Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 3.979 mal aufgerufen
 sonstige Fahrzeuge
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.421

03.03.2018 18:00
#31 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Na das schaut doch schon mal prima aus ! Der Anfang ist gemacht.

Maik_29413 Offline



Beiträge: 109

03.03.2018 18:27
#32 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Hallo Uwe,

DAS sieht doch schon ganz ordentlich aus! - Bin gespannt, wie es weitergeht!
Viel Erfolg!!!

Herzliche Grüße von
Maik

ewu Offline



Beiträge: 143

03.03.2018 19:46
#33 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Zitat von Selbstfeiermeister im Beitrag #30
Irgendwie wirkt das Servo auf den Bildern so lang.


Es ist das HK-5320 und ich habe versucht so viel wie möglich, außen am Gehäuse zu entfernen.
Im Motorvorbau des ZT 300 ist ja kaum Platz.
Die Länge ist 18,5mm.

Was mir jetzt noch etwas Kopfzerbrechen bereitet, ist das Getriebe.
Gern würde ich den Sol Bausatz GB494B nutzen, aber da müsste ich den Motor hoch einbauen und da wird es eng.
Passen würde Sol G5 und die dementsprechende Übersetzung.
Aber der Akku braucht auch noch Platz.

Freundliche Grüße Uwe.

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 569

03.03.2018 22:21
#34 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Ja, dann wirkt das wahrscheinlich nur so, weil die Haltenasen schon ab sind. Du kannst das Servo aber noch verkürzen, indem du den unteren Deckel entfernst und die Elektronik raus nimmst (die kannst du dann z.B. vor dem Servo platzieren). Die sitzt bei dir gerade auf der unteren Seite. So kannst du mit dem Fahrmotor noch weiter nach vorn.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Toni Offline




Beiträge: 1.311

04.03.2018 03:12
#35 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Den Deckel würde ich auch abmachen.
So sind so schon mal knapp 1-1,5mm Bauhöhe/Baulänge weg, und nur mit entferntem Deckel ist er ca. 14,5mm lang.
An der Stelle, wo die Elektronik sitzt, ist das Gehäuse ohne selbige dann nur ca.1,5mm lang/hoch, wenn die ausgelagert wird.
Dann mal testen, ob sich der Servo genau anders herum montieren lässt.(also mit der Seite nach vorn, die jetzt nach hinten zeigt)
Sollte (erst mal grob abgeschätzt nach der Motorhaubenform) eigentlich so passen, dass der Servomotor dann nach oben vorn noch gerade so unter die Schräge der Haube passt.
Die Elektronik müsste auch ausgelagert werden, aber umgedreht kommt der Servo wesentlich weiter vor und hinten ist mehr Platz für Motor und Getriebe vom Fahrantrieb.
Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert, das mal zu testen...
Der Halter für die Lenkachse kann ja dann direkt an das Servogehäuse angeklebt werden, wenn der Servo umgedreht reinpassen sollte.

Leg doch die Teile und das Modell alle erst mal auf den Scanner und dann drucke sie dir auf Papier oder etwas stabileren Zeichenkarton aus.
Mit den ausgeschnittenen Papierteilen kannst Du ja schon mal grob abschätzen, ob es von der Länge und Höhe her passen wird, ohne die richtigen Teile erst hin und her zu frickeln und das Modell bleibt auch erst mal "verschont", sollte es doch nicht passen.
Von der Breite her gesehen sollte es ja passen, ist ja jetzt auch schon verbaut...

Edit:

Uwe, bring das Teilchen am Samstag mal mit nach Höckendorf.
Wir können ja mal schauen, was es da noch an Alternativen für den Einbau des Servos gibt.

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

MECler Offline



Beiträge: 91

04.03.2018 12:52
#36 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Zitat von Toni im Beitrag #35
Uwe, bring das Teilchen am Samstag mal mit nach Höckendorf.
Wir können ja mal schauen, was es da noch an Alternativen für den Einbau des Servos gibt.



Hallo Toni,

bis jetzt konnte ich Uwe auf der Einladungsliste von Höckendorf nicht erkennen.

@Uwe: Oder bist Du im DDR-Modellbau-Forum unter anderem Namen aktiv?

Gruß Rico

P.S. Dein Bericht wird aufmerksam von mir verfolgt und ggf. nachgebaut. Also bitte alle Fallstricke hier ausmerzen.

Toni Offline




Beiträge: 1.311

04.03.2018 17:43
#37 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Rico, er wäre quasi ein "richtiger" Tagesgast und kommt in meinem "Windschatten" mit dahin
Hat sich, zwar etwas spät für noch eine Anmeldung dort, aber eben mal so ergeben...

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

ewu Offline



Beiträge: 143

04.03.2018 20:00
#38 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Wie, muss ich mich da anmelden?
Das habe ich nicht gewusst.
Ich wollte da als Gast erscheinen.
Bin ja erst neu in dem Bereich.

@Rico: Ich bin nicht im DDR-Modellbau- Forum.

Mit den "Fallstricken" gebe ich mir Mühe.

Freundliche Grüße Uwe.

ewu Offline



Beiträge: 143

04.03.2018 20:02
#39 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Zitat von Toni im Beitrag #37
Rico, er wäre quasi ein "richtiger" Tagesgast und kommt in meinem "Windschatten" mit dahin
Hat sich, zwar etwas spät für noch eine Anmeldung dort, aber eben mal so ergeben...


Ja, ich bin von Toni erst auf diese Veranstaltung aufmerksam geworden.

Freut mich sehr das ich Rico dort auch treffe.

Freundliche Grüße Uwe.

ewu Offline



Beiträge: 143

04.03.2018 20:24
#40 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Hab mal ein wenig probiert.
Wenn die Kappe am Servo abgebaut, ist mehr Platz.

Der Platz für das Getriebe, ein wenig nach oben gebaut, müsste reichen.
Aber, das Getriebe ist breiter wie der Rahmen des ZT300.



Ich bringe alles nach Höckendorf mit, da können wir uns mal austauschen.|addpics|je3-g-2fb0.jpg-invaddpicsinvv,je3-h-a13f.jpg-invaddpicsinvv,je3-i-db1b.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Freundliche Grüße Uwe.

MECler Offline



Beiträge: 91

05.03.2018 21:56
#41 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Dann bis Samstag.

Gruß Rico

ewu Offline



Beiträge: 143

16.03.2018 13:34
#42 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Inzwischen habe ich Servo und die etwas Spurverbreiterte Faller Lenkung eingebaut.
Das passt jetzt ganz gut.

Nun bin ich noch ein wenig am grübeln, welchen Antrieb ich einbaue.
Da bin ich noch nicht ganz sicher.
Als Empfänger werde ich den Rx43d-2 nehmen, damit wäre dann auch ein Kippanhänger steuerbar.

Was mir aufgefallen ist, der UV Kleber zu 1,95€ aus China ist wesentlich haltbarer, die Klebstellen fester, schwerer zu trennen, als der UV Kleber aus dem Baumarkt zu 14.95€.

|addpics|je3-l-33cd.jpg-invaddpicsinvv,je3-m-bcf7.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Freundliche Grüße Uwe.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.421

16.03.2018 14:41
#43 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Na das sieht doch schon klasse aus Uwe !

Welchen UV Kleber aus dem Baumarkt hast du denn ? Bluefix ? Von dem bin ich auch nicht so wirklich beeindruckt.

ewu Offline



Beiträge: 143

16.03.2018 14:51
#44 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Hallo Sven,

ja es ist der Blufixx PW Plastik, Holz.
Als ich den das erste mal benutzte war ich total entteuscht, da er nicht gut hält.

Aber der China Kleber ist da wesentlich besser, hätte ich auch nicht gedacht.
Bei dem Preis kann man eh nichts falsch machen.

Freundliche Grüße Uwe.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.421

16.03.2018 14:56
#45 RE: ZT 300 1:87, mein zweites Modell Zitat · antworten

Hättest Du vielleicht einen Link zum China Kleber ?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen