Entscheidung für diese Kombination.
Die Kippgeschwindigkeit ist mit "Vollgas" ja nun soooo schnell auch nicht, aber etwas langsamer würde schon etwas schöner ausschauen, darum werde ich da mal die Dioden versuchen...

Danke schon mal für die Rückmeldung.

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen