Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 5.292 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
MECler Offline



Beiträge: 137

08.02.2018 19:42
#46 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Am Anfang hatte ich auch der Werbung für diese UV-Kleber vertraut... Für LED ankleben und Scheinwerfergläser auffüllen möchte ich diesen nicht mehr missen.

Gruß Rico

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

08.02.2018 19:53
#47 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Hallo Uwe,

das das schaut doch schon klasse aus !

ewu Offline



Beiträge: 229

10.02.2018 14:50
#48 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Danke Sven.

Der W50 L ist fahrfertig.
Die Einrichtung am Sender war auch kein Problem und ich habe festgestellt, man kann sehr viel einstellen.
ZB. habe ich Rückwärtsfahren wesentlich langsamer gestellt als das Vorwärtsfahren.

Was mir aber aufgefallen ist.
Im ersten Drittel Gas, höre ich ein recht hochfrequentes Geräusch, dass aber mit mehr Gas geben und höherer Geschwindigkeit verschwindet.
Ich vermute das ist normal und ist das selbe Verhalten wie bei Lokdecoder, wo das Geräusch mit einer Frequenzänderung unhörbar gemacht wird.

Die Plastikplane des W50 verstärkt dieses Geräusch auch sehr stark, es ist deutlich leiser ohne Plane.
Da werde ich eine Dämmung einkleben.

So jetzt werde ich erst mal ein wenig fahren und dann die Beleuchtung einbauen.
Eine elektrische Anhängekupplung möchte ich auch gern noch einbauen.

|addpics|je3-9-edcd.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Freundliche Grüße Uwe.

e-up! Offline




Beiträge: 232

10.02.2018 15:26
#49 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Hallo Uwe,

ich gratuliere zu Deinem perfekten Erstlingswerk!

Gruß,

Siegfried


(Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende. Oscar Wilde)

Toni Offline




Beiträge: 1.408

10.02.2018 15:33
#50 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Hallo Uwe

Schön schaut er aus und wenn das erst noch alles leuchtelt....dann...

Wegen der Resonanzwirkung der Plastikplane, da versuche mal, wenn Du gerade was davon parat hast, etwas Sanitärsilikon o.ä. auf die Innenflächen aufzubringen, was die Schwingungen recht gut reduzieren hilft.(so viel, wie irgend möglich vom Platz her)
Klappt nicht immer so gut, wie eigentlich erwünscht, aber meist genügt das schon, was damit machbar ist, um die Resonanzgeräusche zumindest fast abzustellen.
Manchmal habe ich bei meinen Car System Fahrzeugen auch gleich die Motoren bzw. Getriebe mit Silikon eingeklebt, was die Schwingungen gar nicht erst auf den Rest der Fahrgestelle so deutlich übertragen kann, wie "normaler Kleber", der nach aushärten nicht so elastisch ist, wie das Silikon.
Geht nicht immer, aber wenn, hilft das auch...
Und ganz zur Not, da lässt sich das Silikon ja auch wieder "abpupeln" und man nimmt doch Kleber, wenn das Silikon für die sichere und maßhaltige Lagerung der Bauteile zu "wackelig" wirkt...

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.129

10.02.2018 18:05
#51 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Hallo Uwe,

herzlichen Glückwunsch zum Erstlingswerk. Wenn du dich an die Programmierung des Deltang ran traust, versuch mal die Frequenz des Motorausgangs nach unten zu korrigieren. Der MotorTinyll z.B. läuft bei Auslieferung mit 70Hz. Wenn man das umprogrammiert auf 2kHz hört man auch ein pfeifen.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

ewu Offline



Beiträge: 229

11.02.2018 09:49
#52 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Danke Siegfried.

Toni, der Schallschutz mit Silikon hat nicht gebracht.
Ich versuch mal was anderes und wenn es nicht geht, dann bleibt es eben wie es ist.
Was ätzender ist!
Der Lkw schiebt über die Vorderachse.
Da werde ich jetzt mal vorn Gewichte einkleben.

Vielen Dank, Klaus.
Gesucht aber nicht gefunden, wo man die Frequenz ändern kann.

Freundliche Grüße Uwe.

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 979

11.02.2018 17:10
#53 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Die Einstellung für die Frequenz der Motor-PWM findest du in der Programmiertabelle unten im grauen Bereich. Blink-Code: 4-2-x-x-(1 bis 5 für 12Hz bis 700Hz)

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Toni Offline




Beiträge: 1.408

11.02.2018 18:19
#54 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Schade, aber darum hatte ich es ja schon angedeutet...

Zitat von Toni im Beitrag #50

Klappt nicht immer so gut, wie eigentlich erwünscht, aber meist genügt das schon, was damit machbar ist, um die Resonanzgeräusche zumindest fast abzustellen.
....
Geht nicht immer, aber wenn, hilft das auch...

Und ganz zur Not, da lässt sich das Silikon ja auch wieder "abpupeln" ...

Naja, den Versuch war es ja zumindest wert...

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 979

11.02.2018 19:11
#55 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Zitat von ewu im Beitrag #52
...
Was ätzender ist!
Der Lkw schiebt über die Vorderachse.
Da werde ich jetzt mal vorn Gewichte einkleben.
...


Was sind das denn für Reifen auf dem LKW? Auf den Fotos sieht das aus wie Plastik. Vielleicht geht es mit Silikonreifen besser.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

ewu Offline



Beiträge: 229

11.02.2018 20:15
#56 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Es sind die Originalreifen von Espewe.
Es ist weicher Gummi, man kann sie ohne weiteres leicht von der Felge ziehen.
Ich habe ein Ausgleichsgewicht von meinen Alufelgen eingeklebt.
Das fehlt jetzt am Auto.

Ne, ich hatte eins übrig 5g, jetzt schiebt er nicht mehr über die VA.

|addpics|je3-a-5419.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Freundliche Grüße Uwe.

ewu Offline



Beiträge: 229

21.02.2018 15:26
#57 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Hallo, bin auch wieder mal online.

Eigentlich wollte ich meinen W50 am vergangenen WE zu unserer Moba Ausstellung
über die Modellstraßen fahren lassen, aber eine Grippe hat dieses Vorhaben leider verhindert.

Was ich heute erstaunlicher weise nach den bisherigen Probefahrten feststellen musste,
die Vorderachse ist gebrochen?
Wie das passieren konnte, keine Ahnung?
Nun habe ich erst mal Teile nachbestellt.

|addpics|je3-b-776e.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Freundliche Grüße Uwe.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

21.02.2018 18:22
#58 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Hallo Uwe,

von welchem Herstellers stammt denn die Vorderachse?

Viele Grüße
Sven

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 979

21.02.2018 19:24
#59 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

In Beitrag #12 ist die Achse auf dem Foto zu sehen:

VA-LA-17.5 (mikromodellbau.de)

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

ewu Offline



Beiträge: 229

22.02.2018 09:51
#60 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · Antworten

Hallo Sven, hallo Sebastian,

richtig die stammt von Peter Stöhr.
Bin mir nicht sicher warum die Achse gebrochen?
Die einzige Vermutung, ich habe den Achsschenkel mit den beiden Schrauben etwas zu fest gezogen
und der Servo überwindet natürlich die etwas höhere Kraft.
Da hat wohl dann der Achskörper nachgegeben.

So macht man seine Erfahrung.

Freundliche Grüße Uwe.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz